Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norwegen: Keine…

Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 13.06.19 - 02:46

    Haben die Japaner wirklich so einen anderen Geschmack als wir Europäer?

    Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner ? Das geht gar nicht.

    Ausser die neuen mazdas sehen alle Japaner grässlich aus. Vom Cockpit möchte ich gar nicht erst anfangen.

  2. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: BananenKeks 13.06.19 - 07:34

    Hier mal mein Senf dazu:
    Japaner > Europäer
    Ich finde die Designs aus dem Osten meist (nicht immer) besser, als das was wir hier in Deutschland, Frankreich oder gar Italien bauen.

  3. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: ElTentakel 13.06.19 - 07:45

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner ?
    > Das geht gar nicht.

    Achtung - absolut subjektive Aussage!

    Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat, aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man auch in Europa IMO nicht reden.

  4. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: thinksimple 13.06.19 - 11:54

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner
    > ?
    > > Das geht gar nicht.
    >
    > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    >
    > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch
    > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat,
    > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man
    > auch in Europa IMO nicht reden.

    Aber bei den Japanern ist es schon etwas extrem.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  5. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Janquar 13.06.19 - 13:44

    Äh wie bitte? Fiat Multipla?

    Und da gibts noch so einige Kandidaten...

    Die restlichen Designs sind ja alle absolut identisch und bei jedem Autohersteller gleich

  6. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Potrimpo 13.06.19 - 14:28

    Warum meinen einige Personen, ihr Geschmack sei das ausschlaggebende Kriterium?

    Ich persönlich empfinde japanische Autos keineswegs als hässlich und europäische Autos häufig nichtssagend - das gilt auch für die persönlich genutzten BMWs.

  7. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: tovi 13.06.19 - 16:24

    ??
    Schonmal einen BMW iNext gesehen?
    Ist zwar nur ne Studie, aber ich habe kaum ein häßlicheres Auto gesehen.
    Da kann man wirklich sehen, das die das nicht verkaufen wollen.

  8. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 13.06.19 - 19:55

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ??
    > Schonmal einen BMW iNext gesehen?
    > Ist zwar nur ne Studie, aber ich habe kaum ein häßlicheres Auto gesehen.
    > Da kann man wirklich sehen, das die das nicht verkaufen wollen.

    das ist einer der wenigen die hässlich sind. ansonsten sind fast alle bmw's ordentlich.

    bei deutschen autos sehen vielleicht mal 1-2 von 10 katastrophe aus. bei japanern sehen gefühlt 9 von 10 entweder langweilig, nichtssagend oder unspäktakulär aus. toyota prius. omg. dann dieser komische brennstoffzellenwagen aus dem video. junge junge. totalausfall. auch die ganzen komischen suv's etc. zum einschlafen.

    die ganzen hondas, toyotas, nissans. ganz schlimm. alles solche nichtssagenden autos, die null emotionen wecken. und jetzt bitte nicht mit irgend einem spezial seltenen supersportler kommen. ich rede von den standardautos für otto normal verbraucher.

    die koreaner sahen früher auch ziemlich schlimm aus. aber die neueren sehen alle ziemlich gelungen aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 19:56 durch Unix_Linux.

  9. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: pre3 14.06.19 - 07:03

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner
    > ?
    > > Das geht gar nicht.
    >
    > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    >
    > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch
    > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat,
    > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man
    > auch in Europa IMO nicht reden.

    Ein Mirai oder Prius ist sicher kein Design-Meisterwerk.
    Allerdings empfinde ich die Mercedes im aktuellen Manga-Design auch als oberpeinlich.

    Die besten Designs erschaffen immer noch: die Italiener!

  10. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 14.06.19 - 10:39

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ElTentakel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber
    > Japaner
    > > ?
    > > > Das geht gar nicht.
    > >
    > > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    > >
    > > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich
    > auch
    > > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe
    > hat,
    > > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann
    > man
    > > auch in Europa IMO nicht reden.
    >
    > Ein Mirai oder Prius ist sicher kein Design-Meisterwerk.
    > Allerdings empfinde ich die Mercedes im aktuellen Manga-Design auch als
    > oberpeinlich.
    >
    > Die besten Designs erschaffen immer noch: die Italiener!

    die italiener haben schon ein paar schmuckstücke das stimmt.

    bei denen müsste nur noch die technik und qualität auf dem gleichen niveau wie das design sein. so ein alpha würde mir schon zusagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Haufe Group, Leipzig
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

  1. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
    Energie
    Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

    Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.

  2. App: Google Fotos erhält endlich Texterkennung
    App
    Google Fotos erhält endlich Texterkennung

    Über ein Jahr nach der Ankündigung auf der Google I/O 2018 kann Google Fotos Texte in Bildern erkennen und verarbeiten. Nutzer können auch Text in Bildern über die Suchfunktion finden, was sowohl mit lateinischen als auch anderen Alphabeten funktioniert.

  3. Pivotal Software und Carbon Black: VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu
    Pivotal Software und Carbon Black
    VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu

    Der Virtualisierungsexperte VMware kauft zwei Softwarefirmen in den Bereichen Enterprise Apps und Security. Der größte Einzelaktionär von VMware ist Dell.


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:50

  4. 11:38

  5. 10:56

  6. 10:41

  7. 10:22

  8. 10:00