1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nobe 100: Dreirädriges Retro…

Modulares Konzept Smart

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Modulares Konzept Smart

    Autor: trinkhorn 19.07.19 - 13:14

    Das modulare Konzept ist ja schon beim Smart so garnicht aufgegangen...
    Aber irgendwie wirkt das hier Interessant, gerade wenn das modulare so funktioniert, und die Werte (Reichweite, etc.) so passen.

    Das senkrecht Parken und die Nanofabriken erfordern halt an das spezielle Auto angepasste lokale Infrastruktur, was eher Hinderniss als Bonus sein dürfte, da der Markt an kleinen E-Autos ja nicht kleiner wird...

  2. Re: Modulares Konzept Smart

    Autor: Sharra 19.07.19 - 13:18

    Beim Smart hat so einiges nicht so geklappt, wie es ursprünglich mal geplant war. Dafür war das Ding aber erstaunlich erfolgreich.

  3. Re: Modulares Konzept Smart

    Autor: yumiko 19.07.19 - 14:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Smart hat so einiges nicht so geklappt, wie es ursprünglich mal
    > geplant war. Dafür war das Ding aber erstaunlich erfolgreich.
    Jupp, die Apple-Strategie angewendet:

    Wenn es nichts kann, einfach den Preis verdoppeln, dann denken die Leute wenigstens, dass es etwas kann und kaufen.

  4. Re: Modulares Konzept Smart

    Autor: AltStrunk 19.07.19 - 14:52

    Ich habe zwar keine Ahnung warum man sich einen Smart privat holen sollte aber für eine Firma macht er relativ Sinn. Günstiges Leasing, Parkplatzfreundlich und die Mitarbeiter werden nicht zu anhänglich oder missbrauchen den Firmenwagen für einen Umzug/Großeinkauf.

  5. Re: Modulares Konzept Smart

    Autor: M.P. 19.07.19 - 14:58

    Passt in den Stauraum des Luxus-Wohnmobils ;-)

  6. Re: Modulares Konzept Smart

    Autor: pre3 20.07.19 - 17:40

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Smart hat so einiges nicht so geklappt, wie es ursprünglich mal
    > geplant war. Dafür war das Ding aber erstaunlich erfolgreich.

    So erfolgreich, dass die Reste elektrifiziert nach China verklappt werden und man dort auf eine große Nachfrage hofft...

    Auch die Smart-Türme samt Miniautohaus waren in den 97er Jahren und frühen 2000ern derart erfolgreich, dass viele Händler daran pleite gegangen sind und man die meisten wieder abgerissen hat.

    Das eigentliche problem war doch, dass ein Smart immer besch..... ausgesehen hat.

    Schade eigentlich dass der Smart kein Nobe war.
    Dann hätte es vielleicht klappen können...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Rudolstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Neu-Isenburg
  3. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  4. Beta Systems Software AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren