Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Drive PX Pegasus: 500-Watt…

Ist 500 Watt viel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist 500 Watt viel?

    Autor: Raistlin 11.10.17 - 12:05

    Ist 500 Watt viel für ein solches System?
    Wie viel verbraucht denn ein "Autonomie-System aus Einzelkomponenten" State of the Art?

  2. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: DooMMasteR 11.10.17 - 12:13

    Das ist schon ne Menge in einem PKW, dessen Akku nur ~40-90 kWh Energie mitführt.

  3. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: honna1612 11.10.17 - 12:21

    Das ist nicht viel.
    Eine Lichtmaschine schafft das als dauerlast und verringert die reichweite kaum. Bei Elektoautos ist das auch nicht viel weil auch ein E Taxi 30% der Zeit in der Wartezone steht und dort laden kann.
    Selbst ohne laden sind es nach 8 durchgehenden stunden nur etwa 15% mehr verbrauch und das szenario ist nicht realistisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.17 12:21 durch honna1612.

  4. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: PiranhA 11.10.17 - 12:30

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon ne Menge in einem PKW, dessen Akku nur ~40-90 kWh Energie
    > mitführt.

    Also wenn ich mal grob überschlage, dass ein Kleinwagen für 100 km rund 15 kWh benötigt (Kurzstrecke wo Taxis verwendet werden). Wären das dann nicht bloß 10 km Verlust auf 300 km? Finde ich jetzt nicht so dramatisch.

  5. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: Wookie 11.10.17 - 12:38

    Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W o.ä. spielt.
    Der Energieverbrauch ist beim Benziner/Diesel nur die eine Seite der Medallie - das man 500W Verlustleistung von der Einbauposition ableiten muss ist deutlich komplexer. Überhitzungsprobleme hat man heute schon bei nur 100W bei größeren Multimediakisten.

  6. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: DasGuteA 11.10.17 - 13:02

    Wookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W
    > o.ä. spielt.
    Naja, da ist dann aber ja auch der Fahrer noch nicht eingerechnet ;-)

  7. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: TC 11.10.17 - 13:31

    1/10 der 5 Tausend Watt Bassmaschine.

  8. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: HubertHans 11.10.17 - 13:59

    Ist ja auch nicht unbedingt eine Dauerbelastung. Zudem wird der Energiebedarf zukuenftig sinken. Entwicklung schreitet vorran.

    Die Netzwerkverbindungen sind alleine durch die Anzahl enorme Energieverbraucher. Aber auch hier geht der Fortschritt weiter.

  9. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: ML82 11.10.17 - 14:06

    ka ... lege dir fünf einhundert watt glühgbirnen unter die bettdecke und beurteile es selbst ... ^^

  10. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: pumok 11.10.17 - 16:39

    Im Vergleich zu der Dauerleistung eines AKWs ist es extrem wenig, aber im Vergleich zur TDP einer Smartphone CPU ist es extrem viel :-P

    Eine solche Frage kann doch nicht absolut beantwortet werden :)

  11. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: Mixermachine 11.10.17 - 16:57

    Wookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W
    > o.ä. spielt.
    > Der Energieverbrauch ist beim Benziner/Diesel nur die eine Seite der
    > Medallie - das man 500W Verlustleistung von der Einbauposition ableiten
    > muss ist deutlich komplexer. Überhitzungsprobleme hat man heute schon bei
    > nur 100W bei größeren Multimediakisten.


    Dort möchte aber auch niemand einen dicken lauten Lüfter haben.
    Bei einem Verbrenner ist das eher weniger ein Problem, da läuft sowieso schon ein dicker Lüfter.

    Build nicer stuff

  12. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: beaglow 11.10.17 - 17:31

    Naja, also 1 kWh je zwei Stunden fahrt, scheint mir nicht so arg viel zu sein.

  13. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: chapchap 11.10.17 - 23:54

    Im Winter spart man dann aber auch beim Heizen :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28