1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nissan: Schweißsensor für Autositz…

Funktioniert nur im Sommer ?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktioniert nur im Sommer ?

    Autor: Youkai 04.10.17 - 09:19

    Nur im Sommer und auch nur ohne Klimaanlage XD

    ansonsten vor dem Losfahren noch ne Flasche Bier runter kippen dann passt das ;)

    Naja solang das Auto nicht den Dienst verweigert wenn man zu wenig Schwitzt ist das ja nur ein nettes Farbenspiel das einen nicht weiter interessieren muss.
    Wenn die dadurch aber mehr geld wollen glaub ich kaum das die mehr Autos damit verkaufen

  2. Re: Funktioniert nur im Sommer ?

    Autor: Avarion 04.10.17 - 11:25

    Wenn der Sitzkontakt meldet das sich jemand drauf setzt aber kein Schweiss gemessen wird geht die Sitzheizung an. Problem gelöst :P

  3. Re: Funktioniert nur im Sommer ?

    Autor: fafi 04.10.17 - 11:37

    Die Mafia wird sich freuen...bzw. das wird sich nie durchsetzen...

    was passiert wenn auf dem Fahrersitz eine Leiche sitzt um das Auto und den Inhalt beweislastschonend im See zu entfernen :P

  4. Re: Funktioniert nur im Sommer ?

    Autor: Balion 04.10.17 - 13:00

    Wäre ich mir nicht so sicher bei dem heutigen Fitnesswahn. Im Endeffekt weist das Fahrzeug einen darauf hin, dass man zu wenig Wasser getrunken hat. Allerdings sollte die Methode zum Anzeigen, zumindest mMn., überarbeitet werden.

  5. Re: Funktioniert nur im Sommer ?

    Autor: chefin 04.10.17 - 13:03

    Youkai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur im Sommer und auch nur ohne Klimaanlage XD
    >
    > ansonsten vor dem Losfahren noch ne Flasche Bier runter kippen dann passt
    > das ;)
    >
    > Naja solang das Auto nicht den Dienst verweigert wenn man zu wenig Schwitzt
    > ist das ja nur ein nettes Farbenspiel das einen nicht weiter interessieren
    > muss.
    > Wenn die dadurch aber mehr geld wollen glaub ich kaum das die mehr Autos
    > damit verkaufen

    Falsch, einfach mal im Winter 2 Wochen ohne Deo und Duschen rumlaufen. Die Anzahl verbleibender Freunde nimmt täglich ab. Soviel zum Thema schwitzen. Man schwitzt immer, auch wenn nur sowenig das keine Wasserlachen entstehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme