1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Kobalt und Nickel: Fast…

Die Golem-Serie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die Golem-Serie

    Autor: pythoneer 23.04.22 - 22:48

    Aktuelle Entwicklung der Artikel mit Bezug auf Tesla/Musk/SpaceX bei Golem

  2. Re: Die Golem-Serie

    Autor: neocron 23.04.22 - 23:26

    Der Quark wird jetzt unter jeden Artikel geschustert, oder?

  3. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 24.04.22 - 00:22

    [gelöscht]

  4. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Sharra 24.04.22 - 00:48

    Die Skala der unnützen Posts die sich über "zuviel Musk" "blödes Gegendere" oder "Frauenquote brauchen wir maskulinien Unterdrücker nicht" passt nicht mehr ins Bild stimmts?

  5. Re: Die Golem-Serie

    Autor: LH 24.04.22 - 08:56

    Unter der Annahme, dass diese Zahlen korrekt sind, sehe ich kein Problem damit. Schließlich sind sowohl Tesla als auch SpaceX als Unternehmen in dieser Zeit gewachsen, und ihre Bedeutung im Markt ist ebenfalls im gleichen Maße gestiegen.

  6. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Eldark 24.04.22 - 09:17

    Glaub sein Problem ist das es nicht viel mit IT zu tun hat?!?

    Aber seien wir mal ehrlich, was erwartet man heut zu Tage? Wieviel neues/wichtiges/… in der IT Welt gibt es momentan täglich?
    Da ist nicht viel Spielraum für Artikel, wenn golem/heise pleite wollen dann bringen sie dir jeden Tag nur IT Neuigkeiten… aber damit wirst du ein paar Tage kein einzigen Artikel lesen können.

    Rückblicke ja geht immer, was gibt es neues in der IT-Welt?
    Schau es wurde von Hama eine neue 4,95¤ Maus bei Mediamarkt entdeckt, Revision 3964 momentan, Verbesserung ist ….. ähm neu ist…. Oh Moment nur die Platine sieht anders aus, der Schrott ist noch der gleiche darin.

    Gibt halt nicht viel neues

  7. Re: Die Golem-Serie

    Autor: LH 24.04.22 - 09:38

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub sein Problem ist das es nicht viel mit IT zu tun hat?!?

    Eine alte Diskussion, für die es immer die gleiche Antwort gibt: Wenn der Titel deutlich macht, dass einen der Inhalt nicht interessiert, dann sollte man den Artikel eben nicht lesen. Es gibt keinen Zwang.

  8. Re: Die Golem-Serie

    Autor: blubberer 24.04.22 - 11:06

    Das wäre dann aber langweilig für die Hater :D

    Und ein kleines bisschen indirekt mit IT hat es schon zu tun. Man stelle sich nur andere Akkus in Laptops/Mobilen Geräten vor bei entsprechender Hard- und Software Steuerung.

    Ob mein ThinkPad T490 jetzt mit LiPo oder sonstigem Akku läuft, ist mir primär egal. Wenn es allerdings umweltschonender und evtl. auch kostengünstiger ist, nehme ich das gerne mit, auch wenn ich ggf. mal 1-2 Stunden weniger Nutzungszeit habe.

  9. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Schnischascnappi123 24.04.22 - 11:57

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub sein Problem ist das es nicht viel mit IT zu tun hat?!?
    >
    > Aber seien wir mal ehrlich, was erwartet man heut zu Tage? Wieviel
    > neues/wichtiges/… in der IT Welt gibt es momentan täglich?
    > Da ist nicht viel Spielraum für Artikel, wenn golem/heise pleite wollen
    > dann bringen sie dir jeden Tag nur IT Neuigkeiten… aber damit wirst
    > du ein paar Tage kein einzigen Artikel lesen können.
    >
    > Rückblicke ja geht immer, was gibt es neues in der IT-Welt?
    > Schau es wurde von Hama eine neue 4,95¤ Maus bei Mediamarkt entdeckt,
    > Revision 3964 momentan, Verbesserung ist ….. ähm neu ist…. Oh
    > Moment nur die Platine sieht anders aus, der Schrott ist noch der gleiche
    > darin.
    >
    > Gibt halt nicht viel neues


    Wenn sich Golem als "IT Seite" versteht, sollte sie auch liefern können. Aktuell ist Golem nichts anderes als eine weitere Auto-Motor-Sport und Auto-Bild Zeitung! Einfallslose Autoren mit hin und wieder nicht ganz sauber recherchierten Beiträgen. Dazu Artikel zum Teil von externen Werbefirmen. ( Ja, Golem streicht wieder Zeilen obwohl diese stimmen und bewiesen werden können )

    Wenn Golem wieder an alte Zeiten anknüpfen will ( was schon sehr lange her ist) sollte man sich ein neues Konzept überlegen. Neue nicht alteingesessene Autoren vom Fach in Spezialbereichen ?

    Warum schaffen es denn die besten IT News Websites wie techcrunch,venturebeat,gigaom,thenextweb,linuxjournal.....auf die höchsten Ränge und publizieren sehr gute Artikel? Weil sie genau das liefern was sie können und die Hörer wollen. Tech News und nicht wie Golem eine Allerweltsseite sein will wie die Bild-Zeitung.

    Viele IT Leute wollen Infos über Cloud, AI, Security,Devops und von mir aus 1-2 Computerspiele Artikel, Analysen ob License Software oder Open Source Alternative mit Vor und wieder usw.

    Keine Sau interessiert es ob Tesla neue Glühbirnen verbaut und deren Schiebedach nun das Solarium obsolete macht. Oder Apple ein neues Stromkabel einführt da die sich eh noch nie an Standards geschert haben.

    Vielleicht hilft es auch der angestaubten Oberfläche mehr Übersicht zu verpassen mittels Kategorien oben auf der Seite wie bei nextweb. So kommen nur weniger interessante Artikel wie Teslas neue Zigarettenanzünder direkt in die Kategorie EVs & Mobility.


    Und jetzt her von den anderen Golem Leuten und prescht mit eurem negativen Schlaghammer auf mich ein weil ich eine andere Meinung habe !

  10. Re: Die Golem-Serie

    Autor: koelnerdom 24.04.22 - 13:05

  11. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Flasher 24.04.22 - 13:07

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eldark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Glaub sein Problem ist das es nicht viel mit IT zu tun hat?!?
    >
    > Eine alte Diskussion, für die es immer die gleiche Antwort gibt: Wenn der
    > Titel deutlich macht, dass einen der Inhalt nicht interessiert, dann sollte
    > man den Artikel eben nicht lesen. Es gibt keinen Zwang.

    Das Problem sind die reißerischen Überschriften die einen dann doch zum Klick verleiten (sollen). Dazu kommt, dass Golem schlichtweg Artikel anderer Seiten verwurstet und entweder keine eigene Recherche zum Thema betrieben wird oder (noch schlimmer) die Quelle auch noch verstümmelt wiedergegeben wird.

  12. Re: Die Golem-Serie

    Autor: LH 24.04.22 - 13:26

    Schnischascnappi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > techcrunch,venturebeat,gigaom,thenextweb,linuxjournal.....

    Ich kann die Reichweite einiger der Seiten nicht beurteilen, aber alleine durch die Sprache haben sie eine weitere Zielgruppe. Das ist kein fairer Vergleich.

    > Viele IT Leute wollen Infos über Cloud, AI, Security,Devops und von mir aus
    > 1-2 Computerspiele Artikel, Analysen ob License Software oder Open Source
    > Alternative mit Vor und wieder usw.
    > Keine Sau interessiert es ob Tesla neue Glühbirnen verbaut und deren
    > Schiebedach nun das Solarium obsolete macht. Oder Apple ein neues
    > Stromkabel einführt da die sich eh noch nie an Standards geschert haben.

    Am Ende kann es Golem egal sein, was "IT Leute" nach deiner Meinung wollen, Golem richtet sich danach, was seine Leser wollen. Und das wird anhand von Statistiken entschieden, nicht deiner Überzeugung.
    Geschrieben wird, was gelesen wird, sonst verdient Golem kein Geld.
    Tesla Artikel sind oftmals sehr beliebt, was man auch an der Menge der Kommentare sehen kann. Viele Hardcore-IT Themen hingegen bleiben fast unkommentiert und verschwinden schnell aus der Übersicht, weil sie kaum gelesen werden.

    > Und jetzt her von den anderen Golem Leuten und prescht mit eurem negativen
    > Schlaghammer auf mich ein weil ich eine andere Meinung habe !

    Das Problem ist nicht, dass du eine andere Meinung hast, sondern dass du diese ohne Fakten zur Wahrheit erklärst.

  13. Re: Die Golem-Serie

    Autor: koelnerdom 24.04.22 - 17:24

    Danke - du hast das sehr viel sachlicher als ich geschrieben :)

    Vielleicht wäre ja auch mal eine andere Sichtweise hilfreich: Durch diese Artikel und ihre Leser sind die anderen vielleicht auch erst möglich, weil sie die anderen mitfinanzieren.

  14. Re: Die Golem-Serie

    Autor: q1w2e3r4t5z6u7i8 24.04.22 - 19:13

    dem pflichte ich bei.
    mit it für profis ist hier nicht viel.
    nicht einmal ansatzweise. die seite müsste sich schon um 180 grad drehen, um anspruch und wirklichheit wieder zusammen zu bringen.
    golem muss es eben seiner it fernen klientel recht machen, um am markt zu bleiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.22 19:20 durch q1w2e3r4t5z6u7i8.

  15. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Sharra 24.04.22 - 19:40

    Dann beschwer dich bei der IT-Industrie, die derzeit nichts liefert. Und dann gehst du so lange die Kette runter, bis du dort angekommen bist, wo es wirklich hapert. Damit wärst du dann die nächsten Monate beschäftigt.
    Und spätestens nach einer Stunde wirst du entnervt aufgeben, und einsehen, dass golem eigentlich keine große Wahl bleibt, ausser alle Leute zu entlassen und dem verbleibenden Redakteur den kläglichen Rest aufzuhalsen.

  16. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Schnischascnappi123 24.04.22 - 22:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann beschwer dich bei der IT-Industrie, die derzeit nichts liefert. Und
    > dann gehst du so lange die Kette runter, bis du dort angekommen bist, wo es
    > wirklich hapert. Damit wärst du dann die nächsten Monate beschäftigt.
    > Und spätestens nach einer Stunde wirst du entnervt aufgeben, und einsehen,
    > dass golem eigentlich keine große Wahl bleibt, ausser alle Leute zu
    > entlassen und dem verbleibenden Redakteur den kläglichen Rest aufzuhalsen.

    Komisch aber oben genannte Seiten hatten gute Artikel geschrieben. Man ist aber als IT Seite nicht ständig gezwungen täglich Artikel von Engl. Tech Seiten via Google translate zu übersetzen. Eigene Themen wie Erkennung und Beseitigung von Malware in Linux/ Windows Servern und hardening wäre ja auch was interessantes. DevOps Artikel über Kubernetes, Jenkins, Ansible...Man kann ja auch 1-2x pro Woche eine IT Umfrage machen über ein oder zwei Themen welche besonders viele interessiert. Da könnte man ja dann sowas wie Anleitungen und Troubleshooting Lösungen aufzeigen.

    Wären bestimmt tolle Ideen

  17. Re: Die Golem-Serie

    Autor: Sharra 24.04.22 - 23:43

    Kommt beim Clientel aber kaum an. Das haben sie ja früher gemacht. Laut Umfragen war es wohl nie so der Bringer, als dass sich der Aufwand rechnen würde.
    Interessiert eben nur einen kleinen Bruchteil der User hier, weil wohl ZU spezifisch.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareentwickler in der Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. IT-Manager*in (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  3. Mathematiker / Aktuar Infrastructure (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Teamleiter (m|w|d) Linux - Systeme
    Bertrandt AG Ehningen, Ehningen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de