1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Batterietechnik: Teslas Model S…

Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Juge 19.08.16 - 19:35

    Wieder so um die 44 kW? Und kann man mit dem neuen Modell jetzt mehr als 2x voll beschleunigen, bis der Wagen bis zum nächsten Zyklus gedrosselt wird? Die Karre ist ein völliger Witz!

  2. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: m9898 19.08.16 - 20:25

    Juge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder so um die 44 kW? Und kann man mit dem neuen Modell jetzt mehr als 2x
    > voll beschleunigen, bis der Wagen bis zum nächsten Zyklus gedrosselt wird?
    > Die Karre ist ein völliger Witz!
    Ähm, je kleiner die benötigte Dauerleistung zum halten einer Geschwindigkeit, desto besser. Außerdem muss man schon wirklich extrem fahren, um den Wagen zum Drosseln zu kriegen. Der Fehler von vor ein paar Jahren wurde übrigens schon längst behoben.

  3. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: DerGoldeneReiter 19.08.16 - 21:43

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Fehler von vor ein paar Jahren wurde übrigens schon längst behoben.

    Um welchen Fehler handelte es sich genau?

  4. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: medium_quelle 19.08.16 - 21:52

    Die Tesla sind eh ein Witz, wenn man nicht mal in Reisegeschwindikeit von Berlin nach Warnemünde an die Ostsee kommt. Habe mir einen Model S für ein Wochenende ausgeborgt und wurde von Kleinwagen überholt, da die Reichweite zu gering war. Herrlich so ein Ausflug.

  5. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.16 - 16:52

    War der Akku auch voll vor der Fahrt?

  6. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: medium_quelle 20.08.16 - 21:05

    Tageszähler war auf ~30 Km.

  7. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: oxybenzol 20.08.16 - 22:17

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tesla sind eh ein Witz, wenn man nicht mal in Reisegeschwindikeit von
    > Berlin nach Warnemünde an die Ostsee kommt. Habe mir einen Model S für ein
    > Wochenende ausgeborgt und wurde von Kleinwagen überholt, da die Reichweite
    > zu gering war. Herrlich so ein Ausflug.


    Wie hoch ist Reisegeschwindigkeit? Davon ab, wenn dein Ausflug schlecht ist, wenn du von Kleinwagen überholt wirst, dann haben wir wohl unterschiedliche Definitionen vom Wort Ausflug.

  8. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.16 - 12:47

    Also, entweder hast Du Dich vertippt, oder, ich verstehe es nicht :)

  9. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Emulex 21.08.16 - 15:32

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm, je kleiner die benötigte Dauerleistung zum halten einer
    > Geschwindigkeit, desto besser.

    Die hängt aber nicht vom Antriebskonzept ab, sondern von Roll- und Luftwiderstand.
    Wenn der Tesla nur 44kW Dauerleistung bringt, also 60PS, dann bedeutet das ungefähr, dass man dauerhaft 160-170 fahren kann.
    Ein S 60 wäre also dann in unter 90min oder maximal 255km leer (eher früher, wegen der Effizienz).

  10. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: WonderGoal 21.08.16 - 17:42

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tesla sind eh ein Witz, wenn man nicht mal in Reisegeschwindikeit von
    > Berlin nach Warnemünde an die Ostsee kommt. Habe mir einen Model S für ein
    > Wochenende ausgeborgt und wurde von Kleinwagen überholt, da die Reichweite
    > zu gering war. Herrlich so ein Ausflug.

    Herrliches Märchen. Meine Fahrt: München -> Frankfurt mit stets angestrebten 130 km/h, ohne Ladestopp und letztendlich (worauf es eigentlich ankommt) mit einer tatsächlich gefahrenen Durchschittsgeschwindigkeit von ~114 km/h.
    Ergo, muss bei dir etwas nicht in der Geschichte stimmen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.16 17:45 durch WonderGoal.

  11. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 21.08.16 - 20:45

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herrliches Märchen. Meine Fahrt: München -> Frankfurt mit stets
    > angestrebten 130 km/h, ohne Ladestopp und letztendlich (worauf es
    > eigentlich ankommt) mit einer tatsächlich gefahrenen
    > Durchschittsgeschwindigkeit von ~114 km/h.

    Genau das brauchen wir. Leute wie du die quasi im Schleichtempo über die Autobahn holpern. Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während deiner Spazierfahrt überholt worden? Als ich noch Kundefahrten gemacht habe, z.B. von Konstanz nach Duisburg usw... Wenn ich da mit 114 rumgewabbelt wäre, hätte ich ja ganze Tage hinter'm Steuer sitzen müssen. Du willst spazieren fahren. Gerne, das darfst du. Aber andere Leute wollen halt ankommen und dann noch einen halben Tag arbeiten. Da will ich nicht strategisch Gas geben um das Bremsen zu vermeiden. Wenn Frei ist will ich Gas geben.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  12. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.16 - 21:50

    > Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während deiner Spazierfahrt überholt worden?

    Gehörst Du also etwa auch zu diesen Leuten, die einen Kleinwagen instinktiv überholen müssen nur um dann nachher genauso schnell weiter zu fahren wie vorher? Als ich mit meinem Kleinwagen öfter auf der Autobahn unterwegs war habe ich das relativ häufig erlebt. Egal wie schnell ich war, ich wurde immer von protzigen Autos überholt, die aber dann genauso schnell weitergefahren sind wie ich selbst. Das hat schon krankhafte Züge, finde ich. Dieser Vorwurf war nicht speziell an Dich gerichtet.

  13. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: DrWatson 21.08.16 - 21:59

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WonderGoal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Genau das brauchen wir. Leute wie du die quasi im Schleichtempo über die
    > Autobahn holpern. Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während
    > deiner Spazierfahrt überholt worden? Als ich noch Kundefahrten gemacht
    > habe, z.B. von Konstanz nach Duisburg usw... Wenn ich da mit 114
    > rumgewabbelt wäre

    Wieso? Er hat doch geschrieben, dass er konstant 130 gefahren ist. Die 114 sind wahrscheinlich mit dem Weg von und zur Autobahn.

    Wie schnell fährst du denn so?

  14. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: NeoXolver 21.08.16 - 22:29

    Naja die frage ist doch wie oft kann man wirklich sagen wir 200km/h fahren...
    Oft handelt es sich um einen reinen Placebo, und man schafft pro Stunde vielleicht 10km mehr.

  15. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: stiGGG 21.08.16 - 23:10

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während deiner
    > Spazierfahrt überholt worden?
    >
    > Gehörst Du also etwa auch zu diesen Leuten, die einen Kleinwagen instinktiv
    > überholen müssen nur um dann nachher genauso schnell weiter zu fahren wie
    > vorher? Als ich mit meinem Kleinwagen öfter auf der Autobahn unterwegs war
    > habe ich das relativ häufig erlebt. Egal wie schnell ich war, ich wurde
    > immer von protzigen Autos überholt, die aber dann genauso schnell
    > weitergefahren sind wie ich selbst. Das hat schon krankhafte Züge, finde
    > ich. Dieser Vorwurf war nicht speziell an Dich gerichtet.

    Ich war heute im Tierpark, beobachte wie die Elefanten Jungen spielen. Irgendwann kam dann der Papa Elefant aus dem Haus und lies die ganze Zeit seinen zweiten Rüssel über dem Boden schleifen. Meine Freundin sprach es genau richtig aus... Ist ja wie auf der Autobahn



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.08.16 23:12 durch stiGGG.

  16. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: urghss 22.08.16 - 06:54

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WonderGoal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Herrliches Märchen. Meine Fahrt: München -> Frankfurt mit stets
    > > angestrebten 130 km/h, ohne Ladestopp und letztendlich (worauf es
    > > eigentlich ankommt) mit einer tatsächlich gefahrenen
    > > Durchschittsgeschwindigkeit von ~114 km/h.
    >
    > Genau das brauchen wir. Leute wie du die quasi im Schleichtempo über die
    > Autobahn holpern. Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während
    > deiner Spazierfahrt überholt worden? Als ich noch Kundefahrten gemacht
    > habe, z.B. von Konstanz nach Duisburg usw... Wenn ich da mit 114
    > rumgewabbelt wäre, hätte ich ja ganze Tage hinter'm Steuer sitzen müssen.
    > Du willst spazieren fahren. Gerne, das darfst du. Aber andere Leute wollen
    > halt ankommen und dann noch einen halben Tag arbeiten. Da will ich nicht
    > strategisch Gas geben um das Bremsen zu vermeiden. Wenn Frei ist will ich
    > Gas geben.

    Ja da hast du vollkommen recht, wir brauchen menschen die mit moderaten Geschwindigkeiten über die Autobahn fahren. Wir sind das einzige Land dieser Welt mit einer offenen Autobahn, trotzdem kommt der Rest der Welt an.

    Menschen wie du, die glauben ab 160km/h das Auto noch wirklich unter Kontrolle zu haben sind einer der Hauptgründe warum Unfälle passieren.

    120-130 km/h ist im Grunde eine ideale Reisegeschwindigkeit. Der Bremsweg ist moderat, andere können angenehm auf die Autobahn auffahren, der Spritverbrauch liegt in einem guten bereich und somit leidet auch die Umwelt nicht so.

    Entschleunigung des Alltages würde den meisten gut tun, das was wir betreiben in unserer aktuell so tollen Gesellschaft, worauf soviel menschen so stolz sind ist hochgradig ungesund. Lieber komme ich 30 Minuten nach dir in Warnemünde an bin dafür aber ausgeruhter und gelassener als in deinem Tempo.

  17. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: oxybenzol 22.08.16 - 08:40

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WonderGoal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Herrliches Märchen. Meine Fahrt: München -> Frankfurt mit stets
    > > angestrebten 130 km/h, ohne Ladestopp und letztendlich (worauf es
    > > eigentlich ankommt) mit einer tatsächlich gefahrenen
    > > Durchschittsgeschwindigkeit von ~114 km/h.
    >
    > Genau das brauchen wir. Leute wie du die quasi im Schleichtempo über die
    > Autobahn holpern. Von wie vielen Fiat-Panda und Seat Ibiza bist du während
    > deiner Spazierfahrt überholt worden? Als ich noch Kundefahrten gemacht
    > habe, z.B. von Konstanz nach Duisburg usw... Wenn ich da mit 114
    > rumgewabbelt wäre, hätte ich ja ganze Tage hinter'm Steuer sitzen müssen.
    > Du willst spazieren fahren. Gerne, das darfst du. Aber andere Leute wollen
    > halt ankommen und dann noch einen halben Tag arbeiten. Da will ich nicht
    > strategisch Gas geben um das Bremsen zu vermeiden. Wenn Frei ist will ich
    > Gas geben.

    Wie lange brauchst du von Konstanz nach Duisburg an einem normalen Arbeitstag?

  18. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: ChriDDel 22.08.16 - 09:15

    Ich bin von ~Hamburg nach ~Ulm gefahren.
    Wenns ging 170 km/h. Mal mehr meist weniger. Man wird einfach nicht durchgelassen wenn kein Stern oder stilisierter Propeller auf der Front klebt.

    Durchnittliche 109 km/h auf 683 km

  19. Unfallursachen

    Autor: Berner Rösti 22.08.16 - 10:39

    urghss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen wie du, die glauben ab 160km/h das Auto noch wirklich unter
    > Kontrolle zu haben sind einer der Hauptgründe warum Unfälle passieren.

    Hochgeschwindigkeitsunfälle rangieren auf den hinteren Plätzen in der Unfallstatistik. Die Hauptgründe sind Vorfahrtsverstöße und Fehler beim Abbiegen, Wenden, usw. und danach kommt erst "nicht angepasste Geschwindigkeit", wobei hier alles darunter fällt, auch wenn man mit 80 auf der Landstraße durch eine Kurve fährt, die nur mit maximal 60 befahrbar ist.

    Und noch etwas ist bemerkenswert: Die Anzahl der Unfälle, die durch nicht angepasste Geschwindigkeit passiert sind, hat sich seit Anfang der 90 mehr als halbiert, während die anderen Unfallursachen nur um 10 bis 20% zurückgegangen sind.

    Auch ein Blick in die Statistik, wo die Unfälle passieren, zeigen sehr deutlich, dass diejenigen nicht das Problem sind, die auf der Autobahn mit Reisegeschwindigkeiten oberhalb 130 unterwegs sind:

    Denn es sterben 5x so viele Menschen auf Landstraßen und 2,5x innerhalb von Ortschaften, als auf Autobahnen.

    Bevor man also populistisch nach Tempolimits schreit und dies mit Unfallzahlen begründen will, nur um damit die technischen Nachteile eines Spielzeugs für Reiche zu kaschieren, sollte man doch eher mal die tatsächlichen Probleme angehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.16 10:41 durch Berner Rösti.

  20. Re: Und welche DAUERLEISTUNG bringt der?

    Autor: Palerider 22.08.16 - 11:31

    DAS erlebe ich auch ständig - total schräg. Fahre ich mit meinem Volvo Strecke X mit 120-130 werde ich selten überholt (mehr ist auch nicht erlaubt). Fahre ich mit meinem 94er Polo 86c genauso schnell, die gleiche Strecke entsteht offenbar ein 'Überholzwang'. Betrifft aber nicht nur obere Mittelklasse aufwärts, da ist der Golf genauso vertreten wie die E-Klasse.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. GCP - Grand City Property, Berlin
  3. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit
  4. iFixit GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen