1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neun Kreise der Hölle: Elon Musk…

Arbeiten statt Grillen - dann klappt's

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arbeiten statt Grillen - dann klappt's

    Autor: theonlyonee 02.11.17 - 14:07

    Wenn Musk weiterhin so viel Zeit beim Grillen und in den sozialen Netzwerken verbringen wird, dann sieht es schlecht aus mit dem Model 3...

    Fleißige Chinesen, Japaner und Koreaner arbeiten dagegen 24/7

    Z.B. der Chinese Evan You hat allein ein besseres Framework entwickelt (VueJS) als rießige Teams bei Google, Facebook etc.

  2. Re: Arbeiten statt Grillen - dann klappt's

    Autor: Niaxa 02.11.17 - 14:17

    Was soll der denn machen? Nen Schraubenzieher in die Hand nehmen und Modell 3 im Akkord selbst zusammen schrauben? Die Firma gibts in ein paar Jahren spätestens nicht mehr, außer vieleicht als Zulieferer. Ist halt so.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.17 14:18 durch Niaxa.

  3. Re: Arbeiten statt Grillen - dann klappt's

    Autor: masel99 02.11.17 - 21:22

    theonlyonee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Musk weiterhin so viel Zeit beim Grillen und in den sozialen
    > Netzwerken verbringen wird, dann sieht es schlecht aus mit dem Model 3...
    >
    > Fleißige Chinesen, Japaner und Koreaner arbeiten dagegen 24/7
    >
    > Z.B. der Chinese Evan You hat allein ein besseres Framework entwickelt
    > (VueJS) als rießige Teams bei Google, Facebook etc.

    Deswegen ging es der japanischen Wirtschaft die letzte Zeit so schlecht? In der letzten Zeit hat es sich zwar etwas verbessert. Wie anhaltend dies ist oder nur durch Konjunkturprogramme und Maßnahmen der Notenbank erzeugt wird sich aber noch zeigen müssen. Kam nicht erst raus, dass Kobe Steel seit mehr als 10 Jahren die Daten von Aluminium-, Kupfer- und Stahlwaren fälscht? Man scheint da genauso produktiv wie bei VW. ;)

    Das was Evan You da geschaffen hat ist ja ganz net aber was treiben die anderen Chinesen so? Wenn die fleißigen tatsächlich 24/7 arbeiten scheint man ansonsten nicht besonders produktiv zu sein oder es nicht viele fleißige zu geben. ;) Das BIP (PPP) der Volksrepublik China betrug 2016 21,3 Billionen Int-$ bei gut 1,3 Milliarden Einwohnern. Das BIP (PPP) der Vereinigte Staaten betrug 2016 18,5 Billionen Int-$ bei gut 0,3 Milliarden Einwohnern.

  4. Re: Arbeiten statt Grillen - dann klappt's

    Autor: ArcherV 02.11.17 - 21:27

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll der denn machen? Nen Schraubenzieher in die Hand nehmen und Modell
    > 3 im Akkord selbst zusammen schrauben? Die Firma gibts in ein paar Jahren
    > spätestens nicht mehr, außer vieleicht als Zulieferer. Ist halt so.


    Sssicher sicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. USG People Germany GmbH, München
  4. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
      Made in USA
      Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

      Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

    2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
      5G SA
      Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

      Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

    3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
      Youtube
      Influencer mögen "Clickbait" nicht

      Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


    1. 19:41

    2. 17:39

    3. 16:32

    4. 15:57

    5. 14:35

    6. 14:11

    7. 13:46

    8. 13:23