Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes EQV: Daimler zeigt…

Postion des Landeanschluss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Postion des Landeanschluss

    Autor: Gero 20.08.19 - 18:06

    Gibt es eigentlich mittlerweile irgendeine Absprache zwischen den Autoherstellern zur Position des Ladeanschlusses? Vorne links erscheint mir reichlich sinnlos für den deutschen Markt. Oder ist dieser sowieso unbedeutend?

    In Zukunft werden sich in Deutschland die meisten Ladeanschlüsse entweder rechts an der Straße oder zwischen zwei Parkhausparkplätzen in der Mitte befinden. Sprich weder vorne im Kühlergrill (Franzosen, Honda) noch hinten rechts (BMW i3) sind optimal. Aber vorne links ist ziemlich sicher doof.

  2. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: Kotaru 20.08.19 - 18:35

    Kann die Position des Steckers bei dem Wagen auch nicht nachvollziehen... Vielleicht hat sie ja einfach mehrere ?

  3. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SJ 20.08.19 - 19:35

    Vorne links ist doch gut. Meist wird ja vorwärts einparkiert so macht es Sinn, dass er vorne ist. Ob nun vorne rechts oder links oder mitte spielt keine Rolle.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: furam 20.08.19 - 20:41

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorne links ist doch gut. Meist wird ja vorwärts einparkiert so macht es
    > Sinn, dass er vorne ist. Ob nun vorne rechts oder links oder mitte spielt
    > keine Rolle.

    Vorne links hat schon einen entscheidenen Nachteil (zumindest in Ländern mit Rechtsverkehr): In Parkbuchten wird üblicherweise seitwärts eingeparkt, vorne links (bzw. allgemein links) ragt dann der Ladeanschluss samt Kabel in die befahrene Straße (und das oftmals weiter als z.B. die Seitenspiegel). Das ist natürlich nur ein Problem in Städten, ist mir hier in Berlin in sonst schon engen Straßen aber schon des öfteren aufgefallen, dass dadurch der Verkehr teilweise bei Gegenverkehr schon zum Erliegen kommt, wo es sonst noch weiter gegangen wäre.

    Ist natürlich nicht super dramatisch, aber die Position an der linken Fahrzeugseite erscheint mir nicht optimal (auch weil man als Fahrer dann eben ggf. im Verkehr steht, während man das Auto anstöpselt).

  5. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: Sharra 20.08.19 - 23:02

    Wir haben Rechtsverkehr. Parken an öffentlichen Straßen ist in Fahrtrichtung vorgeschrieben.
    Wenn die Ladebuchse also Links sitzt, zeigt diese zur Straße, und nicht zur Ladestation am Straßenrand. Nicht alle Parkplätze sind so ausgelegt, dass man die Fahrzeugschnauze so positionieren kann, dass es egal wäre. Rechts wäre in jedem Fall deutlich sinnvoller. Wenn man mit der Schnauze zur Säule steht, wäre rechts auch egal, man hätte aber keine Nachteile wenn man parallel zur Straße parkt. Dagegen gibt es absolut keine Vorteile für die linke Position.

  6. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: smarty79 21.08.19 - 06:37

    Park den Trumm mal in einer Garage. Da brauchst Du links den Platz zum Aussteigen. Rechts dürfte man nicht mehr sonderlich gut an die Ladebuchse kommen.

    Der Anschluss ist doch aber auch bereits in der Rundung des Stoßfängers, der gewinkelte Typ2-Stecker dürfte kaum über die Silhouette des Fahrzeug herausragen. Ob Schnarchladen an der Laterne bei diesem Fahrzeug regelmäßig vorkommt, wage ich zu bezweifeln:)

  7. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SJ 21.08.19 - 08:32

    Die meisten Parkplätze wo ich kenne, wird vorwärts eingeparkt oder schräg im Winkel. Dort spielt es gerade keine Rolle ob nun links oder rechts.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: bigm 21.08.19 - 08:37

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorne links ist doch gut. Meist wird ja vorwärts einparkiert so macht es
    > Sinn, dass er vorne ist. Ob nun vorne rechts oder links oder mitte spielt
    > keine Rolle.


    Da hat sich jemand aber noch nicht toll mit der Thematik beschäftigt.
    das gerade Mercedes so en Blödsinn macht mit dem Ladeanschluss links da sieht man wie "echt" man die Thematik e Mobilität dort nimmt. Warum?

    Weil gerade in Stuttgart viele Teslafahrer Strafzettel kassieren da sie entgegen der Fahrtrichtung parken um zu laden dass das Ladekabel NICHT auf die Straße herausragt.

    aiaiai

  9. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SanderK 21.08.19 - 10:33

    Gero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich mittlerweile irgendeine Absprache zwischen den
    > Autoherstellern zur Position des Ladeanschlusses? Vorne links erscheint mir
    > reichlich sinnlos für den deutschen Markt. Oder ist dieser sowieso
    > unbedeutend?
    >
    > In Zukunft werden sich in Deutschland die meisten Ladeanschlüsse entweder
    > rechts an der Straße oder zwischen zwei Parkhausparkplätzen in der Mitte
    > befinden. Sprich weder vorne im Kühlergrill (Franzosen, Honda) noch hinten
    > rechts (BMW i3) sind optimal. Aber vorne links ist ziemlich sicher doof.
    Kabel halt ein paar Zentimeter, lass es mal einen Meter oder zwei sein länger.

  10. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: anybody 22.08.19 - 00:35

    > Dagegen gibt es absolut keine Vorteile für die linke Position.

    Selbstverständlich gibt es große Vorteile für die Position vorne links. Im Normalfall (wenn man kann) lädt man zuhause in einer Garage oder einer Tiefgarage. Und wenn man aussteigt aus dem Auto ist man zwangsweise bereits vorne links, und direkt vor einem ist die Wand der Garage mit der Ladebox bei der man sich einfach nur das Kabel greift und ansteckt.

    Ist der Anschluss rechts muss man erst einmal ums Auto rumlaufen. Auch nicht sooo schlimm aber blöd. Links vorne ist für @Home Lader optimal. Und bei der Schnellladestation auf der Autobahn dürfte das Kabel auch oft von vorne kommen, bzw. es sollte genug Platz sein?

    Beim Parken & Laden am Straßenrand wäre natürlich rechts praktisch. Aber laden am Straßenrand ist ärgerlich und nicht die Optimallösung - wieso sollte man für die schlechte Lösung optimieren und für die gescheite Lösung (eigene Steckdose) nicht?

  11. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: Sharra 22.08.19 - 02:04

    Weil der Großteil der Autofahrer keinen eigenen, festen Stellplatz hat, und an der Straße parkt?
    Aber klar, du hast natürlich recht. In einer Garage stünde man zumindest gleich beim Anschluss. In normalen Garagen (in die solche unsäglichen Stadtpanzer sowieso kaum reinpassen) käme man rechts wohl gar nicht mehr dran, wenn links noch der Fahrer aussteigen will.

    Aber die Hersteller bieten einem ja nicht einmal die Möglichkeit, sich so etwas auszusuchen. Da wird einfach Stur gebaut, egal was der Kunde eigentlich braucht. VW und Co wissen natürlich immer alles besser.

  12. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SJ 22.08.19 - 08:09

    Vorallem beim Parken am Strassenrand macht es mehr sinn, wenn man da vorwärts oder schräg vorwärts einparkieren kann um dann die Ladesäule zwischen 2 Parkplätzen aufzustellen. So wie man das hier sieht:

    https://i.redd.it/grxm115xy7cx.jpg

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SJ 22.08.19 - 08:10

    Der Grossteil der Autofahrer hat einen festen Stellplatz.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  14. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: anybody 22.08.19 - 09:11

    > Weil der Großteil der Autofahrer keinen eigenen, festen Stellplatz hat, und
    > an der Straße parkt?

    Habe etwas suchen müssen um dazu überhaupt Statistiken zu finden, habe dann aber dieses PDF hier gefunden:
    https://www.vda.de/dam/vda/publications/2015/fat-schriftenreihe-271.pdf

    Auf Seite 16 und 17 des PDFs (beschriftet als S. 9 und S. 10) gibt es schöne Statistiken einer Umfrage:

    - Am Wohnort steht das Auto bei zwischen 84% (Kleine Kleinstadt) und 58% (Große Großstadt) auf einem privaten Parkplatz (Garage, Carport, privater Stellplatz)
    - Am Zielort der Fahrt steht das Auto bei circa ~70% der Leute auf einem Privaten Parkplatz (Privatgrundstück, Betriebsgelände, Parkhaus, Tiefgarage) und nur ~30% im öffentlichen Straßenraum.

    Deine Behauptung dass der Großteil der Autofahrer keinen festen Stellplatz hat und auf der Straße parkt kann ich so nicht nachvollziehen.

  15. Re: Postion des Landeanschluss

    Autor: SJ 22.08.19 - 09:14

    Blick in die aktuelle Wohnstatistik (S. 16):

    - Im Jahr 2018 gab es total 40 596 000 private Haushalte in Deutschland
    - Von denen verfügten 25 287 000 Haushalte über eigenen Garage oder festen Stellplatz

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Wohnen/Publikationen/Downloads-Wohnen/evs-wohnverhaeltnis-haushalte-2152591189004.pdf?__blob=publicationFile

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07