Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neun Prozent Abbau…

Und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und?

    Autor: Sphinx2k 13.06.18 - 09:20

    Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95% automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.
    Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger Mitarbeiter brauchen.

    Warum das jetzt eine große News ist? Evtl. kann mir das jemand mal erklären?

  2. Re: Und?

    Autor: SJ 13.06.18 - 09:26

    Nur wird bei der Produktionsbelegschaft niemandem gekündigt gemäss Musk. Das erstaunt mich eben auch ein bisschen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Und?

    Autor: Reitgeist 13.06.18 - 09:39

    Stellenabbau im Bereich von Tausenden werden eigentlich immer als Nachricht vermeldet. Kein Grund hier empfindlich zu reagieren, das ist normal.

  4. Re: Und?

    Autor: foho 13.06.18 - 09:40

    vorne rohstoffe rein, hinten hochtechnologie raus.
    Empfehle Herrn Musk deshalb mal Factorio zu spielen ;)

  5. Re: Und?

    Autor: Nullmodem 13.06.18 - 09:43

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine
    > Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch
    > ein Auto rauskommt.
    > Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger
    > Mitarbeiter brauchen.
    >
    Artikel gelesen?
    " Tesla will keine Mitarbeiter aus der Produktion entlassen, um die Produktionssteigerung beim Modell 3 nicht zu gefährden."

    nm

  6. Re: Und?

    Autor: M.P. 13.06.18 - 10:11

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.

    Viel wichtiger wäre es, wenn es so etwas in umgekehrter Richtung auch gäbe:
    Vorne verbrauchte Lithium-Akku-Zellen rein, und hinten die Rohstoffe wieder heraus.
    Vielleicht nicht für Lithium, aber es werden auch deutlich knappere Rohstoffe in Tesla-Akkus verbaut ...

  7. Re: Und?

    Autor: DeathMD 13.06.18 - 12:36

    Das kommt ganz von alleine, sobald genug alte Akkus im Umlauf sind und sich das Recycling zu lohnen anfängt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Und?

    Autor: Baron Münchhausen. 13.06.18 - 23:25

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist.

    Die Fertigung mag zu 95% aromatisiert sein, aber die letzte Staffel GoT kommt erst 2019. Bis dahin muss Musk sich was einfallen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Hamburg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Sicherheitskontrolle: WLAN-System erkennt Waffen in Taschen
    Sicherheitskontrolle
    WLAN-System erkennt Waffen in Taschen

    Die Sicherheitskontrollen an Flughäfen sind oft nervtötend - und die Gerätschaften sind teuer. Forscher aus den USA haben ein Gerät entwickelt, das mit einfacher und allgemein verfügbarer Technik Taschen auf gefährliche Objekte oder Flüssigkeiten durchleuchten kann.

  2. Eternal Collection: Diablo 3 erscheint für Nintendo Switch mit Vier-Spieler-Koop
    Eternal Collection
    Diablo 3 erscheint für Nintendo Switch mit Vier-Spieler-Koop

    Blizzard arbeitet an mehreren Projekten auf Basis von Diablo. Über eines herrscht nun Klarheit: Noch 2018 soll eine Umsetzung von Diablo 3 für die Nintendo Switch erscheinen, die neben ein paar Extragegenständen auch einen Koopmodus für vier Spieler bietet.

  3. Android 9: Pie-Version von Android Go kommt im Herbst 2018
    Android 9
    Pie-Version von Android Go kommt im Herbst 2018

    Android Go soll auch Nutzern schwach ausgestatteter Smartphones ermöglichen, ein möglichst vollwertiges, aber schnell laufendes Android-Betriebssystem nutzen zu können. Im Herbst soll die neue, auf Android 9 basierende Version erscheinen.


  1. 13:05

  2. 12:59

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:56

  7. 11:50

  8. 11:45