Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes-Sicherheitsstudie: Mit der…

Finde ich gut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 00:14

    Dann kann man von dem Elend draußen weniger sehen während man mit 220 km/h über die Autobahn brettert!1!! :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.19 00:14 durch daydreamer42.

  2. Re: Finde ich gut!

    Autor: JackIsBlack 01.06.19 - 06:02

    Du meinst mehr sehen. Man ist ja aufmerksamer durch das Licht.

  3. Re: Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 11:50

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst mehr sehen. Man ist ja aufmerksamer durch das Licht.

    Also ich sehe eher weniger wenn ich geblendet werde. Überhaupt ist Licht im Auto bei Nacht kontraproduktiv.

  4. Re: Finde ich gut!

    Autor: JackIsBlack 01.06.19 - 12:59

    Warum sollte es dich blenden? Das ist nicht Zweck der Sache.

  5. Re: Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 13:16

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte es dich blenden? Das ist nicht Zweck der Sache.

    Selbst wenn es nicht blendet: Ich sehe bei eingeschalteter Innenbeleuchtung auf jeden Fall weniger von draußen. Deshalb klingt diese automatische Lichtspielerei für mich nach lebensgefährlichem Blödsinn.

  6. Re: Finde ich gut!

    Autor: JackIsBlack 01.06.19 - 13:34

    Weil sowas natürlich auch verbaut werden würde, wenn es lebensgefährlich ist.

  7. Re: Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 13:39

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sowas natürlich auch verbaut werden würde, wenn es lebensgefährlich
    > ist.

    Es werden auch 1000 andere elektronische Spielereien verbaut obwohl sie den Fahrer vom Verkehrsgeschehen ablenken und damit in Lebensgefahr bringen.

  8. Re: Finde ich gut!

    Autor: JackIsBlack 01.06.19 - 13:46

    Da ist aber nicht die Elektronik dran schuld.

  9. Re: Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 13:59

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist aber nicht die Elektronik dran schuld.

    Am Unfall durch schlechte Sicht wegen der notwendigen Lichtanpassung des menschlichen Auges ist streng genommen auch nicht die Elektronik schuld, sondern ihre fehlerhafte Anwendung.

  10. Re: Finde ich gut!

    Autor: JackIsBlack 01.06.19 - 14:29

    Du beurteilst also ein System, das noch gar nicht auf dem Markt ist?

  11. Re: Finde ich gut!

    Autor: daydreamer42 01.06.19 - 14:31

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du beurteilst also ein System, das noch gar nicht auf dem Markt ist?

    Ich beurteile eine Idee und finde sie schlecht.

  12. Re: Finde ich gut!

    Autor: Megusta 03.06.19 - 10:26

    ich fahr selber öfters im Winter frühmorgens mit Innenraumlicht, hält mich auch wach. Könnte vorstellen, dass es beim Benz auch funktioniert

  13. Re: Finde ich gut!

    Autor: RienSte 03.06.19 - 10:39

    Ernsthaft? Also ich meine... echt jetzt?

    Du weißt aber schon, dass man dadurch viel(!) weniger sieht, weil sich die Iris (=Blende) nicht vollkommen auf die Dunkelheit draußen einstellt, somit also nicht weit genug öffnet.

  14. Re: Finde ich gut!

    Autor: .02 Cents 03.06.19 - 10:44

    Der Zweck der Assistenzsysteme im 737 ist auch nicht, dass das Ding abstürzt … passiert trotzdem …

    Wenn es draussen Dunkel ist und der Innenraum beleuchtet wird, entstehen Reflexionen auf Oberflächen wie Glas (auch auf der polierten Wurzelholz Konsole, aber das dürfte in dem Fall nicht für Störungen reichen). Die entstehen auch wenn es draussen hell ist, allerdings sind sie dann kaum noch wahrnehmbar, weil sie einfach überstrahlt werden (da verhält sich Wurzelholz Konsole unter Umständen anders, wenn sie durch die Fenster mit Sonnenlicht angestrahlt deutlich bis störend reflektieren kann).

    Das kann man auch mit spiegelnden Handy / Laptop Displays gut sehen. Ist das Display hell genug, kann man es im freien (mehr oder weniger) ohne Einschränkungen verwenden - die Reflexionen werden überstrahlt. Bei wenig Helligkeit kann man schon bei Innenraum Lichtverhältnissen (störende) Reflexionen deutlich wahrnehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERWEKA GmbH, Langen
  2. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 2,99€
  3. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    1. Ericsson: Swisscom beginnt 5G-Ausbau auch indoor
      Ericsson
      Swisscom beginnt 5G-Ausbau auch indoor

      Die Swisscom beginnt ihr 5G-Netz auch indoor auszurollen. Dazu werden 5G Radio Dots von Ericsson eingesetzt. Doch der Betreiber setzt auf ein Zwei-Klassen-5G.

    2. Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen
      Apple
      Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

      Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

    3. Geforce RTX 2080 Super im Test: Bei Nvidia wird fast alles Super
      Geforce RTX 2080 Super im Test
      Bei Nvidia wird fast alles Super

      Nach der Geforce RTX 2060 und der Geforce RTX 2070 legt Nvidia auch die Geforce RTX 2080 als Super-Edition auf: Mehr Shader-Kerne und ein höherer Takt steigern die Leistung leicht, die Effizienz sinkt allerdings. Dennoch ist die Super-Karte attraktiv, da Nvidia indirekt die Preise verringert.


    1. 16:12

    2. 15:00

    3. 15:00

    4. 14:30

    5. 14:15

    6. 14:02

    7. 13:18

    8. 13:05