Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Drive PX Pegasus: 500-Watt…

Lustig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig.

    Autor: Silberfan 11.10.17 - 22:30

    Nvidia versucht immer wieder Ihre Stromfressenden Chips unterzubringen oder Überschuss Produktionen irgendwie zu Verticken. Ihre Grafik Chips fressen so oder so zu viel Strom und ihre gesamte Architektur die Sie nutzen ist so oder so zu 100% nicht Energie Effizient . Das sieht man auch oft an den veröffentlichen Ddaten fürs Krypto Mining ( Beispiel) da klatschen die Nvidia Grafik Chips alleine schon gegen die Konkurrenz von AMD ab. Zwar wird in dem Bereich wo das Board hier arbeiten soll nicht nach irgendwelche Algorithmen gerechnet , jedoch ist die Rechenleistung Ähnlich anzusehen.
    Wenn also Nvidia das schon nicht schafft in der Kategorie Korrekte Leistung zu liefern und Effizent Pro Watt zu sein. Dann sehe ich da auch keine Zukunft das sich irgendeine Industrie für so ein Teil Interessiert. Ich könnte mir gut vorstellen das hier AMD punkten könnte als Konkurrent zu diesem vorhaben. Nvidia sollte sich mal was besseres Einfallen lassen und auch mal etwas mehr in die richtige Forschung Investieren als immer wieder altbackenes zu Verticken.
    Aber es ist nur eine Meinung von vielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. JNB McCann Healthcare GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

    Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
    Urheberrechtsreform
    Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

    Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
    2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
    3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    1. Schwarzkopien: Nintendo Switch prüft offenbar jede Hardware und Software
      Schwarzkopien
      Nintendo Switch prüft offenbar jede Hardware und Software

      Zum Schutz vor illegal kopierten Spielen prüft die Nintendo Switch über mehrere Server offenbar jede Konsole und jedes Spiel. Simple Tricks aus der 3DS-Zeit zum Umgehen der Sicherheitsmaßnahmen sollen nicht mehr funktionieren.

    2. Google: Android-Apps bekommen DRM-Zusatz
      Google
      Android-Apps bekommen DRM-Zusatz

      Google fügt Android-Apps im Play Store Metadaten hinzu, um diese als von Google zertifizierte Anwendungen auszuweisen. Was nach DRM klingt, soll in Märkten Sicherheit bringen, in denen Nutzer Apps legal über Peer-to-Peer-Netzwerke teilen. Missbrauch ist aber dennoch denkbar.

    3. Reconfigurable Wheel-Track: Darpa erfindet das Rad neu
      Reconfigurable Wheel-Track
      Darpa erfindet das Rad neu

      Bei vielen Entwicklung wird gesagt, es sei nicht nötig das Rad neu zu erfinden. Die Darpa, Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, hat genau das getan, um Autos wendiger und geländegängiger zu machen.


    1. 11:38

    2. 11:26

    3. 11:10

    4. 10:54

    5. 10:41

    6. 09:43

    7. 09:39

    8. 09:00