Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft…

Anschlusszug

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anschlusszug

    Autor: plutoniumsulfat 09.11.18 - 14:10

    > Sie sind vertikal in mehreren Ebenen aufgebaut, die durch Rolltreppen und Fahrstühle verbunden sind. So soll Hetzen und Drängeln durch enge Unterführungen, um den Anschlusszug zu erreichen, entfallen.

    Noch nie an einem Bahnhof gewesen?

  2. Re: Anschlusszug

    Autor: anonym 09.11.18 - 14:24

    also wenn der bahnhof nicht 20 gleise nebeneinander hat sondern 2x10 auf 2 etagen... verteilt sich das schon besser als vorher finde ich.

  3. Re: Anschlusszug

    Autor: plutoniumsulfat 09.11.18 - 14:25

    Trotzdem musst du ja irgendwie nach oben kommen. Also über Rolltreppen wird doch genauso gehetzt, wer eilig hat, nimmt nie - also wirklich NIE - einen Fahrstuhl.

  4. Re: Anschlusszug

    Autor: Kay_Ahnung 09.11.18 - 14:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem musst du ja irgendwie nach oben kommen. Also über Rolltreppen wird
    > doch genauso gehetzt, wer eilig hat, nimmt nie - also wirklich NIE - einen
    > Fahrstuhl.

    Du bist aber trotzdem schneller wenn du nur über eine Rolltreppe und ein paar gleise weiter musst als wenn du am Bahnsteig erstmal durch die aussteigenden Leute durchmusst dann die Treppen runter dann durch eine enge Unterführung und dann wieder durch andere aussteigene durch.

  5. Re: Anschlusszug

    Autor: M.P. 09.11.18 - 15:22

    Naja, Berlin Hauptbahnhof finde ich nicht gerade "geräumig" - da gibt es genauso Kumulationspunkte, wie in normalen Bahnhöfen ...

  6. Re: Anschlusszug

    Autor: anonym 09.11.18 - 16:31

    da muss man aber auch sagen, dass das bissl sehr weit auseinander ist. südkreuz mit idealerweise ner rolltreppe mehr, wäre da schon ein besseres beispiel. das umsteigen zwischen den auf dem ring fahrenden bahnen und dem fernverkehr ist recht flott.

  7. Re: Anschlusszug

    Autor: Tet 09.11.18 - 22:51

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist aber trotzdem schneller wenn du nur über eine Rolltreppe und ein
    > paar gleise weiter musst als wenn du am Bahnsteig erstmal durch die
    > aussteigenden Leute durchmusst dann die Treppen runter dann durch eine enge
    > Unterführung und dann wieder durch andere aussteigene durch.

    Das hilft aber auch nicht. Hetzen muss man sich auch jetzt eigentlich nur dann, wenn entweder die Umsteigezeit zu knapp kalkuliert wurde oder, was häufiger der Fall ist, der Zug mal wieder Verspätung hat. Genau dieses Verspätungsproblem werden aber noch so viele Ebenen nicht lösen.

  8. Re: Anschlusszug

    Autor: PerilOS 10.11.18 - 02:05

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Berlin Hauptbahnhof finde ich nicht gerade "geräumig" - da gibt es
    > genauso Kumulationspunkte, wie in normalen Bahnhöfen ...


    Aber auch nur weil der gemeine Berlin Tourist keine Ahnung hat wie man sich im öffentlichen Raum verhält. Die Bahnhöfe sind alle gut designed. Nur die Leute zu dumm sie zu nutzen.
    Alle stehen Kreuz und Quer über den Bahnhof in der Mitte der Gehbereiche. Oder Touristen an der Friedrichsstraße vor den Fahrtreppen beim Umsteigen von S2 auf Ring, weil sie absolut überfordert sind ein Schild zu lesen wo "Hier SBAHN, ALLE ANDEREN RICHTUNGEN RAUS" steht.

  9. Re: Anschlusszug

    Autor: Kay_Ahnung 10.11.18 - 12:53

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, Berlin Hauptbahnhof finde ich nicht gerade "geräumig" - da gibt es
    > > genauso Kumulationspunkte, wie in normalen Bahnhöfen ...
    >
    > Aber auch nur weil der gemeine Berlin Tourist keine Ahnung hat wie man sich
    > im öffentlichen Raum verhält. Die Bahnhöfe sind alle gut designed. Nur die
    > Leute zu dumm sie zu nutzen.
    > Alle stehen Kreuz und Quer über den Bahnhof in der Mitte der Gehbereiche.
    > Oder Touristen an der Friedrichsstraße vor den Fahrtreppen beim Umsteigen
    > von S2 auf Ring, weil sie absolut überfordert sind ein Schild zu lesen wo
    > "Hier SBAHN, ALLE ANDEREN RICHTUNGEN RAUS" steht.

    Sich als Berliner über Touristen zu beschweren ist finde ich ein bisschen so wie über ne Bar zu ziehen und sich dann über die Leute zu beschweren die dort trinken gehen ;)

    Ich muss auch sagen das der Berliner HBF, besonders wenn man zum ersten mal da ist, nicht wirklich schnell zu überschauen ist.

  10. Re: Anschlusszug

    Autor: PerilOS 11.11.18 - 03:11

    Touristen sind per se nicht schlecht. Das Problem ist die Masse und Sauftourismus. Ist wie Malle.
    Die Leute treiben die Preise mit AirBNB hoch. Sie verstopfen die Stadt und sie nerven.
    Ich hasse den Alex mittlerweile. Früher hab ich da gerne rum gehangen. Heute rennen nur Touries mit Primark Tüten rum und du kommst nirgendwo mehr lang. Weil auch mindestens 6 Monate im Jahr Kirmes/"Weihnachtsmarkt"/Sonstige Scheiße da stattfindet wegen genau diesen.
    Oder halt wenn man in der Innenstadt arbeitet und die Touries sich nicht in einem Bahnhof bewegen können.

    Aber das gute ist, das neue Gesetz gegen AirBNB und Konsorten greift. Der Clown der in unserem Haus unten seine Wohnung permanent "vermietet" hat, hat wohl kräftig abgedrückt, nachdem man 3x die Bullen vorbei geschickt hat und sie 3x verschiedene Personen angetroffen haben. Seit 3 Monaten ist da die Tür nicht mehr aufgegangen.
    Jetzt nur noch die 5 Jahre aussitzen bis die neuen U Bahnlinien und S Bahnlinien fertig sind. Dann werden die Touries auch besser wie durch die Stadt transportiert.
    Die neue Sightseeing UBahn sollte da alleine schon viel regeln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.18 03:13 durch PerilOS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig
  2. KW-Commerce GmbH, Berlin
  3. Weinmann Holzbausystemtechnik GmbH, Sankt Johann
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. 29,95€
  3. (-8%) 54,99€
  4. 32,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wir wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43