1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multicopter: Der Volocopter darf…

Multicopter: Der Volocopter darf bemannt fliegen

Lastdrohne, Rettungshubschrauber oder Lufttaxi: Einsatzmöglichkeiten gibt es diverse für den Volocopter. Der Anfang ist gemacht: Der Multicopter aus Karlsruhe ist erstmals bemannt aufgestiegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Flugzeit 1 Stunde 1

    Apfelbauer | 14.04.16 01:51 14.04.16 01:51

  2. Preis 3

    scr1tch | 12.04.16 08:15 12.04.16 16:02

  3. Wo bekomme ich gehärtete Dachziegel her? 1

    Tigerf | 12.04.16 15:19 12.04.16 15:19

  4. Keine Autorotation 14

    domemvs | 11.04.16 16:48 12.04.16 15:17

  5. Lärmentwicklung? 8

    gol | 11.04.16 12:02 12.04.16 11:38

  6. Flugplatzpflicht 12

    Tom85 | 11.04.16 13:59 12.04.16 08:08

  7. Bei einer Fehlfunktion leuchtet der Bauch blau 7

    Mopsmelder500 | 11.04.16 11:40 11.04.16 16:04

  8. Vorteil? 6

    Bouncy | 11.04.16 11:33 11.04.16 13:13

  9. Also bei meiner Gleitschirmausbildung an der Winde hieß es immer... 1

    philosophos | 11.04.16 11:34 11.04.16 11:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 0,99€
  3. 59,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.

  2. Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.

  3. Logitech G: Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller
    Logitech G
    Kleine und große Knöpfe für den Xbox Adaptive Controller

    Speziell für den Adaptive Controller bringt Logitech eine Auswahl an Knöpfen und Triggern als Komplettset auf den Markt. Das Adaptive Gaming Kit wird per Klinkenbuchse angeschlossen und soll auch Menschen mit Behinderung zum Spielen verhelfen.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:52

  4. 17:38

  5. 17:29

  6. 16:55

  7. 16:43

  8. 16:30