Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mitarbeiter entlassen: Apple ändert…

Na Gott sei dank

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Gott sei dank

    Autor: superdachs 10.09.16 - 17:35

    Mir reichen schon Sektenmitglieder die kleine Apple Aufkleber am auto haben. Autos von Apple (die dann natürlich alles anders machen als der Rest der Verkehrsteilnehmer) hätten gerade noch gefehlt. Apple soll weiter consumerkram für Leute mit Hang zu Statussymbolen machen und sich aus sicherheitskritischen Bereichen heraus halten.

  2. Re: Na Gott sei dank

    Autor: User_x 10.09.16 - 22:18

    das ist auch nur relativ. wo heute bmw oder audi drauf steht, muss es nicht unbedingt drin sein. das meiste zeuch kommt eh von bosch, siemens oder continental...

    aber genau das ist das KO-kriterium für apple. anstatt bestimmte bereiche aus automotive als synergie oder kooperation auszuwählen und führend für diese entwicklung zu sein, würde ein ganzer pkw von apple der marke eher schaden, als diese aufzuwerten.

    ich wette, bmw könnte auch elektrische zahnbürsten produzieren, würde die aber nie unter bmw anbieten.... bugatti schuhe, porsche koffer... sind evrl. solche marketing-spielwiesen, interessant wäre hierfür z.b. eine studie wie die marke davon profitiert bzw. leidet...

  3. Re: Na Gott sei dank

    Autor: Iomegan 10.09.16 - 22:47

    Jaja, Apple User sind alles nur Angeber und Opfer. Und du bist natürlich keiner dieser Lemminge, weil du bist wirklich besser. Ich kann's nicht mehr hören. Manche Leute haben echt merkwürdige Probleme das immer wieder irgendwo rauszuschreien zu müssen... Mein Beileid und gute Nacht.

  4. Re: Na Gott sei dank

    Autor: jo-1 11.09.16 - 07:33

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir reichen schon Sektenmitglieder die kleine Apple Aufkleber am auto
    > haben. Autos von Apple (die dann natürlich alles anders machen als der Rest
    > der Verkehrsteilnehmer) hätten gerade noch gefehlt. Apple soll weiter
    > consumerkram für Leute mit Hang zu Statussymbolen machen und sich aus
    > sicherheitskritischen Bereichen heraus halten.


    erster vernünftiger Kommentar hier zu diesem Thema!!

    Ich habe auch eher immer das Gefühl, dass eine Gegenreligion stattfindet.

    Ist ähnlich wie die Aussage mit den Rauchern als toleranteste Spezies, die Nichtraucher dulden würde ,-)

    Es ist völlig Sinn entleert sich als Inhaber von Marke oder Produkt X über Produkt Y aufzuregen - das hat immer ein Gschmäckle.

    Also ich finde Selfies absolut lächerlich und trotzdem schreibe ich das nicht als Kommentar zu jedem Beitrag über ein Smartphone mit Frontkamera - was wäre auch der Sinn eines solchen Kommentars?

    Halt - jetzt beginne ich zu verstehen - die Aussage gegen etwas ist eine Selbstoffenbarung der eigenen Unzulänglichkeit und der eigenen inneren Konflikte.

    Nun - so gesehen tun mir die XYZ Hasser wirklich leid - so offensichtlich hätte ich es nicht gemacht mein Innerstes nach Aussen zu kehren ,-)

  5. Re: Na Gott sei dank

    Autor: neocron 12.09.16 - 08:14

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir reichen schon Sektenmitglieder die kleine Apple Aufkleber am auto
    > haben.
    ist das Neid auf Leute, die mit einem gekauften Produkt zufrieden sind?

    > Apple soll weiter
    > consumerkram für Leute mit Hang zu Statussymbolen machen und sich aus
    > sicherheitskritischen Bereichen heraus halten.
    hui es ist Neid ... tut mir leid fuer dich ... :(

  6. Re: Na Gott sei dank

    Autor: User_x 13.09.16 - 14:28

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir reichen schon Sektenmitglieder die kleine Apple Aufkleber am auto
    > > haben.
    > ist das Neid auf Leute, die mit einem gekauften Produkt zufrieden sind?
    >
    > > Apple soll weiter
    > > consumerkram für Leute mit Hang zu Statussymbolen machen und sich aus
    > > sicherheitskritischen Bereichen heraus halten.
    > hui es ist Neid ... tut mir leid fuer dich ... :(

    sicherheitskritisch; sicherheitskritisch; sicherheitskritisch; ...Das ist kein Neid, das ist abwägung der Gefahrenlage... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kliniken Schmieder, Stuttgart
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 80,90€ + Versand
  4. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28