Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mission E: Porsche baut in Berlin…

ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Gravitationsbombe 17.07.17 - 10:31

    Wieso werden die ganzen Elektroautos nicht einfach durch Solartechnik im Lack oder sonstwie ständig aufgeladen, während sie unter freiem Himmel stehen/fahren?
    Ist diese Technik zu teuer oder nicht ausgereift genug, um genügend Strom zu generieren?

  2. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: `basTi 17.07.17 - 10:37

    Weil es nicht genügend Strom liefert afaik.

  3. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: PiranhA 17.07.17 - 10:38

    Wird hauptsächlich an den Kosten scheitern. Toyota bietet das beim Prius glaub sogar an. Letztens gab es doch wieder ein Startup, welches das auch machen möchte. So kann man rechnerisch bis zu 30km am Tag aufladen. Wird sich in den meisten Fällen schlicht nicht lohnen.
    Dann lieber den Solar-Strom auf dem Haus-Dach generieren, wo es effektiver möglich ist.

  4. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Klausens 17.07.17 - 10:38

    Gibt's, z.B: beim Toyota Prius Plugin.

    * Die Ausbeute ist mies. (Wenige km pro Tag)
    * Er braucht zusätzlich einen Akku, weil sonst die Ladeelektronik schon mehr auffrisst als die Solarzelle liefert
    * Es funktioniert nur, wenn das Auto draußen in der Sonne steht
    * ...

    Also insgesamt ziemlicher Mist.

  5. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: Mel 17.07.17 - 11:17

    Ein Solarpaneel von der Größe eines Autodachs liefert ~250W Peak.
    Sprich du lädst in einer Stunde in der prallen Sonne 250 Wh. Ein Tesla verbraucht im Durchschnitt 190 Wh je km. Ein perfekter Tag in der Sonne würde also ~ 10 km Reichweite bringen. Unter perfekten Bedingungen, von teilweise Schatten, mäßigem Wetter, Dreck, ect. reden wir hier noch gar nicht.
    Da packt man die Paneele lieber aufs Hausdach und steckt das Auto in der Garage an.

  6. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: JPK 17.07.17 - 16:49

    Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das Radio/Whatever.
    Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung verbraten wird.

  7. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: ArcherV 17.07.17 - 19:01

    JPK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um
    > in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das
    > Radio/Whatever.
    > Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung
    > verbraten wird.

    Genau dafür wird das Solar Schiebedach im Prius genutzt ;)
    Das gibt es übrigens auch im normalen Prius, das ist nicht auf den Plugin beschränkt.

  8. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: ChMu 17.07.17 - 19:57

    JPK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglich. Aber so ein Dach voller Solarzellen sollte locker ausreichen, um
    > in der prallen Sonne die Klimaanlage laufen zu lassen, oder? Bzw das
    > Radio/Whatever.
    > Zum Beispiel vor der Haustür oder im Stau. Ohne dass großartig Akkuladung
    > verbraten wird.

    Ja, das ginge, wird als Gimmik auch angeboten. Bringen tut es wenig. Wie oben schon beschrieben, maximal 10km, eher 3-4km am Tag, die electrischen Verbraucher, Radio, Klima ect, verbrauchen um einiges weniger als viele glauben. Die doch recht grossen Bildschirme im Tesla, das Soundsystem, Internet Zugang ect veringert bei Nutzung im Stand, sagen wir ueber eine Stunde wenn man Fern sieht oder so, die Reichweite kaum messbar. Klima kann, bei sehr hohen Aussenthemperaturen, die Reichweite um knapp 4% runter bringen, mehr aber auch nicht. Die Batterie in einem Tesla kann ein Einfamilien Haus eine Woche mit Strom versorgen, da ist ein Autoradio wirklich das kleinste Problem.

  9. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: robinx999 17.07.17 - 20:28

    Wobei man bei der Hausdachlösung auch einen zusätzlichen Akku benötigt, zumindest viele, da der Wagen Nachts geladen werden soll und die Sonne halt Tagsüber drauf scheint

  10. Re: ELI5 Warum keine Solarzellen auf dem Dach?

    Autor: JPK 17.07.17 - 23:20

    Dafür bietet Tesla ja z. B. Die Powerwall an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin
  2. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 659,00€
  2. 227,74€ (Bestpreis!)
  3. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00