1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mission E: Porsche will Händler mit…

löblich, aber...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. löblich, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.18 - 08:04

    irgendwie überflüssig. Die paar Porsches können auch weiter mit Benzin fahren.

  2. Re: löblich, aber...

    Autor: LastSamuraj 01.03.18 - 08:30

    Es geht ums Image und Trend. Die Porschefahrer von morgen sind die Snapchat User von Heute.

    Schon jetzt hat ein Newcomer wie Tesla mehr Style und Reiz mit jedem Model in der höchsten Motorisierung als ein Porsche.

    Mit Strom zu fahren wird in 1-2 Jahren so cool sein wie 2007 ein technisch beschnittenes iPhone zu besitzen. Die Einschränkungen werden nerven, aber der Trendfaktor wird überwiegen. So sehe ich das zumindest. Grüße

  3. Re: löblich, aber...

    Autor: FrankM 01.03.18 - 09:04

    überhaupt nicht überflüssig, während bei der Entwicklung von Großserien an jeder Ecke gespart werden muss, kann man gerade bei so teuren Autos modernste Technologien testen und entwickeln, die dann später auch in den billigen Großserien Einzug finden werden. Also davon profiftieren am Ende alle, Porsche, VW, Audi, Bosch, und alle weitere Zulieferer.

  4. Re: löblich, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.18 - 09:25

    klingt gut, in der Theorie :)

  5. Re: löblich, aber...

    Autor: Seizedcheese 01.03.18 - 09:37

    LastSamuraj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht ums Image und Trend. Die Porschefahrer von morgen sind die Snapchat
    > User von Heute.
    >
    > Schon jetzt hat ein Newcomer wie Tesla mehr Style und Reiz mit jedem Model
    > in der höchsten Motorisierung als ein Porsche.
    >
    > Mit Strom zu fahren wird in 1-2 Jahren so cool sein wie 2007 ein technisch
    > beschnittenes iPhone zu besitzen. Die Einschränkungen werden nerven, aber
    > der Trendfaktor wird überwiegen. So sehe ich das zumindest. Grüße


    He?

    „Am i out of touch?
    ... no, it’s the children who are wrong“

  6. Re: löblich, aber...

    Autor: Psy2063 01.03.18 - 15:36

    LastSamuraj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon jetzt hat ein Newcomer wie Tesla mehr Style und Reiz mit jedem Model
    > in der höchsten Motorisierung als ein Porsche.

    da möchte ich mal zaghaft widersprechen, denn die Fahrzeuge sind einfach zu unterschiedlich. Ein Tesla hat gewiss seinen eigenen Reiz, er kann auch schnell beschleunigen, aber er ist kein Sportwagen mit dem man auch dauerhaft diese Leistung abrufen kann. Nach den ersten Kurven ist der der Antriebsstrang bzw die Batterie so überhitzt, dass er abgeregelt wird. Der E-Porsche dagegen muss sich auch auf der Rennstrecke mit seinen 911er Brüdern messen können.

  7. Re: löblich, aber...

    Autor: Ryoga 01.03.18 - 16:07

    Sorry, aber für jeden der sein Auto als mehr als nur ein schlichtes Fortbewegungsmittel betrachtet sind die aktuelle Modelle von Tesla nur eines: Stinklangweilig!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.18 16:08 durch Ryoga.

  8. Re: löblich, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.18 - 16:14

    Wobei das für Tesla sogar ein Kompliment ist.

    Im Vergleich zu den E-Autos von gestern, die alle wie Spielzeug aussahen.

    Zum Glück hat sich der Trend nicht gehalten und die E-Autos von heute sehen tatsächlich wie normale Autos aus.

  9. Re: löblich, aber...

    Autor: Yian 03.03.18 - 22:16

    Interessantes Weltbild, aber komplett daneben. Design wäre aufhübschen, daran glauben nur hochmütige Ingenieure.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  3. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme