1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pannenproduktion: Volkswagen ID.3…

Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: arrrghhh.... 24.05.20 - 11:44

    Und als Kunde weiß ich das auch. So ein ein Fahrzeug will ich nicht haben. Und deswegen wird das Zulierfermodell der klassischen Autobauer auch ihr letzter Sargnagel sein. Sie haben einfach nicht verstanden, dass die Software der essentielle Kern aller Produkte ist.

    Woher jetzt noch schnell all diese Kompetenzen her bekommen? Selbst wenn man das Geld hat sich das alles einzukaufen, ist hausintern niemand da der das zusammenfügen könnte. Man wird immer abhängig von externer Kompetenz sein.

    Technologischer Rückstand ca. 10 Jahre = Game over.

  2. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Flasher 24.05.20 - 13:06

    Tesla betreibt extrem viel vertikale Integration, da die Technologie stellenweise gar nicht da gewesen ist. Das hat aber auch dazu geführt, dass man ein Jahrzehnt lang nicht profitabel gewesen ist.

  3. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: burzum 24.05.20 - 15:46

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla betreibt extrem viel vertikale Integration, da die Technologie
    > stellenweise gar nicht da gewesen ist. Das hat aber auch dazu geführt, dass
    > man ein Jahrzehnt lang nicht profitabel gewesen ist.

    Ja und genau darum wäre so etwas NIE in Deutschland möglich. ;) Oh Gott, Risiko eingehen! Oh Gott, Geld für sinnvolle Innovationen ausgeben! Keine sofortige Rendite! Das geht gar nicht!

    Ich werde der deutschen Autoindustrie keine Träne nachweinen. Der Untergang ist selbst verschuldet und ordentlich verdient. Wenn diese Softwarekatastrophe ID3, die ein günstiges (!) E-Auto für 30k sein soll alles ist was die zu bieten haben, na dann... :D

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Azzuro 24.05.20 - 17:28

    > Technologischer Rückstand ca. 10 Jahre = Game over.

    Du glaubst also tatsächlich, dass aufgrund dieses Rückstands ALLE klassischen Autohersteller (denn die dürften alle dieses problem haben) Pleite gehen, und nur Tesla überlebt?

  5. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Niaxa 24.05.20 - 18:51

    Und was an Teslas Software funktioniert? Sry die haben genau die gleichen Probleme, nur das der Hype ihr Marketing noch ohne Probleme voran treibt. Deswegen denken alle, die keinen fahren, dass dort alles ok ist. Ist es aber bei weitem nicht.

  6. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: hotrod22 24.05.20 - 19:36

    Was soll denn nicht funktionieren deiner Meinung nach?

  7. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Niaxa 24.05.20 - 19:47

    Ihre Sensorerkennung ist mies, ihr Autopilot ist ein minimal besserer Tempomat mit vielen Fehlern, Flashspeicher Probleme, und den Rest ergoogelst du dir einfach. Die Standardsachen wie Navi, funktionieren auch bei allen anderen.

    Kochen eben auch nur mit Wasser. Wie schon oft erwähnt.

  8. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: hotrod22 24.05.20 - 20:08

    Was ist an der Sensorerkennung mies?
    So schlecht kann der Autopilot nicht sein - man liest ja dauernd, wie Leute in Teslas am Schlafen sind während dem Fahren.
    Welche Flashspeicherprobleme meinst du?

    "Dem Auto soll es beispielsweise noch nicht gelingen, eine Routenplanung samt geplanter Ladestopps vom Smartphone aufs Fahrzeug zu übertragen und während der Fahrt dynamisch anzupassen." --> Funktioniert bei VW nicht.

  9. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: DeepSpaceJourney 24.05.20 - 20:19

    hotrod22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So schlecht kann der Autopilot nicht sein - man liest ja dauernd, wie Leute
    > in Teslas am Schlafen sind während dem Fahren.

    Wo steht das denn so häufig? Habe das bisher ein mal gehört, dafür umso öfter, dass der AP in Hindernisse lenkt bzw. nicht ausweicht.

  10. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: DeepSpaceJourney 24.05.20 - 20:23

    "Teslas "Autopilot" war bei tödlichem Unfall eingeschaltet
    Der Autopilot war eingeschaltet - und weder Software noch Fahrer haben versucht auszuweichen: Der Bericht zu einem tödlichen Tesla-Crash wirft neue Fragen zum autonomen Fahren auf. "

    "Das Thatcham Research-Institut aus Großbritannien hat in einem Versuch gezeigt, warum es immer wieder Unfälle mit dem sogenannten Autopiloten gibt: Der Tesla fährt in hohem Tempo hinter einem anderen PKW her, der plötzlich vor einem stehenden Hindernis ausweicht. Dieses Hindernis können die Kameras des Tesla aber nicht erkennen - und das Elektroauto rast ungebremst hinein. Es gab in den vergangenen Jahren bereits mehrere Unfälle dieser Art, einige davon endeten tödlich."

    Ich glaube nicht.
    Fisch ist leider aus, musst bis Freitag warten.

  11. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: hotrod22 24.05.20 - 20:39

    Q: Und wer hat die Verantwortung hinter dem Steuer? Wer muss seine volle Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen widmen?

    A: Der Fahrer.

    Q: Was folgt daraus? Wer ist da nicht ausgewichen resp. hat in die Hinternisse gelenkt?

    A: Der Fahrer.

  12. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: DeepSpaceJourney 24.05.20 - 20:44

    Die Verantwortung des Fahrers hat nichts damit zu tun, dass der Autopilot Fehler hat, die in ihn Hindernisse fahren lässt. Und genau darum geht es.

  13. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Niaxa 24.05.20 - 21:29

    Einfach googeln. Und nein kein Tesla Fahrer hat hintem Steuer geschlafen. Vielleicht hinterm Kugelschreiber, bei der Vertragsunterzeichnung, aber sicher nicht hinter dem Steuer.

  14. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Niaxa 24.05.20 - 21:31

    Und wen interessiert das? Es ging darum...

    Q: Ist Teslas Software was besonderes?

    A: Nein!

    Q: kann sie denn was besonderes?

    A: Nein!

  15. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: DeepSpaceJourney 24.05.20 - 22:23

    Huch, da ist der hodrod22 schon gebannt. Ging ja schnell :)

  16. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: Copper 24.05.20 - 22:23

    > Einfach mal googeln.

    Ja, hätten Sie mal machen sollen.
    Denn ich habe auf Anhieb Artikel dazu gefunden.
    https://www.welt.de/vermischtes/article184970218/Mit-113-km-h-Autobahnpolizei-stoppt-schlafenden-Tesla-Fahrer.html
    Der Schläfer scheinen dann ja wohl eher Sie zu sein. Nicht hinter dem Steuer, aber vor dem monitor.

  17. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: _2xs 24.05.20 - 23:36

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tesla betreibt extrem viel vertikale Integration, da die Technologie
    > > stellenweise gar nicht da gewesen ist. Das hat aber auch dazu geführt,
    > dass
    > > man ein Jahrzehnt lang nicht profitabel gewesen ist.
    >
    > Ja und genau darum wäre so etwas NIE in Deutschland möglich. ;) Oh Gott,
    > Risiko eingehen! Oh Gott, Geld für sinnvolle Innovationen ausgeben! Keine
    > sofortige Rendite! Das geht gar nicht!
    >
    > Ich werde der deutschen Autoindustrie keine Träne nachweinen. Der Untergang
    > ist selbst verschuldet und ordentlich verdient. Wenn diese
    > Softwarekatastrophe ID3, die ein günstiges (!) E-Auto für 30k sein soll
    > alles ist was die zu bieten haben, na dann... :D

    Du würdest spätestens dann der deutschen Autoindustrie nachweinen, wenn Du keinen Job mehr hast und Du dir auch keine Autos mehr leisten kannst. Weil sooo viele Menschen ohne Arbeit wären, daß man dann durchaus von Lohndumping ausgehen müßte (Arbeitslosigkeit 20-30% erscheinen mir realistisch, bei kompletten Wegfall). Abgesehen davon könnte die EU Staaten nicht mal ansatzweise die aufgelaufenen Kredite tilgen. Nullzins und Deflationsängste werden nur noch ne Fabel sein und Geldentwertung wird dein Guthaben aufgezerrt haben. Aktien sind dann auch nix mehr wert, weil die wirtschaftliche Lage desaströs ist.
    Ich weiß jetzt noch nichtmal, ob ich es gut finden soll, daß Du keine Ahnung hast von dem was Du so von Dir gibst...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.20 23:41 durch _2xs.

  18. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: flikens 25.05.20 - 07:50

    www haz de /Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Mann-schlaeft-am-Steuer-seines-Tesla-bei-Tempo-120-auf-der-Autobahn

    www focus de /finanzen/boerse/autopilot-system-schlafender-tesla-fahrer-auf-der-autobahn-erwischt_id_11128779.html

    www focus de /auto/elektroauto/nickerchen-hinterm-steuer-der-autopilot-fuhr-polizei-ertappt-tesla-passagier-schlafend-auf-autobahn_id_10728336.html

    www 20min ch /story/tesla-fahrer-schlaeft-waehrend-fahrt-am-steuer-554431725992

  19. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: flikens 25.05.20 - 07:52

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verantwortung des Fahrers hat nichts damit zu tun

    Solange es kein autonomes System ist, hat die Verantwortung des Fahrers damit zu tun. Und dort wo sich der Highway getrennt hat: Da sind kurz zuvor schon zwei andere Fahrer (ohne Tesla-Systeme) reingefahren.

  20. Re: Musk weiß schon warum er keinerlei Software von Zulieferern will

    Autor: burzum 25.05.20 - 09:26

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du würdest spätestens dann der deutschen Autoindustrie nachweinen, wenn Du
    > keinen Job mehr hast und Du dir auch keine Autos mehr leisten kannst. Weil
    > sooo viele Menschen ohne Arbeit wären, daß man dann durchaus von
    > Lohndumping ausgehen müßte (Arbeitslosigkeit 20-30% erscheinen mir
    > realistisch, bei kompletten Wegfall). Abgesehen davon könnte die EU Staaten
    > nicht mal ansatzweise die aufgelaufenen Kredite tilgen. Nullzins und
    > Deflationsängste werden nur noch ne Fabel sein und Geldentwertung wird dein
    > Guthaben aufgezerrt haben. Aktien sind dann auch nix mehr wert, weil die
    > wirtschaftliche Lage desaströs ist.

    Ja, furchtbar das sich die Welt und Geschäftsfelder wandeln. So muß es den Kutschern auch gegangen sein als das Automobil aufgekommen ist. Es sind trotzdem keine 20-30% der Leute plötzlich verhungert weil das Gewerbe mit Kutschen und Pferden eingebrochen ist...

    Und nur damit X seinen Job behält kaufe ich sicher nicht das aus meiner Sicht schlechtere und überteuerte Produkt. Für den Fall das X seinen Job verliert zahle ich schon reichlich Steuern und Abgaben für den Sozialstaat.

    > Ich weiß jetzt noch nichtmal, ob ich es gut finden soll, daß Du keine
    > Ahnung hast von dem was Du so von Dir gibst...

    Wenn man sonst nichts zu sagen hat greift man zum Ad Hominem?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...
  3. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6 Zoll Full-HD-IPS Ryzen 5 für 548,53€, Asus ROG...
  4. (u. a. be quiet! Dark Rock Pro TR4 CPU-Kühler für 62,90€, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de