1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Model S und X: So funktioniert…

Schon schlimmeres gesehen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon schlimmeres gesehen

    Autor: Emulex 25.03.21 - 11:31

    Kürzlich einen VW T-Roc gefahren, Automatik.
    Die Anzeige ob D/S, N, P oder R war oben am Hebel.
    Bei normaler Bedienung (Handfläche auf Hebel) verdeckt man also schön die Anzeige und weiß nicht wo man grade ist beim Schalten.
    Man wird also gezwungen den Hebel von unten zu greifen und tunlichst den Daumen nicht falsch zu positionieren.

    Ich kann wirklich sagen: Etwas dümmeres habe ich so noch nicht gesehen.

  2. Re: Schon schlimmeres gesehen

    Autor: Oktavian 25.03.21 - 11:52

    > Kürzlich einen VW T-Roc gefahren, Automatik.
    > Die Anzeige ob D/S, N, P oder R war oben am Hebel.
    > Bei normaler Bedienung (Handfläche auf Hebel) verdeckt man also schön die
    > Anzeige und weiß nicht wo man grade ist beim Schalten.
    > Man wird also gezwungen den Hebel von unten zu greifen und tunlichst den
    > Daumen nicht falsch zu positionieren.
    >
    > Ich kann wirklich sagen: Etwas dümmeres habe ich so noch nicht gesehen.

    Na komm. Da ist wahrscheinlich dem Designer einer abgegangen, dass er das durchbekommen hat, aber so dramatisch ist es auch nicht.

    Üblicherweise rastet so ein Automatik-Hebel ja in jeder Stellung leicht ein. Wenn ich also in P stehe, weiß ich, drei Rasten nach unten und ich bin in D. Von da zwei nach oben und ich bin in R. Bis zum Anschlag nach oben und ich bin wieder in P.

    Auch als Schaltwagenfahrer gucke ich weder auf die Ganganzeige im Armaturenbrett noch auf die Anzeige auf dem Schalthebel. Ich weiß, wo welcher Gang ist, in welchem ich bin und wie ich von welchem in welchen komme. Das sind völlig automatisierte Bewegungen.

    Aber ja, wenn man neu in den Wagen einsteigt, muss man sich etwas dran gewöhnen.

  3. Re: Schon schlimmeres gesehen

    Autor: PhelphePhirpht 26.03.21 - 08:24

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kürzlich einen VW T-Roc gefahren, Automatik.
    > Die Anzeige ob D/S, N, P oder R war oben am Hebel.
    > Bei normaler Bedienung (Handfläche auf Hebel) verdeckt man also schön die
    > Anzeige und weiß nicht wo man grade ist beim Schalten.
    > Man wird also gezwungen den Hebel von unten zu greifen und tunlichst den
    > Daumen nicht falsch zu positionieren.
    >
    > Ich kann wirklich sagen: Etwas dümmeres habe ich so noch nicht gesehen.

    Und spätestens am dritten Tag schaut man nicht mehr auf den Schalthebel, so what?
    Automatik zeigt doch sowieso immer den Gang im Display an.

  4. Re: Schon schlimmeres gesehen

    Autor: SirAstral 26.03.21 - 17:42

    Sind die Automatik-Gangschaltungen nicht standardisiert in Europa? In den USA haben die alle die gleiche Reihenfolge.

  5. Re: Schon schlimmeres gesehen

    Autor: Thorgil 27.03.21 - 13:39

    Ich weiß nicht warum du dir so eine Lügengeschichte ausdenkst, aber du solltest besser auf die Details achten.
    Beim T-Roc sind, wie bei anderen VW PKW, die Anzeigen vombWähkhebel links daneben angebracht und zusätzlich ist eine Anzeige im Display vorhanden. Lediglich bei Schaltgetrieben ist die Belegung oben auf dem Knauf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. Evotec SE, Hamburg
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme