1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes S-Klasse im Test: Das…

"Test", "sehr nah"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Test", "sehr nah"

    Autor: Juge 05.08.17 - 12:16

    Kurze Frage:

    1. Warum erscheinen auf vielen "IT-News-"Plattformen fast zeitgleich "Tests" von Mercedes Benz- Fahrzeugen? Wann wurden auf Golem zuletzt Mazda, Dacia, Ferrari oder REenault-Fahrzeuge "getestet"?

    2. Was ist an dem im "Test" beschriebenen Zustand eigentlich genau "sehr nah" an dem "selbstfahrenden Auto"? Aus meiner Sicht ist die aktuelle S-Klasse was die "Selbstfahrfähigkeiten" betrifft noch näher an einer Pferdekutsche als einem autonomen Auto ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.17 12:16 durch Juge.

  2. Re: "Test", "sehr nah"

    Autor: Bujin 05.08.17 - 13:12

    Sowas nennt man Embargo. Firmen zeigen der Presse etwas sie dürfen darüber aber nichts veröffentlichen bis ein gewisser Termin verstrichen ist. Oftmals damit man anderen Events nicht vorwegnimmt, die Presse aber trotzdem zeitnah Artikel dazu veröffentlichen kann. zB. erhält die Presse Computerspiele vor dem eigentlichen Erscheinen, sie dürfen ihre Tests aber nicht vor der offiziellen Veröffentlichung des Spiel publizieren da sonst potenzielle Kunden flöten gehen wenn sie den Test lesen das Spiel aber nicht nicht kaufen können. Die Firma würde sich ins eigene Fleisch schneiden und die Spiele nicht vorher raus geben. Große Medienhäuser hätten so also gegenüber Kleinen keinen Vorteil weshalb das Interesse darüber zu berichten geringer wäre. Insgesamt wäre es eine Lose-Lose-Lose Situation da wenn große Medienhäuser nicht über etwas berichten die Kleinen nicht auf der Welle mit schwimmen können. Also führt man Embargos ein, die Spiele-Firmen freuen sich über mehr Verkäufe, die großen Medien berichten und haben was zu schreiben während auch die Kleinen von den verursachten Wellen profitieren. News101

  3. Re: "Test", "sehr nah"

    Autor: senf.dazu 05.08.17 - 17:01

    Über die Artikelüberschrift kann man nur kichern. Und nach dem Anklicken dann weinen.

    Hat Musk nicht vor so gefühlt 2J, noch vor dem ersten Knall, noch gesagt - die Technik ist eigentlich soweit, noch a bisserl Feinschliff ?

    Ungefähr da scheint Daimler jetzt wohl auch, aber mit weniger "KI" dafür mit mehr old school Technik Karte. Der Ansatz ist durchaus nicht verkehrt - man braucht sicher beides und V2V/V2I Funk um zum Heutigen konkurrenzfähige resultierende Unfallzahlen zu erreichen.

    Aber wenn wir jetzt bei gefühlt 70% von der "Ahnung" der Lösung sind - dann verschlingen ja wie üblich die letzten 5% 95% der Mühe. Ich bin jedenfalls gespannt wann das erste (voll)autonome Fahrzeug wirklich von Hersteller, und wenn die sich nicht eh raushält wie in Kalifornien, der KFZ Aufsichtsbehörde, in den Verkehr freigelassen wird. Ich tippe da eher auf 2025..2030 als 2020. Möglicherweise sogar noch länger weil die Kunden solche Funktionen wohl eher mit E-Autos erwarten. Für eingeschränkte Bereiche wie Autobahnen oder Schnellwege mag es ja bei wenigen Autos (Teuer oder E) auch früher sein. Aber nicht deaktivierbare Assistenten die helfen Unfälle zu vermeiden wären ja auch schon was.

    Aber eigentlich würd ich gerne mal eine Hochrechnung sehen - was denn so ein Daimler oder ein Tesla oder ein Waymo so allgemein an Unfallzahlen- und Folgen erreichen würde wenn man ihn denn selbstfahrend auf die Allgemeinheit losließe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.17 17:05 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52