1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuzulassungen: Pkw-Markt erlebt…

Auto aussuchen macht keinen Spaß!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: Joey5337 04.07.20 - 22:03

    Das ganze Jahr 2019 wurde ich vom meinem Chef fast bedrängt, mir einen Firmenwagen rauszulassen. Constraints: Diesel, bis 40.000¤, VW-Konzern (VW, Skoda, Seat ganz egal).

    Mehrfach habe ich die Webseiten der Autofirmen angeschaut, aber jedesmal frustriert wieder aufgegeben.

    Ich will ein Auto aussuchen, keine Emotionen. Mit schönen Bildern von Autos vor schönen Hintergründen, mit schönen, farblich passend angezogenen Frauen kann ich nichts anfangen.
    Ich will eine faktenbasierte Entscheideng treffen.

    Ich kenne auch nicht die Namen der vielen Serien, Modelle oder Modellvarianten. Und ich will sie mir ehrlich gesagt auch gar nicht merken. Zumal Bezeichnungen wie "active" "city" oder "style" exakt null Aussagekraft haben.

    Ich will auch keinen Konfigurator durchklicken, wo ich erst ganz am Ende Zugriff auf die technischen Daten bekomme. Und gleichzeitig fürchten muss, Modellvarianten zu übersehen, weil niemand sagen kann, ob es später im Konfigurator andere Möglichkeiten gäbe, wenn man vorher irgendwas anderes ausgewählt hätte.

    Am liebsten wäre mir eine Tabelle mit allen Modellen, Modellvarianten und möglichst vielen technischen Eigenschaften. Filtern kann ich dann selber mit Excel.
    Und Zahlen gibt es ja eigentlich echt viele bei Autos: Länge, Breite, Höhe, Motorart, -Leistung, Drehmoment, Kofferraumvolumen, CO2-Ausstoß... Und dann noch die vielen Ankreuzfeatures: Tempomat, Klima, Sitzheitzung etc.

    Habt ihr mal bei mouser.de einen Transistor ausgesucht? So stelle ich mir das vor.

    Tja liebe Autoindustrie, jetzt ist es zu spät. Dank Corona machen wir jetzt mehr Homeoffice und Kundentermine vermehrt online. Ein neues Auto brauche ich jetzt weniger als je zuvor.

  2. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: OutOfCoffee 04.07.20 - 22:51

    Bei 40.000 bleibt bei den Deutschen Herstellern eh nicht viel Auswahl übrig, wenn man eine halbwegs vernünftige Ausstattung will. Da bleibt man zumeist eh bei der kleinsten Motorisierung, da die nächst höhere, den Preis eh schon so hoch treibt, das für extras kaum noch Spielraum bleibt. Bei den Preisen macht das Aussuchen eh keinen Spaß. Bei BMW oder Audi ist für den Preis gerade mal ein X1 oder Audi Q3 mit niedrigster Diesel Motorisierung und Mittelmäßiger Ausstattung drinn. Da wird es bei VW nicht viel besser aussehen. Bei Seat bekommt man da vielleicht noch 1-2 extras zusätzlich mit rein im Vergleich zu VW.

  3. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: DeepSpaceJourney 05.07.20 - 01:07

    Für 40k hat man viel Auswahl bei deutschen Herstellern. Da bekommst du auch bei Audi und BMW deulich mehr als einen X1 oder Q3 (ja, es gibt auch andere Autos neben den SUVs).

  4. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: tomatentee 05.07.20 - 01:57

    OutOfCoffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 40.000 bleibt bei den Deutschen Herstellern eh nicht viel Auswahl
    > übrig, wenn man eine halbwegs vernünftige Ausstattung will. Da bleibt man
    > zumeist eh bei der kleinsten Motorisierung, da die nächst höhere, den Preis
    > eh schon so hoch treibt, das für extras kaum noch Spielraum bleibt. Bei den
    > Preisen macht das Aussuchen eh keinen Spaß.
    >
    Ehrlich gesagt - bei den Contraints würde keinen Wagen über die Firma nehmen. Diesel ist nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht von VW. Guck dich bei Hyudai, Toyota und Co um. Da gibts je nach Geschmack nen Ionic oder i30N für vernünftiges Geld und ohne Ausstattungchaos. 3 Modelle, 5 Extras, fertig.

    > Bei BMW oder Audi ist für den
    > Preis gerade mal ein X1 oder Audi Q3 mit niedrigster Diesel Motorisierung
    > und Mittelmäßiger Ausstattung drinn.
    >
    Und das schlimmste: Dann haste auch noch so‘n todeshässlichen hochgebockten Eisenhaufen vor der Tür stehen :-(

  5. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: melaw 05.07.20 - 06:56

    Dann frag doch im Autohaus oder einem Auto-Forum nach. Machen ja auch Leute die einen Transistor suchen, nachfragen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.20 06:57 durch melaw.

  6. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: crazypsycho 05.07.20 - 08:53

    Ich finde es ja verwunderlich, warum man alle möglichen Ansichten des Autos sehen kann, nur den Kofferraum nicht.

  7. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: Matze0815 05.07.20 - 09:02

    Im Autohaus gibt es so etwas wie einen Katalog, da sind alle von dir gewünschten Eigenschaften tabellarisch aufgelistet.
    Online gibt es dass evtl als PDF.
    Wenn du 40k¤ investiert solltest du dich schon mehr als 5 Minuten mit dem Thema beschäftigen

    Google Suche nach "Passat Katalog pdf"
    1. Treffer: Marketing Broschüre wo dir die Funktionen und Merkmale vorgestellt werden
    2. Treffer: technische Details und Preisliste mit allen Ausstattungsoptionen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.20 09:08 durch Matze0815.

  8. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: lala1 05.07.20 - 09:13

    Ich weiß ganz genau was du meinst . Diese Industrie ist dermaßen zugekokst dass die komplett vergessen haben, dass Leute noch andere Dinge im Leben zu tun haben als sich ein Auto auszusuchen.
    Das soll mittlerweile ein Erlebnis sein ... es ist ein Albtraum. Ich will einfach ein Auto und das ungefähr so schnell wie ich beim Bauern die Kartoffelsorte mir auswähle.

  9. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: d0p3fish 05.07.20 - 09:18

    Ihr seht den Kofferraum nicht? Detaillierte Tabellen und Statistiken? Wie wäre es zum Händler zu gehen und eine Probefahrt zu machen. :)

  10. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: OutOfCoffee 05.07.20 - 09:40

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 40k hat man viel Auswahl bei deutschen Herstellern. Da bekommst du auch
    > bei Audi und BMW deulich mehr als einen X1 oder Q3 (ja, es gibt auch andere
    > Autos neben den SUVs).

    Weis nicht, wieso alle den X1 als SUV bezeichnen. Sehr viel höher als der 1er ist der auch nicht, dafür ein Stück praktischer. Aber bei 40.000 / Diesel / vermutlich noch Automatik, bleibt bei BMW nicht viel übrig ausser dem 1er und X1 und dann auch "nur" mit der 1.8er Maschine (ok, die ist nicht schlecht), aber mehr Auswahl bleibt da kaum übrig wenn man halbwegs noch Ausstattung wie bei einem Firmenwagen üblich und teils auch vorgegeben (Klimaanlage, Navi, Sitzheizung, Freisprechanlage, Tempomat eventuell mit ACC, Einparkhilfe (pipser, oder kamera), haben will / muss. Da ist man ganz schnell bei den 40.000 und das schon bei den kleinen Wagen von VW, Audi, BMW und co.

  11. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: crazypsycho 05.07.20 - 09:57

    d0p3fish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr seht den Kofferraum nicht? Detaillierte Tabellen und Statistiken? Wie
    > wäre es zum Händler zu gehen und eine Probefahrt zu machen. :)

    Du meinst man soll zu zig Händlern gehen und erstmal zig Probefahrten machen, anstatt schon mal eine Vorauswahl zu treffen?

  12. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: Joey5337 05.07.20 - 10:29

    Zum Händler gehen "zum aussuchen" ist keine ernsthafte Option.

    Anschauen kann man sich da nur was da ist. Das ist toll wenn man weiß welches Auto man will, dann kann man sich vor Ort ein ähnliches anschauen und Probefahren. (Oder mal probeweise das Fahrrad in den Kofferraum legen)

    Auf das joviale Gelaber vom Verkäufer kann ich gerne verzichten. Das ist auch der Grund warum ich Klamotten bevorzugt online kaufe.

    Und dann haben die ja auch keine Ahnung welche Kombinationen es gibt!

    Mein letztes Auto habe ich neu im Autohaus gekauft. Ich hatte ein einigermaßen klares Bild was ich möchte und wir haben das dann gemeinsam durchkonfiguriert, bestellt, unterschrieben.

    4 Wochen später kommt der Anruf: mit ihrem Auto gibt es ein Problem: Sie haben ja das Winterpaket (Sitzheizung, beheizte Außenspiegel). Das geht aber nur zusammen mit einer elektrisch verstellbaren Lordosestütze beim Fahrersitz. Was sollen wir jetzt machen? Entweder nehmen wir das Winterpaket raus (dann wirds billiger) oder sie nehmen jetzt die Lordosestütze dazu, kostet aber extra.

    Was soll das? Wozu war ich bei euch im Laden um das Auto durchzukonfigurieren?

    Und das hat sich in den letzten 10 Jahren kaum geändert. Ich habe etwa 20 Kollegen mit Firmenfahrzeug. Bei kaum jemandem kommt das so wie bestellt, irgendwas ist immer.

  13. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: crazypsycho 05.07.20 - 10:34

    Joey5337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 Wochen später kommt der Anruf: mit ihrem Auto gibt es ein Problem: Sie
    > haben ja das Winterpaket (Sitzheizung, beheizte Außenspiegel). Das geht
    > aber nur zusammen mit einer elektrisch verstellbaren Lordosestütze beim
    > Fahrersitz. Was sollen wir jetzt machen? Entweder nehmen wir das
    > Winterpaket raus (dann wirds billiger) oder sie nehmen jetzt die
    > Lordosestütze dazu, kostet aber extra.

    Ich hätte denen gesagt, dass es einen Kaufvertrag mit Winterpaket zu Preis x gibt und sie das gemäß dem Vertrag auch liefern sollen, aber gerne kostenlos die Lordostütze dazu geben dürfen.

  14. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: Joey5337 05.07.20 - 10:41

    crazypsycho schrieb:
    > Ich hätte denen gesagt, dass es einen Kaufvertrag mit Winterpaket zu Preis
    > x gibt und sie das gemäß dem Vertrag auch liefern sollen, aber gerne
    > kostenlos die Lordostütze dazu geben dürfen.

    Ja kann man machen. Mein Punkt aber ist: warum muss ich mich jetzt wegen deren Unfähigkeit mit irgendwas rumärgern?

    Und mit den Leasingfahrzeugen meiner Kollegen ist es ja genauso. Irgendwann ist das Auto da und dann ist immer irgendwas anders als geplant. Klar könnte man jetzt einen Riesenaufstand proben, aber irgendwann ist man es einfach leid.

  15. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: tomatentee 05.07.20 - 10:41

    melaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann frag doch im Autohaus oder einem Auto-Forum nach. Machen ja auch Leute
    > die einen Transistor suchen, nachfragen.
    >
    Die haben wenig Lust auf Leute die nur Beratung wollen und dann über die Firma bestellen. Nachvollziehbarer Weise.

  16. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: ArthurDaley 05.07.20 - 10:44

    Ist doch gut, dass es noch Firmen gibt, die es realistisch sehen. Diesel bleibt nach wie vor der beste Antrieb. Von Hamburg nach München im Elektroauto, zweimal nachladen über mehrere Stunden, und das jeden Tag, wie soll das gehen?

    Ich genieße meinen gebrauchten Euro 6 Diesel und würde ihn wieder kaufen. Neuwagen gibt es grundsätzlich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.20 10:45 durch ArthurDaley.

  17. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: NaruHina 05.07.20 - 10:51

    dann schuaeinfach bei opel rein...
    da finden sich etliche gute modelle bis 40 000¤ händlerpreis.

  18. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: OutOfCoffee 05.07.20 - 10:58

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann schuaeinfach bei opel rein...
    > da finden sich etliche gute modelle bis 40 000¤ händlerpreis.

    Die meisten Firmen geben vor, von welchem Hersteller das Fahrzeug sein muss. Dies sind zumeist nur deutsche Firmen / Konzerne, also BMW, irgendeine Marke aus dem VW Konzern, Mercedes, Audi (ok, gehört auch zu VW),... Opel gehört zu PSA (französischer Konzern) und damit nicht zu einem Deutschen Konzern und fällt damit zumeist aus. Auch die ganzen Japaner und Koreaner sind zumeist nicht in der Vorgabenliste für Firmenwagen.

  19. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: ChMu 05.07.20 - 11:05

    ArthurDaley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch gut, dass es noch Firmen gibt, die es realistisch sehen. Diesel
    > bleibt nach wie vor der beste Antrieb. Von Hamburg nach München im
    > Elektroauto, zweimal nachladen über mehrere Stunden, und das jeden Tag, wie
    > soll das gehen?

    Wenn Du jeden Tag von Hamburg nach Muenchen faehrst (glaube kaum das die Mehrheit das macht) liegst Du selbst bei guter Verkehrslage 16h am Tag auf der Autobahn, schlafen musst Du auch irgendwann, wann arbeitest Du da? Oder ist die Fahrerei die Arbeit? Man koennte auch in die andere Stadt ziehen, dann eruebrigt sich das. Und wieso musst Du electrisch bei zwei Ladestops mehrere Stunden warten? Du faehrst in Deinem Diesel die 1000km durch? So ganz ohne Stop? Ohne Essen, Toilette, ausruhen, tanken ect?
    >
    > Ich genieße meinen gebrauchten Euro 6 Diesel und würde ihn wieder kaufen.
    > Neuwagen gibt es grundsätzlich nicht.

  20. Re: Auto aussuchen macht keinen Spaß!

    Autor: 486dx4-160 05.07.20 - 11:13

    ArthurDaley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch gut, dass es noch Firmen gibt, die es realistisch sehen. Diesel
    > bleibt nach wie vor der beste Antrieb. Von Hamburg nach München im
    > Elektroauto, zweimal nachladen über mehrere Stunden, und das jeden Tag, wie
    > soll das gehen?

    Wenn du täglich (ernsthaft?) von Hamburg nach München fahren musst, bitte deinen Chef eine Bahncard 100 rauszurücken. Die Strecke dauert fünfeinhalb Stunden mit dem ICE, und du kannst nebenher arbeiten (oder schlafen).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. NEW AG, Mönchengladbach
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  3. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  4. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de