Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navya: Mainz testet autonomen Bus am…

Solche Arbeitszeiten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solche Arbeitszeiten...

    Autor: Squirrelchen 08.08.18 - 11:22

    sind ja ein Träumchen. Da kann man bestimmt super viel in Erfahrung bringen, wenn das Ding gerade mal 6 Stunden / Tag und gerade mal 4 Wochen läuft.

    Im Endeeffekt wird heraus kommen, dass dies angeblich nicht angenommen wird.

    Das dies an den super bescheidenen Zeiten liegen könnte, wird natürlich nicht erwogen.
    Da ich das Gebiet nicht kenne, weiß ich nicht, wieviel Traffic dort regulär verursacht wird und wie stark ein normaler Bus genutzt werden würde.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  2. Re: Solche Arbeitszeiten...

    Autor: 1st1 08.08.18 - 11:28

    Am Rheinufer, da geht man spazieren, da joggt man, da radelt man. Da WILL man sich bewegen, und nicht Bus fahren.

    Der Vorteil der Mainzer Rheinpromenade ist, dass da keine Autos unterwegs sind. Das macht es dem autonomen Bus leichter. Würde der zwischen normalen Wohngebieten und einem nahen Einkaufszentrum pendeln, wäre das eine (andere) Sache!

  3. Re: Solche Arbeitszeiten...

    Autor: chefin 08.08.18 - 15:47

    der Vorteil WAR as kein Auto unterwegs war. Jetzt fahren dort Busse.

  4. Re: Solche Arbeitszeiten...

    Autor: Aluz 09.08.18 - 09:25

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Rheinufer, da geht man spazieren, da joggt man, da radelt man. Da WILL
    > man sich bewegen, und nicht Bus fahren.
    Ja, wir wollen das, die jungen. Die alten freuen sich ueber die Rundfahrt zum Cafe.

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Vorteil WAR as kein Auto unterwegs war. Jetzt fahren dort Busse.
    Ja, ist aber dennoch eine verkehrsberuhigte zone, 1. ist er keine Diesel Drecksschleuder, 2. ist er leise, 3. wird er sich selbstverstaendlich auch an die STVO halten muessen und wohl sehr langsam pendeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  3. se commerce GmbH, Gersthofen
  4. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45