Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mission E: Porsche baut in Berlin…

ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Gravitationsbombe 17.07.17 - 10:31

    Wieso werden die ganzen Elektroautos nicht einfach durch Solartechnik im Lack oder sonstwie ständig aufgeladen, während sie unter freiem Himmel stehen/fahren?
    Ist diese Technik zu teuer oder nicht ausgereift genug, um genügend Strom zu generieren?

  2. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: `basTi 17.07.17 - 10:37

    Weil es nicht genügend Strom liefert afaik.

  3. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: PiranhA 17.07.17 - 10:38

    Wird hauptsächlich an den Kosten scheitern. Toyota bietet das beim Prius glaub sogar an. Letztens gab es doch wieder ein Startup, welches das auch machen möchte. So kann man rechnerisch bis zu 30km am Tag aufladen. Wird sich in den meisten Fällen schlicht nicht lohnen.
    Dann lieber den Solar-Strom auf dem Haus-Dach generieren, wo es effektiver möglich ist.

  4. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Klausens 17.07.17 - 10:38

    Gibt's, z.B: beim Toyota Prius Plugin.

    * Die Ausbeute ist mies. (Wenige km pro Tag)
    * Er braucht zusätzlich einen Akku, weil sonst die Ladeelektronik schon mehr auffrisst als die Solarzelle liefert
    * Es funktioniert nur, wenn das Auto draußen in der Sonne steht
    * ...

    Also insgesamt ziemlicher Mist.

  5. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Mel 17.07.17 - 11:17

    Ein Solarpaneel von der Größe eines Autodachs liefert ~250W Peak.
    Sprich du lädst in einer Stunde in der prallen Sonne 250 Wh. Ein Tesla verbraucht im Durchschnitt 190 Wh je km. Ein perfekter Tag in der Sonne würde also ~ 10 km Reichweite bringen. Unter perfekten Bedingungen, von teilweise Schatten, mäßigem Wetter, Dreck, ect. reden wir hier noch gar nicht.
    Da packt man die Paneele lieber aufs Hausdach und steckt das Auto in der Garage an.

  6. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: JPK 17.07.17 - 16:49

    Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das Radio/Whatever.
    Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung verbraten wird.

  7. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: ArcherV 17.07.17 - 19:01

    JPK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um
    > in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das
    > Radio/Whatever.
    > Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung
    > verbraten wird.

    Genau dafür wird das Solar Schiebedach im Prius genutzt ;)
    Das gibt es übrigens auch im normalen Prius, das ist nicht auf den Plugin beschränkt.

  8. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: ChMu 17.07.17 - 19:57

    JPK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um
    > in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das
    > Radio/Whatever.
    > Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung
    > verbraten wird.

    Ja, das ginge, wird als Gimmik auch angeboten. Bringen tut es wenig. Wie oben schon beschrieben, maximal 10km, eher 3-4km am Tag, die electrischen Verbraucher, Radio, Klima ect, verbrauchen um einiges weniger als viele glauben. Die doch recht grossen Bildschirme im Tesla, das Soundsystem, Internet Zugang ect veringert bei Nutzung im Stand, sagen wir ueber eine Stunde wenn man Fern sieht oder so, die Reichweite kaum messbar. Klima kann, bei sehr hohen Aussenthemperaturen, die Reichweite um knapp 4% runter bringen, mehr aber auch nicht. Die Batterie in einem Tesla kann ein Einfamilien Haus eine Woche mit Strom versorgen, da ist ein Autoradio wirklich das kleinste Problem.

  9. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: robinx999 17.07.17 - 20:28

    Wobei man bei der Hausdachlösung auch einen zusätzlichen Akku benötigt, zumindest viele, da der Wagen Nachts geladen werden soll und die Sonne halt Tagsüber drauf scheint

  10. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: JPK 17.07.17 - 23:20

    Dafür bietet Tesla ja z. B. Die Powerwall an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. AEVI International GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. täglich neue Deals
  3. 18,01€+ 3€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25