Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunkallianz 5GAA: 5G soll…

5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

    Autor: Anonymer Nutzer 27.10.17 - 09:44

    "automotive

    [ˌɔːtəˈməʊtɪv] adj 1. selbstfahrend, mit Eigenantrieb 2. kraftfahrtechnisch, Kraftfahrzeug…, Auto… automotive engineering Kraftfahrzeugtechnik f automotive industry…"

    Das finde ich amüsant;)

    Zum Thema: Sind Fahrzeuge die auf das Vorhandensein eines Funknetzwerks angewiesen sind, tatsächlich als autonom zu betrachten. Autonomie bedeutet Eigenständigkeit. Die hier offenbar von Herstellern geplante Pseudoautonomie wirft die eine oder andere Frage auf:

    - Wem gehören meine Daten, speziell meine Bewegungsdaten. Schließlich "weiß" das Fahrzeug jederzeit, wo es ist. (Bitte nicht mit dem Gegenargument des Smartphones kommen. Triangulation ist ungenau und GPS/Glossnass kann man abschalten)

    - Wer kann auf mein Fahrzeug Einfluss nehmen?

    - Potentielle Fernsteuerung? Wie gruselig ist das denn bitte?

    - Wie steht es denn um die Sicherheit der vernetzten Fahrzeuge? So praktisch alles was vernetzt ist wurde die letzten Jahrzehnte gehackt.

    Die Idee autonomer Fahrzeuge ist gut. Was daraus gemacht wird halte ich für bedenklich. Aber gut, Datenvermeidung und Privacy ist ja eh so 1990. Verstehe schon;)

  2. Re: 5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

    Autor: Snoozel 27.10.17 - 10:06

    > - Wie steht es denn um die Sicherheit der vernetzten Fahrzeuge? So
    > praktisch alles was vernetzt ist wurde die letzten Jahrzehnte gehackt.

    Es wundert mich eh das es noch immer nicht gesetzlich vorgeschrieben ist für Fahrzeuge mit Internet/Netzzugang für min. 15 Jahre Sicherheitsupdates anbieten zu müßen.
    Im Moment gilt ein Auto ja schon nach 3 Jahren als veraltet und der Vertragshändler rümpft angeekelt die Nase.

  3. Re: 5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

    Autor: Anonymer Nutzer 27.10.17 - 10:19

    Was übrigens ein witziges Paradoxon ist. Denn früher konnte es dir passieren dass die Kiste schon beim vom Hof fahren angefangen hat zu rosten. Heute halten PKW ewig. Rost ist kein Thema. Motorlaufleistungen von mehreren hunderttausend Kilometern ist ebenfalls üblich. Ein 1.9 TDI oder 2.0 TDI mit einer halben Million auf der Uhr ist eher die Regel, denn die Ausnahme.

    Dennoch gelten Autos, wie du richtig feststellst, nach wenigen Jahren schon als "alt", auch wenn sie technisch alles andere als alt sind;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35