Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Modelle: Harley-Davidson will…

Kopfhörer im Helm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopfhörer im Helm

    Autor: surfdude 15.05.17 - 12:34

    Würde es dem Fahrer um den "Genuss" des Motores gehen, könnte Motorenlärm auch einfach über einen Kopfhörer im Helm wiedergegeben werden.

    In Wirklichkeit ist dieser absichtliche Krach natürlich ein Imponiergehabe. Akustisches Revier markieren. Sozusagen wie die Hunde in die Bäume im Quartier urinieren.

  2. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: nevbev 15.05.17 - 13:58

    Du hast recht es ist unter anderem auch Imponiergehabe. Aber im Straßenverkehr mit Kopfhörern rum zu fahren und somit die Möglichkeit andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr wahrzunehmen, ist schlicht lebensgefährlich.

    Und weitere Punkte kannst du gerne meinem anderem Beitrag entnehmen.

  3. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: oldmcdonald 15.05.17 - 15:36

    Was denn jetzt?

    [ ] Lärm ist notwendig, weil wenn kein Lärm, dann lebensgefährlich.
    [ ] Lärm ist scheiße, weil wenn Lärm, dann hör ich die anderen nicht und dann ist's lebensgefährlich!

    Warnung: Wenn Du das zweite ankreuzt, bist Du n grüner Mäusepimmel!!!

  4. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: Kletty 15.05.17 - 15:43

    (Leisen) Sportwagen fahren ist wie Kino ohne Sub, oder Kino mit Kopfhörern...
    Wobei mir der Ton ehrlich gesagt wichtiger ist als das Bild, Es gibt halt zu viele Verrückte, die direkt an der Straße wohnen, aber ein Problem mit den Gesetzen haben (zugelassene Lautstärken).

    Edit: einheitliche Regelungen wäre aber fair, einige v8/v12 übertreiben es teilweise. (Oder Harleys)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.17 15:48 durch Kletty.

  5. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: Ach 15.05.17 - 17:54

    Es geht nicht nur um das Hören, bei einer klassischen Harley spürt man auch den Ton, und das ist ein ausgesprochen wichtiger Teil des Harley-Fahrerlebnisses. Ergo: den Sitz in der Frequenz der Motordrehzahl vibrieren lassen, da "spürt" der Fahrer wortwörtlich wie "die Karre abgeht", und das dann in Verbindung mit einem etwas leiserem Ton, vielleicht hätte man dann sogar noch was gewonnen gegenüber der rein akustischen Lösung.

  6. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: nicoledos 15.05.17 - 18:07

    Und nur, weil dem Fahrer durch Vibration und Lärm Leistung vorgaukelt wird ist die noch lange nicht vorhanden. Kennt man aber vom Golf-Tuning,

    Klar spürt man die Vibrationen am Moped, diese Vibrationen erzeugen nun mal auch die nervenden Schallwellen. Sollen die sich einen Vibrator unter den Sitz stecken.

  7. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: Achranon 15.05.17 - 18:49

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht nur um das Hören, bei einer klassischen Harley spürt man auch
    > den Ton, und das ist ein ausgesprochen wichtiger Teil des
    > Harley-Fahrerlebnisses. Ergo: den Sitz in der Frequenz der Motordrehzahl
    > vibrieren lassen, da "spürt" der Fahrer wortwörtlich wie "die Karre
    > abgeht",

    Hmm, also ist das Problem sexuell frustrierte Typen die anders keine Befriedigung erlangen können als durch das Vibrieren des Motors. Ok, das ergibt Sinn.

    > und das dann in Verbindung mit einem etwas leiserem Ton,
    > vielleicht hätte man dann sogar noch was gewonnen gegenüber der rein
    > akustischen Lösung.

    Genau, diese Vibration würde man sicher auch mit weit weniger Lärm hinbekommen.

    Vielleicht kann ja Harley mit den Motorrädern einen Vibrator für Männer rausbringen, um dieses "Problem" zu lösen, evtl. kann man den direkt in ihre Hose einbauen so daß jederzeit eine Vibration erzeugt wird.

    Es muß doch eine Lösung für diese Klientel an sexuell frustrierten Typen mit zu kleinem Gemächt geben ohne das gleich die restliche Stadt darunter zu leiden hat ;)

  8. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: Ach 15.05.17 - 20:06

    Ist gar nicht mal so weit weg von der Wirklichkeit, Eins mit seiner Maschine werden, Beschleunigung spürt man ja auch. Und ob man jetzt einen aufgelegten künstlichen Ton hört oder gleich eine Force Feetback mäßige, wegen mir auch techno-sexuell-erregende Motorvibration spürt +, als weiteres Goody seinen Gehörsinn wieder für andere wichtige Dinge des Straßenverkehrs zur Verfügung hat, also ich finde Zweiteres besser :].

  9. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: superdachs 15.05.17 - 21:43

    Kletty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Leisen) Sportwagen fahren ist wie Kino ohne Sub, oder Kino mit
    > Kopfhörern...
    > Wobei mir der Ton ehrlich gesagt wichtiger ist als das Bild, Es gibt halt
    > zu viele Verrückte, die direkt an der Straße wohnen, aber ein Problem mit
    > den Gesetzen haben (zugelassene Lautstärken).
    >
    > Edit: einheitliche Regelungen wäre aber fair, einige v8/v12 übertreiben es
    > teilweise. (Oder Harleys)
    Anders als im Kino geht man mit der röhrenden Penisprothese aber anderen die keine Komplexe haben auf den Sack. Niemand muss Sportwagen fahren oder Rennmotorrad. Solche Sachen haben im 21. Jh nichts mehr im Straßenverkehr verloren. Das wird ein paar Leuten die irgendwie in archaischen Verhältnissen hängen geblieben sind nicht schmecken aber nunja, das ist mir ehrlich gesagt Schnuppe.

  10. Re: Kopfhörer im Helm

    Autor: Kletty 16.05.17 - 07:15

    Das wird im nächsten Jahrhundert erst richtig Kult. Das versteht jeder der denken kann.

    Sei es durch Coolheit, Illegalität, Seltenhitswert/Oldtimer, dem "Glücksgefühl" das durch tiefe Töne ausgelöst wird, oder einfach weil "dagegen sein" / anders sein immer Leute angezogen hat.

    Da sollte es Leine Verbote geben, sondern sinnvolle Alternativen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)
  4. Notebooks, PCs und Monitore reduziert


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52