Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neun Prozent Abbau…

Und?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und?

    Autor: Sphinx2k 13.06.18 - 09:20

    Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95% automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.
    Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger Mitarbeiter brauchen.

    Warum das jetzt eine große News ist? Evtl. kann mir das jemand mal erklären?

  2. Re: Und?

    Autor: SJ 13.06.18 - 09:26

    Nur wird bei der Produktionsbelegschaft niemandem gekündigt gemäss Musk. Das erstaunt mich eben auch ein bisschen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Und?

    Autor: Reitgeist 13.06.18 - 09:39

    Stellenabbau im Bereich von Tausenden werden eigentlich immer als Nachricht vermeldet. Kein Grund hier empfindlich zu reagieren, das ist normal.

  4. Re: Und?

    Autor: foho 13.06.18 - 09:40

    vorne rohstoffe rein, hinten hochtechnologie raus.
    Empfehle Herrn Musk deshalb mal Factorio zu spielen ;)

  5. Re: Und?

    Autor: Nullmodem 13.06.18 - 09:43

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist. Das Wunschziel ganz am Anfang IIRC war das man eine
    > Fabrik hat wo man vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch
    > ein Auto rauskommt.
    > Also wenn sie dem Ziel näher kommen werden sie weniger und immer weniger
    > Mitarbeiter brauchen.
    >
    Artikel gelesen?
    " Tesla will keine Mitarbeiter aus der Produktion entlassen, um die Produktionssteigerung beim Modell 3 nicht zu gefährden."

    nm

  6. Re: Und?

    Autor: M.P. 13.06.18 - 10:11

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vorne Rohstoffe reinschüttet und hinten voll Automatisch ein Auto rauskommt.

    Viel wichtiger wäre es, wenn es so etwas in umgekehrter Richtung auch gäbe:
    Vorne verbrauchte Lithium-Akku-Zellen rein, und hinten die Rohstoffe wieder heraus.
    Vielleicht nicht für Lithium, aber es werden auch deutlich knappere Rohstoffe in Tesla-Akkus verbaut ...

  7. Re: Und?

    Autor: DeathMD 13.06.18 - 12:36

    Das kommt ganz von alleine, sobald genug alte Akkus im Umlauf sind und sich das Recycling zu lohnen anfängt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  8. Re: Und?

    Autor: Baron Münchhausen. 13.06.18 - 23:25

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ein paar Tagen gab es die News das die Karosseriefertigung zu 95%
    > automatisiert ist.

    Die Fertigung mag zu 95% aromatisiert sein, aber die letzte Staffel GoT kommt erst 2019. Bis dahin muss Musk sich was einfallen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

  1. Anti-Falschmeldung: Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein
    Anti-Falschmeldung
    Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein

    Zuerst auf Mobile-Geräten mit Android, wenig später dann auch auf iPhone und iPad erlaubt Whatsapp das Weiterleiten von Nachrichten nur noch an maximal fünf Kontakte. Damit soll die Verbreitung von Falschmeldungen verhindert werden.

  2. Fritzbox 6820 LTE als v2: Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2
    Fritzbox 6820 LTE als v2
    Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2

    AVM aktualisiert seine günstige LTE-Fritzbox 6820 LTE. Das neue v2-Modell bekommt ein neues Mobilfunkmodem. Dadurch ändern sich die unterstützten LTE-Bänder und die Geschwindigkeit. Einen kleinen Nachteil gibt es jedoch.

  3. Whitelisting erlaubt: Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
    Whitelisting erlaubt
    Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"

    Nach dem Bundesgerichtshof hat nun auch das Bundeskartellamt die Zulässigkeit von Eyeos Geschäftsmodell bestätigt. Allerdings musste Google einige Vertragsklauseln mit dem Adblocker-Hersteller ändern.


  1. 11:52

  2. 11:42

  3. 11:32

  4. 11:22

  5. 11:07

  6. 10:52

  7. 10:35

  8. 10:20