1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Northvolt: VW investiert in…

Wo kommen denn die Zellen her?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: olipso 26.01.18 - 09:03

    Kommen die Zellen dann auch von Panasonic? Und welche Technologie wird es sein (es gibt ja bei den aktuell marktverfügbaren Zellen jetzt schon recht große Unterschiede in der Chemie)?

  2. Re: Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: thinksimple 26.01.18 - 09:36

    olipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen die Zellen dann auch von Panasonic? Und welche Technologie wird es
    > sein (es gibt ja bei den aktuell marktverfügbaren Zellen jetzt schon recht
    > große Unterschiede in der Chemie)?

    Werden dort hergestellt. Und dann zu verschiedenen Akkupacks zusammengebaut. Wie in der Gigafab in Nevada.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  3. Re: Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: ChMu 26.01.18 - 12:18

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > olipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommen die Zellen dann auch von Panasonic? Und welche Technologie wird
    > es
    > > sein (es gibt ja bei den aktuell marktverfügbaren Zellen jetzt schon
    > recht
    > > große Unterschiede in der Chemie)?
    >
    > Werden dort hergestellt. Und dann zu verschiedenen Akkupacks
    > zusammengebaut. Wie in der Gigafab in Nevada.

    Verstehe ich nicht. Die wollen 10Millionen investieren und dann gibts Foerderung fuer ein paar Millionen, wenn in Nevada mehrere Milliarden verbaut und verforscht werden? Wie viele Batterien wollen die denn da bauen? Das scheint mehrere Groessenordnungen zu klein zu sein.

  4. Re: Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: Arsenal 26.01.18 - 13:36

    Scania investiert 10 Millionen in Northvolt - von den Plänen von Northvolt und der Höhe der Kosten zum Errichten der Gigafactory von Northvolt steht im Artikel gar nichts.

  5. Re: Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: ChMu 26.01.18 - 14:37

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scania investiert 10 Millionen in Northvolt - von den Plänen von Northvolt
    > und der Höhe der Kosten zum Errichten der Gigafactory von Northvolt steht
    > im Artikel gar nichts.

    Das stimmt, aber wenn es sich tatsaechlich um eine “GigaFab” handelt, also Zellenproduktion UND Pack Produktion, es sich also um ein multi Milliarden Projekt handelt, waeren diese 10Mio doch keine Rede wert? Fur das Geld kann ja nicht mal ein Forschungslabor gebaut und eingerichtet werden, vom Personal mal ganz zu schweigen.
    Daher die Frage, was da nun tatsaechlich gemacht wird. Da fehlt indeed einiges im Bericht.

  6. Re: Wo kommen denn die Zellen her?

    Autor: bplhkp 26.01.18 - 15:55

    Die 10 Mio sind für den ersten Schritt eine Testproduktion aufzubauen. Der Rest kommt dann im zweiten Schritt.
    Das ist mit der Gigafactory schwer vergleichbar, da für die Zellproduktion bei Tesla Panasonic verantwortlich ist. Northvolt investiert in eigenen Know-how-Aufbau.
    Da braucht man keine Milliarden dazu, sondern muss erstmal klein anfangen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12