Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neun Prozent Abbau…

Und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und?

    Autor: Sphinx2k 13.06.18 - 09:20

    Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95% automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.
    Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger Mitarbeiter brauchen.

    Warum das jetzt eine große News ist? Evtl. kann mir das jemand mal erklären?

  2. Re: Und?

    Autor: SJ 13.06.18 - 09:26

    Nur wird bei der Produktionsbelegschaft niemandem gekündigt gemäss Musk. Das erstaunt mich eben auch ein bisschen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Und?

    Autor: Reitgeist 13.06.18 - 09:39

    Stellenabbau im Bereich von Tausenden werden eigentlich immer als Nachricht vermeldet. Kein Grund hier empfindlich zu reagieren, das ist normal.

  4. Re: Und?

    Autor: foho 13.06.18 - 09:40

    vorne rohstoffe rein, hinten hochtechnologie raus.
    Empfehle Herrn Musk deshalb mal Factorio zu spielen ;)

  5. Re: Und?

    Autor: Nullmodem 13.06.18 - 09:43

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine
    > Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch
    > ein Auto rauskommt.
    > Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger
    > Mitarbeiter brauchen.
    >
    Artikel gelesen?
    " Tesla will keine Mitarbeiter aus der Produktion entlassen, um die Produktionssteigerung beim Modell 3 nicht zu gefährden."

    nm

  6. Re: Und?

    Autor: M.P. 13.06.18 - 10:11

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.

    Viel wichtiger wäre es, wenn es so etwas in umgekehrter Richtung auch gäbe:
    Vorne verbrauchte Lithium-Akku-Zellen rein, und hinten die Rohstoffe wieder heraus.
    Vielleicht nicht für Lithium, aber es werden auch deutlich knappere Rohstoffe in Tesla-Akkus verbaut ...

  7. Re: Und?

    Autor: DeathMD 13.06.18 - 12:36

    Das kommt ganz von alleine, sobald genug alte Akkus im Umlauf sind und sich das Recycling zu lohnen anfängt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Und?

    Autor: Baron Münchhausen. 13.06.18 - 23:25

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist.

    Die Fertigung mag zu 95% aromatisiert sein, aber die letzte Staffel GoT kommt erst 2019. Bis dahin muss Musk sich was einfallen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut
  3. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  4. BWI GmbH, Leipzig, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert