1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oldtimer: Volkswagen Bulli als…

125000 DM für einen VW Bus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: WalterSobchak 23.03.20 - 11:30

    unfassbar!

  2. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: frommelow 23.03.20 - 11:37

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unfassbar!

    Noch unfassbarer ist allerdings, dass im Jahr 2020 ernsthaft noch DM Vergleiche gemacht werden. m)

  3. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: ChMu 23.03.20 - 12:02

    WalterSobchak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unfassbar!

    Ja, guenstig, oder? Fuer einen gut erhaltenen fahrbereiten Samba ist das ein Witz.

  4. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: nja666 23.03.20 - 12:18

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WalterSobchak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > unfassbar!
    >
    > Ja, guenstig, oder? Fuer einen gut erhaltenen fahrbereiten Samba ist das
    > ein Witz.


    Das wollte ich auch gerade sagen. Für einen Samba legst du normalerweise noch einen Haufen mehr auf den Tisch.

  5. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: Tremolino 23.03.20 - 12:26

    Volkswagen ;-)

    125.000 DM für "Freiheit", die bestenfalls nach 200 km one way endet

  6. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: nja666 23.03.20 - 12:55

    Tremolino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Volkswagen ;-)
    >
    > 125.000 DM für "Freiheit", die bestenfalls nach 200 km one way endet


    Wenn das Basisfahrzeug kein Samba wäre, dann wäre der Preis auch sehr hoch. Jedoch so ist es, wenn man denn über nötige Kleingeld verfügt, ein nettes und schönes Fahrzeug für den Wochenendausflug.

    Der T1 ist mein Lieblingsbus von VW.

  7. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: ChMu 23.03.20 - 13:13

    Tremolino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Volkswagen ;-)
    >
    > 125.000 DM für "Freiheit", die bestenfalls nach 200 km one way endet

    Weiter als 200km willst Du doch eh nicht fahren? Ausserdem, man kann ihn wieder aufladen. 125000DM um 200km weit zu kommen und ihn dann wegschmeissen zu muessen, waere in der Tat etwas teuer. Aber man kann damit zum Strand fahren, zum Picknick, wahrscheinlich sogar zum IKEA (wo man wieder laden kann). Also alles paletti.
    Als Promo Fahrzeug, Taxi oder selbst schicker Pizza Lieferant unschlagbar, die Werbung bekommst Du fuer das Geld nie und das Fahrzeug noch obendrauf.

  8. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: Glitti 23.03.20 - 14:09

    Hier ist gerade einer für 87k zu haben
    https://www.ebay.de/itm/VW-T1-Samba-Typ-24-DeLuxe-21-Fenster-Orig-EU/274067099321?hash=item3fcfac0eb9:g:-IwAAOSw1XFdfqCL
    Nein, der Preis real. Nein, der ist nicht schon auf e umgebaut.
    Für 65k würde ich gerne mal wissen, wo die ihre Karossen her bekommen.

  9. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: ChMu 23.03.20 - 14:33

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ist gerade einer für 87k zu haben
    > www.ebay.de
    > Nein, der Preis real. Nein, der ist nicht schon auf e umgebaut.
    > Für 65k würde ich gerne mal wissen, wo die ihre Karossen her bekommen.

    Es klingt tatsaechlich viel zu guenstig. Die e-Technik, also Motor, Uebersetzung, Steuerung, Batterie, die Achsen und Bremsen kosten knapp 15000 (Euro) dann muss das ganze ja noch eingebaut werden und Profit wollen sie eigendlich auch machen? Also locker nochmal 15000. Das laesst bei knappster Berechnung 35000 fuer den Bus. Dafuer bekommt man nicht mal ne verosstete Schale. Von Innenausstattung, Lackierung ect noch gar nicht geredet.
    Vieleicht sind es neue Karosserien? Anders kaum zu machen. Schon gar nicht, wenn sie mehrere bauen wollen.
    Ich habe mal angefragt, fuer 2, mal sehen was da kommt.

  10. Re: 125000 DM für einen VW Bus

    Autor: houzemusic 27.03.20 - 22:25

    laut Internetseite gelten folgende Preise, also "etwas" mehr als im Text geschrieben:
    _________
    T1: Preis ab 64.900,- Euro (netto 54.540,-)
    T2: Preis ab 52.500,- Euro (netto 44.120,-)
    T3: Preis ab 52.900,- Euro (netto 44.460,-)

    für den Umbau Kit zzgl. Spender-Fahrzeug, Restauration, Interieur, Anbauteile, Extras



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.20 22:26 durch houzemusic.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
FAQ
Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
  2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
  3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App