Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Modelle: Harley-Davidson will…
  6. Thema

Unnötige Emmissionen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 15.05.17 - 21:16

    oldmcdonald schrieb:
    > Wenn es nur darum ginge, sich selbst zu beschallen, zum Beispiel, weil ihre
    > Harley "Blub-Blub" machen soll, dann sollen die jeweiligen doch ihre
    > "Musik" direkt in den Helm umleiten.
    Gerade beim Motorrad ist eine hörbare Lautstärke ein Sicherheitsfaktor, da man Unfälle nicht so gut übersteht wie im Auto.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: oldmcdonald 15.05.17 - 21:59

    Das ist das Gebet der Motoradfahrer, das ich bestimmt schon 20 mal in den Artikelkommentaren gelesen habe, das aber irgendwie weder in der Sache überzeugt, noch Lärmpegel rechtfertigt, die einem beim Vorüberfahren die Schmerztränen in die Augen treibt.

  3. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 15.05.17 - 22:18

    oldmcdonald schrieb:
    > das aber irgendwie weder in der Sache überzeugt,
    Wie kannst du das beurteilen, schonmal Motorrad gefahren? Ich vermute nicht.
    Man ist den Autofahrern ziemlich hilflos ausgeliefert und will nicht übersehen werden. Das Geräusch hilft - vielleicht muss man das selbst erlebt haben, um es zu glauben.

    > noch Lärmpegel rechtfertigt, die einem beim Vorüberfahren die Schmerztränen in die
    > Augen treibt.
    Das sind auch zwei paar Schuhe, übertreiben muss man es natürlich nicht.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Riemen 15.05.17 - 23:01

    Ich denke, das Problem tritt wie das beim autonomen fahren nur in der Übergangsphase auf (wenn Autos komplett selbstständig fahren ist alles gut, aber wenn ein Fahrer sich stundenlang von einem Assistenzsystem kutschieren lässt, dass aber noch nicht perfekt funktioniert und im Notfall in Sekundenbruchteilen reagieren soll, wird das kein Mensch leisten --> Deutlisch höheres Unfallrisiko in der Übergangszeit.

    Ähnliches gilt für leise elektrische Autos: Die Menschen wurden Ihr ganzes Leben darauf programmiert, dass Fahrzeuge hörbar, oder bei schnellerer Fahrt auch richtig laut sind.

    Wenn nun plötzlich fast unhörbare Autos unterwegs sind, steigt das Unfallrisiko erst mal an, weil die Menschen weiter ihrer Programmierung folgen. Ist erstmal ein deutlicher Anteil an Elektroautos im Einsatz, hat irgendwann auch der Letzte kapiert, dass es nun Autos ohne Motorgeräusch gibt, die Leute verlassen sich beim Queren der Straße nicht mehr auf ihr Gehör, sondern auf die Augen und alles ist wieder beim Alten.

  5. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: plutoniumsulfat 15.05.17 - 23:24

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldmcdonald schrieb:
    > > Wenn es nur darum ginge, sich selbst zu beschallen, zum Beispiel, weil
    > ihre
    > > Harley "Blub-Blub" machen soll, dann sollen die jeweiligen doch ihre
    > > "Musik" direkt in den Helm umleiten.
    > Gerade beim Motorrad ist eine hörbare Lautstärke ein Sicherheitsfaktor, da
    > man Unfälle nicht so gut übersteht wie im Auto.

    Und was machen Fußgänger? Laufen die jetzt auch alle mit Ghettoblaster durch die Gegend, um im Zweifelsfall gehört zu werden?

  6. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 16.05.17 - 00:39

    plutoniumsulfat schrieb:
    > Und was machen Fußgänger? Laufen die jetzt auch alle mit Ghettoblaster
    > durch die Gegend, um im Zweifelsfall gehört zu werden?
    Wo die mit Autos gleichberechtigt über die Straßen wuseln, herrscht Schrittgeschwindigkeit ;-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.17 - 01:17

    Nur beim Überqueren nicht ;)

  8. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: chefin 16.05.17 - 09:32

    Dantelein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chewbacca0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solear schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich bin der letzte der für mehr Verbote ist, aber es sollte verboten
    > > > werden, unnötige Emissionen zu erzeugen. Dazu gehört künstlicher
    > > > Motorenlärm.
    > >
    > > Bei Elektrofahrzeugen sollte allerdings irgendeine Geräuschquelle
    > > verpflichtend verbaut sein, da man diese Dinger nicht hören kann. Bin
    > > letztens beinahe in einen i3 gelaufen, der flüsterleise mit knapp 30
    > km/h
    > > die Straße entlang kam. Und wenn's auch nur die LKW-Piepser sind, aber
    > ganz
    > > ohne Geräusch werden die eKFZ zu einer ungeahnten Bedrohung für
    > Fußgänger.
    >
    > Wieso ist der Autofahrer schuld, wenn ihm jemand vors Auto rennt? Bevor man
    > die Strasse überquert, schaut man in beide Richtungen, das bekommt man
    > schon sehr früh beigebracht.
    >
    > Ausserdem erzeugt auch ein i3 eine Geräuschkulisse. Allein das
    > Reifenabrollgeräusch ist laut genug um wahrgenommen zu werden.
    >
    > Sehe absolut keinen Handlungsbedarf auf seiten der Hersteller oder der
    > Politik. Einzig allein der Verkehrsteilnehmer ihre Aufmerksamkeitspflicht
    > im Straßenverkehr nachzukommen, daran sollte gearbeitet werden.

    Cool bleiben

    Darwins Theorien gelten für mich wie für dich.

    Ich jedenfalls nutze und unterstütze jede Möglichkeit, Darwins Theorien zu beweisen. Aber jeder auf seine Weise, du darfst sie gerne auch mit deinen Methoden beweisen.

  9. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 16.05.17 - 10:16

    plutoniumsulfat schrieb:
    > Nur beim Überqueren nicht ;)
    Dafür haben wir ja Ampeln, Zebrastreifen und so..

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.17 - 13:12

    Die nicht ausschließlich genutzt werden und auch da kann man mal übersehen werden.

  11. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 16.05.17 - 15:30

    plutoniumsulfat schrieb:
    > Die nicht ausschließlich genutzt werden und auch da kann man mal übersehen
    > werden.
    Was ich ja gar nicht bestreite. Nur ist die Problematik einfach eine andere.
    Fußgänger sind nicht mit 20+ km/h auf den gleichen Spuren wie Autos unterwegs mit so lustigen Gefahrensituationen wie Spurwechsel, Abbiegen und Bremsen.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  12. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.17 - 15:53

    Ne, das sind nur Radfahrer ;)

  13. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: Neuro-Chef 16.05.17 - 17:05

    plutoniumsulfat schrieb:
    > Ne, das sind nur Radfahrer ;)
    Effektiv nur bedingt. So lebensmüde, sich auf mehrspurigen Straßen komplett wie gleichberechtigt zu verhalten, sind die wenigsten, Autofahrer haben da oftmals wenig Toleranz. Traue ich mich auch nicht und verzichte mit dem Fahrrad oft genug aus Sicherheitsgründen auf die Vorfahrt.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Unnötige Emmissionen

    Autor: plutoniumsulfat 16.05.17 - 19:16

    Nö, aber die fahren auch bequem ihre 20 Sachen und Radwege gibt's ja selbst in Radstädten nicht überall.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. (-87%) 2,50€
  3. 4,32€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Raumfahrt: Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus
    Raumfahrt
    Forscher testen Aerogel als Baumaterial für Mars-Gewächshaus

    Ein Aerogel besteht fast nur aus Luft. Forscher in den USA wollen daraus ein Gewächshaus bauen, in dem Mars-Kolonisten Salat und Gemüse ziehen könnten. Ein erster Test ist nach Angaben der Forscher vielversprechend verlaufen.

  2. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  3. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.


  1. 07:15

  2. 20:10

  3. 18:33

  4. 17:23

  5. 16:37

  6. 15:10

  7. 14:45

  8. 14:25