Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Drive PX Pegasus: 500-Watt…

Ist 500 Watt viel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist 500 Watt viel?

    Autor: Raistlin 11.10.17 - 12:05

    Ist 500 Watt viel für ein solches System?
    Wie viel verbraucht denn ein "Autonomie-System aus Einzelkomponenten" State of the Art?

  2. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: DooMMasteR 11.10.17 - 12:13

    Das ist schon ne Menge in einem PKW, dessen Akku nur ~40-90 kWh Energie mitführt.

  3. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: honna1612 11.10.17 - 12:21

    Das ist nicht viel.
    Eine Lichtmaschine schafft das als dauerlast und verringert die reichweite kaum. Bei Elektoautos ist das auch nicht viel weil auch ein E Taxi 30% der Zeit in der Wartezone steht und dort laden kann.
    Selbst ohne laden sind es nach 8 durchgehenden stunden nur etwa 15% mehr verbrauch und das szenario ist nicht realistisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.17 12:21 durch honna1612.

  4. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: PiranhA 11.10.17 - 12:30

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon ne Menge in einem PKW, dessen Akku nur ~40-90 kWh Energie
    > mitführt.

    Also wenn ich mal grob überschlage, dass ein Kleinwagen für 100 km rund 15 kWh benötigt (Kurzstrecke wo Taxis verwendet werden). Wären das dann nicht bloß 10 km Verlust auf 300 km? Finde ich jetzt nicht so dramatisch.

  5. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: Wookie 11.10.17 - 12:38

    Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W o.ä. spielt.
    Der Energieverbrauch ist beim Benziner/Diesel nur die eine Seite der Medallie - das man 500W Verlustleistung von der Einbauposition ableiten muss ist deutlich komplexer. Überhitzungsprobleme hat man heute schon bei nur 100W bei größeren Multimediakisten.

  6. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: DasGuteA 11.10.17 - 13:02

    Wookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W
    > o.ä. spielt.
    Naja, da ist dann aber ja auch der Fahrer noch nicht eingerechnet ;-)

  7. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: TC 11.10.17 - 13:31

    1/10 der 5 Tausend Watt Bassmaschine.

  8. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: HubertHans 11.10.17 - 13:59

    Ist ja auch nicht unbedingt eine Dauerbelastung. Zudem wird der Energiebedarf zukuenftig sinken. Entwicklung schreitet vorran.

    Die Netzwerkverbindungen sind alleine durch die Anzahl enorme Energieverbraucher. Aber auch hier geht der Fortschritt weiter.

  9. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: ML82 11.10.17 - 14:06

    ka ... lege dir fünf einhundert watt glühgbirnen unter die bettdecke und beurteile es selbst ... ^^

  10. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: pumok 11.10.17 - 16:39

    Im Vergleich zu der Dauerleistung eines AKWs ist es extrem wenig, aber im Vergleich zur TDP einer Smartphone CPU ist es extrem viel :-P

    Eine solche Frage kann doch nicht absolut beantwortet werden :)

  11. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: Mixermachine 11.10.17 - 16:57

    Wookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist viel, da man bei normalen Steuergeräten eher in der Liga mit 10W
    > o.ä. spielt.
    > Der Energieverbrauch ist beim Benziner/Diesel nur die eine Seite der
    > Medallie - das man 500W Verlustleistung von der Einbauposition ableiten
    > muss ist deutlich komplexer. Überhitzungsprobleme hat man heute schon bei
    > nur 100W bei größeren Multimediakisten.


    Dort möchte aber auch niemand einen dicken lauten Lüfter haben.
    Bei einem Verbrenner ist das eher weniger ein Problem, da läuft sowieso schon ein dicker Lüfter.

    Build nicer stuff

  12. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: beaglow 11.10.17 - 17:31

    Naja, also 1 kWh je zwei Stunden fahrt, scheint mir nicht so arg viel zu sein.

  13. Re: Ist 500 Watt viel?

    Autor: chapchap 11.10.17 - 23:54

    Im Winter spart man dann aber auch beim Heizen :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Salzgitter AG, Salzgitter
  3. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl
  4. BWI GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland