1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mitsubishi: Satelliten setzen das…

Satelliten != Autonom [kt]

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: Wuestenschiff 12.12.19 - 09:27

    kt

  2. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: SanderK 12.12.19 - 09:44

    Mehr Daten zum abgleichen immer gut. Notiz am Rande: GPS und Sat streitet aber keiner ab oder? ^^

  3. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: Wuestenschiff 12.12.19 - 10:18

    Natürlich streite ich das ab. Ein autonomes auto muss auch ohne gps (fast) genauso sicher fahren wie mit.

  4. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: theojk 12.12.19 - 10:23

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr Daten zum abgleichen immer gut. Notiz am Rande: GPS und Sat streitet
    > aber keiner ab oder? ^^

    Man muss unterscheiden:
    - autonom fahren = ohne jede Hilfe (wie GPS) fahren nach Kommando: "da vorne rechts, dann links"
    - und autonom Navigieren, was auf das autonome Fahren aufsetzt. Dazu brauche ich karten und Ortsbestimmung.

    aber für das autonome Fahren brauch ich eine KI IM Auto, die die richtigen Entscheidungen anhand Verkehrszeichen, Gefahrenquellen, anderen Teilnehmern usw. fällt. Die KI muss ERKENNEN, das da vorn die Strasse abbiegt. Wenn sie sich auf Karten und GPS verlässt, sind viele Unfälle vorprogrammiert

  5. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: norbertgriese 12.12.19 - 10:51

    Das mit den richtigen Entscheidungen:
    Parkplatz und 5km/h - in einem Auto sitzt wer - die Rückfahrscheinwerfer gehen an
    -- da bremst das autonome Fahrzeug nicht ab, sondern fährt stur direkt dahinter lang

    Unfälle werden vermieden, weil mindestens einer von 2 Beteiligten aufpasst und vorausschauend fährt.

    Davon seh ich bisher nix.

    Norbert

  6. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: SanderK 12.12.19 - 11:04

    theojk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehr Daten zum abgleichen immer gut. Notiz am Rande: GPS und Sat
    > streitet
    > > aber keiner ab oder? ^^
    >
    > Man muss unterscheiden:
    > - autonom fahren = ohne jede Hilfe (wie GPS) fahren nach Kommando: "da
    > vorne rechts, dann links"
    > - und autonom Navigieren, was auf das autonome Fahren aufsetzt. Dazu
    > brauche ich karten und Ortsbestimmung.
    >
    > aber für das autonome Fahren brauch ich eine KI IM Auto, die die richtigen
    > Entscheidungen anhand Verkehrszeichen, Gefahrenquellen, anderen Teilnehmern
    > usw. fällt. Die KI muss ERKENNEN, das da vorn die Strasse abbiegt. Wenn sie
    > sich auf Karten und GPS verlässt, sind viele Unfälle vorprogrammiert
    Also im Artikel steht ein Passus, dass es auch ohne HD Karten gehen muss oder gehen kann.
    Aber wie willst Du einen autonomen Auto sagen, fahre nach XYZ, wenn es nicht weiß wo es ist. Also braucht es GPS. Ja, geht auch über Bilderkennung der Umgebung, dann braucht es aber Netz (und das relativ Schnell!).
    Sollte es ganz ohne und nur KI auskommen. Ja! Sollte es dennoch wissen zum Navigieren wo es ist? Sicher. Sollte man sich nicht auf ein System verlassen (Sat, HD Karten, Vor Ort Sensoren)? Ja! Redundanz ist jetzt nichts Schlimmes!

  7. Re: Satelliten != Autonom [kt]

    Autor: katze_sonne 12.12.19 - 13:05

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich streite ich das ab. Ein autonomes auto muss auch ohne gps (fast)
    > genauso sicher fahren wie mit.

    "Sicher" und "Weg finden" ist aber noch ein Unterschied. Ohne GPS hätten da heute auch die meisten Menschen Probleme mit. Obwohl man früher ja auch mit Papierkarten klargekommen ist, also sollte ein technisches System das fast noch besser hinbekommen (Entfernungen besser schätzen können, dauerhaft "aufmerksam sein" etc)...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Kirn
  4. parcIT GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  3. 219,99€ (Release 7.05.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme