1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mototok: Elektroschlepper rangieren…

Könnte man die Dinger nicht auch kabelgebunden machen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte man die Dinger nicht auch kabelgebunden machen?

    Autor: amie 26.09.17 - 12:46

    Der Pushback, wie ich ihn von FRA kenne, geht ja nur vom Arm der Gangway zum Taxiway. Das sind vllt 300m. Das sollte doch möglich sein?

    Alternativ; wenn MIT Akku: Könnten diese Pusher nicht gleich den ganzen Taxivorgang übernehmen? Gesteuert vom Lenk/Bremsimpuls des Bugrades. DAS würde Abgase sparen!

    Man könnte auch Stromabnehmer unter die Taxiways bauen, in die die Pusher, wie Slotcars, eingehängt werden. Über unauthorisiertes Personal, dass da rum rennt muss man sich bei Flughäfen ja weniger Sorgen machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.17 12:59 durch amie.

  2. Re: Könnte man die Dinger nicht auch kabelgebunden machen?

    Autor: gfrodo 26.09.17 - 13:34

    Wenn der Akku 3 Tage reicht, braucht man kein Kabel. Ein Kabel wäre eher im Weg für andere Flughafenfahrzeuge und den Schlepper selber, oder er müsste auf dem Rückweg zur Steckdose sein Kabel wieder aufrollen.

    Zum Thema kompletter Taxivorgang: Im Artikel wurde ja der Lufthansa Taxibot am Frankfurter Flughafen erwähnt, der genau das macht. Da spart man noch mehr Kerosin ein.

  3. Re: Könnte man die Dinger nicht auch kabelgebunden machen?

    Autor: Tantalus 26.09.17 - 13:44

    gfrodo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Thema kompletter Taxivorgang: Im Artikel wurde ja der Lufthansa Taxibot
    > am Frankfurter Flughafen erwähnt, der genau das macht. Da spart man noch
    > mehr Kerosin ein.

    Der fährt aber mit Diesel. Wollte das nur erwähnt haben...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund
  3. SAP Solution Architect (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle
  4. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  2. 162,90€ ("in Kürze versandfertig")
  3. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  4. 166,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de