Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neun Prozent Abbau…

Eins missfällt mir: egal wo, egal wer, es war immer "der andere"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eins missfällt mir: egal wo, egal wer, es war immer "der andere"

    Autor: Apfelbaum 13.06.18 - 09:34

    "Wir müssen 4.100 Leute entlassen, weil das Wachstum war zu schnell". Das impliziert im übrigen schon wieder eine Positivnachricht für das Unternehmen - der Mann ist rhetorisch wirklich gut.
    Nein, die Personalplanung war offenbar total überfordert hat hat falsch geplant oder ist das Unternehmen plötzlich in seiner Entwicklung, Fertigung, Ausbau, etc. kleiner geworden?

    Ich will nicht nur Tesla im speziellen mit diesem Post kritisieren, sondern eher auf die allgemeine Attitüde überall hinweisen, niemals selbst Fehler einzugestehen (nicht mal dann, wenn jemand stirbt), sondern immer bei dritten Personen oder äußeren Umständen zu suchen.

  2. Re: Eins missfällt mir: egal wo, egal wer, es war immer "der andere"

    Autor: goto10 13.06.18 - 12:41

    > Ich will nicht nur Tesla im speziellen mit diesem Post kritisieren, sondern
    > eher auf die allgemeine Attitüde überall hinweisen, niemals selbst Fehler
    > einzugestehen

    Das liegt doch an unserer gesellschaftlichen Einstellung zu Fehlern. Wenn jemand einen Fehler eingesteht dann wird das als Schwäche angesehen. Es wird sofort nach Bestrafung (was im Grunde einfach nur eine Form von Rache ist) und nach Entlassung (besonders beliebt in der Politik) gerufen. Wenn man beides nicht kann ist auch der Boykott beliebt.

    Wie oft liest man oder hört man den fatalen Satz "Das darf nicht passieren". Eigentlich eine völlige Unmenschlichkeit. "Es sollte nicht passieren und hoffentlich lernen wir daraus" wäre der richtige Ansatz.

    Erst wenn wir im großen Stil Fehler als Lernprozess begreifen, wenn wir Fehler als menschlich begreifen, erst dann ist Besserung in Sicht.

  3. Re: Eins missfällt mir: egal wo, egal wer, es war immer "der andere"

    Autor: DeathMD 13.06.18 - 13:50

    Börennotiertes Unternehmen, da muss man Fehler eben so umschreiben, dass die Börsianer wieder jubeln und alle sind glücklich.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 5,25€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      1. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

      2. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
        Timex Data Link im Retro-Test
        Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

        Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.

      3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
        Prozessor
        Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

        Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.


      1. 12:30

      2. 12:04

      3. 11:34

      4. 11:22

      5. 11:10

      6. 11:01

      7. 10:53

      8. 10:40