1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nuro: Autonomer Lieferwagen…

Klingt nicht machbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Klingt nicht machbar

    Autor: OnlyXeno 14.01.22 - 07:49

    Klingt erstmal genauso schwachsinnig wie das tolle Matrix LED Fernlicht das jeden erstmal Blendet. Wie soll der Airbag denn ausgelöst werden? Bisher werden Airbags bei Kollision ausgelöst. Da der Fahrer erst kurz nach der Kollision, durch das Abrupte verlieren von Geschwindigkeit nach vorne geworfen wird, hat der Airbag genug Zeit zum aufgehen.

    Wenn man mit einem Fußgänger Kollidiert, Ist das erste der Kontakt zwischen Auto und Fußgänger.... Wie soll hier noch ein Airbag eingreifen?
    Wenn das System vorher den Fußgänger erkennt, kann man auch einfach Bremsen, da die Dinger gewöhnlich mit max 10kmh fahren sollte das kein Problem sein

  2. Re: Klingt nicht machbar

    Autor: sg-1 14.01.22 - 08:30

    Du kannst das den Entwicklern mitteilen, die sind sicherlich dankbar für jeden Ingo, an die noch nicht gedacht wurde von den Entwicklern. Danke für deinen wertvollen Beitrag

  3. Re: Klingt nicht machbar

    Autor: gan 14.01.22 - 08:39

    Man kann Airbags auch elektronisch auslösen. Die mechanische Auslösung klassischer Äirbags macht eine Erkennung der Situation überflüssig.
    Ein autonomes Fahrzeug ist dagegen mit Sensoren ausgestattet, die auch geeignet sind, eine unmittelbar bevorstehende Kollision zu erkennen. Fast alle Unfälle zwischen autonomen Fahrzeugen und Personen entstehen, weil das System die Person zu spät erfasst um eine Kollision zu vermeiden. Dass eine Person überhaupt nicht erfasst wird, ist dagegen selten. In praktisch allen Fällen, wo zwar eine Erfassung stattfindet, aber eine Kollision nicht vermieden werden kann (zum Beispiel aufgrund des Bremswegs) ist noch genug Zeit, den Airbag auszulösen.

  4. Re: Klingt nicht machbar

    Autor: Sladen 14.01.22 - 10:11

    OnlyXeno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt erstmal genauso schwachsinnig wie das tolle Matrix LED Fernlicht das
    > jeden erstmal Blendet. Wie soll der Airbag denn ausgelöst werden? Bisher
    > werden Airbags bei Kollision ausgelöst. Da der Fahrer erst kurz nach der
    > Kollision, durch das Abrupte verlieren von Geschwindigkeit nach vorne
    > geworfen wird, hat der Airbag genug Zeit zum aufgehen.
    >
    > Wenn man mit einem Fußgänger Kollidiert, Ist das erste der Kontakt zwischen
    > Auto und Fußgänger.... Wie soll hier noch ein Airbag eingreifen?
    > Wenn das System vorher den Fußgänger erkennt, kann man auch einfach
    > Bremsen, da die Dinger gewöhnlich mit max 10kmh fahren sollte das kein
    > Problem sein

    Was für ein Unfug.
    Matrix LED ist eine der größten Sicherheitserrungenschaften der letzten Jahrzehnte.
    Es gibt Hersteller abhängig Unterschiede bei dem Kegel der ausgeblendet wird und auch bei der Schnelligkeit. Mir sind dabei aber bisher nur ältere Autos aus dem VW Konzern negativ aufgefallen. Volvo ist in der Hinsicht zum Beispiel ganz stark, da wird ausgeblendet wenn ich grade einen schein sehe. Sehr beeindruckende Technik.
    Schau dir mal an wie ein Volvo sich bei Matrix Led verhält.
    Für Passanten gibt es schon seit ein paar Jahren Aufprall Schutz Systeme in dem frunk verbaut sind und die Haube anheben wenn ein Aufprall bevorsteht. Volvo hat vor ein paar Jahren auch einen Airbag für Passanten verbaut, (diese sind auch Kombinierbar) dafür als Zusatz verwendbar. Und mit Ladar ist so etwas natürlich auch schon vor dem Aufprall auslösbar.

  5. Re: Klingt nicht machbar

    Autor: chefin 14.01.22 - 11:56

    OnlyXeno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt erstmal genauso schwachsinnig wie das tolle Matrix LED Fernlicht das
    > jeden erstmal Blendet. Wie soll der Airbag denn ausgelöst werden? Bisher
    > werden Airbags bei Kollision ausgelöst. Da der Fahrer erst kurz nach der
    > Kollision, durch das Abrupte verlieren von Geschwindigkeit nach vorne
    > geworfen wird, hat der Airbag genug Zeit zum aufgehen.
    >
    > Wenn man mit einem Fußgänger Kollidiert, Ist das erste der Kontakt zwischen
    > Auto und Fußgänger.... Wie soll hier noch ein Airbag eingreifen?
    > Wenn das System vorher den Fußgänger erkennt, kann man auch einfach
    > Bremsen, da die Dinger gewöhnlich mit max 10kmh fahren sollte das kein
    > Problem sein

    Bremsen kostet Zeit und Wegstrecke. 10kmh sind bei einem 70kmh fahrenden Lieferwagen eine blödsinnige Annahme. Aber nehmen wir mal 25kmh an, das sind so relativ sichere Geschwindigkeiten. Bremse braucht ca 100-150ms bis sie reagiert. Dann hat man ca 6-8m Bremsweg dazu zu rechnen. Bei 25kmh und 150ms sind es 1m bis die Bremse anfängt zu bremsen. Airbags zünden in 15-30ms durch auf maximale Wirkung. Also bei 25kmh muss man den Fussgänger 21cm vorher erkennen bzw erkennen das er aufprallt. Zusammen mit sagen wir 30cm dicken Airbag kommt man auf 50cm vor Aufprall zünden damit er noch ausreichend Wirkung zeigt.

    Ich denke mal, das ist ein riesen Unterschied zwischen 50cm und 8m. Dazu kommt, ein Fussgänger der frontal auf einen zukommt erkennt man lange vorher. Es kann also nur von der Seite kommen. 50cm vorher zünden heist auch das ein Fussgänger aus der Seite nur 30ms Zeit hat erfasst zu werden, sonst rennt er nur gegen die Fahrertüre und nicht gegen die Front. Er läuft mit 1m/s also 100ms für 10cm. Oder anders herum, er muss 1m vor dem Auto erfasst werden, damit er die Fahrzeug mitte erreicht und frontal aufprallt. Sonst wird nur sein Fuß dem Fahrzeug im Weg stehen und ihn wegdrehen und umwerfen.

    Man muss sich bei solchen Unfällen nicht vorstellen wie sich der Fußgänger bewegt, sondern wie lange der Computer braucht für Abläufe. Und dann ausrechnen wieviel sich die die Unfallgegner dabei bewegen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim
  3. IT Systemintegrator (w/m/d)
    EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart
  4. IT-Service-Spezialist*in / Software-Entwickler*in (m/w/d) für den Applikationsbereich Soziales
    Landschaftsverband Rheinland, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 14,49€, The Walking Dead - The Telltale...
  2. (u. a. Resident Evil: Village für 32,99€, Orcs Must Die! 3 für 11€, Anno 1800 für 17,99€)
  3. 249€ statt 299€
  4. (u. a. 65 Zoll für 849€, 55 Zoll für 689€, 75 Zoll für 1.259€, 85 Zoll für 1.849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de