Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piëch Mark Zero: Porsche-Nachfahre…

1,8 t - Sportwagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1,8 t - Sportwagen?

    Autor: Tremolino 21.02.19 - 17:05

    Bisher galt da das "ungeschriebene Gesetz" der 1,5 t – was ja eh schon hoch ist.

    VG

  2. Re: 1,8 t - Sportwagen?

    Autor: narfomat 21.02.19 - 18:07

    das ding HEISST sportwagen. d.h. nicht das es ein (motor-)sportfahrzeug(TM) ist, sich wie eins fährt, dafür gedacht ist (rennstrecke), oder vom besitzer dafür benutzt werden wollen würde. was nicht der fall ist, das ding wird nix weiter als ne geldanlage für sammler (kaufpreis: 200.000euro), und kein "nutz"fahrzeug. und daran is nix schlimm.
    steht auch hier:
    >Diese Anordnung soll ein ähnlich sportliches "Fahrverhalten wie beim klassischen Porsche 911" ermöglichen
    ein klassischer 911 ist für motorSPORT genauso ungeeignet wie ein audi rs5, sollte klar sein... klar kann man mit beiden AUCH über die nordschleife fahren, aber das geht nun mal mit jedem pkw.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.19 18:12 durch narfomat.

  3. Re: 1,8 t - Sportwagen?

    Autor: Azzuro 22.02.19 - 06:43

    Laut Wikipedia:
    Ferrari 812: 1525 kg.
    Porsche 918: 1642 kg
    Lamborghini Murcielago: 1665 kg
    Bugatti Veyron: 1888 kg
    Bugatti Chiron: 1995 kg

    Ich weiß nicht, aus welcher Zeit dieses ungeschrieben Gesetz stammt, aber schon ein Lamborghini Countach wog 1450 kg. Man kann jetzt auch über den Begriff "Sportwagen" streiten. Ein "Gran Turismo" darf wahrscheinlich durchaus schwer sein. Aber da kann man dann fragen, ob ein solcher noch ein "Sportwagen" ist.

  4. Re: 1,8 t - Sportwagen?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.19 - 16:12

    Bis auf den Porsche 918 waren alle genannten Autos 12-Zylinder, Veyron und Chiron sogar 16-Zylinder. Das wiegt natürlich alles.

    Beim Porsche 918 kommen durch Hybrid noch Elektromotoren und Akkupacks dazu, was dann eben auch zusätzlich wiegt.

    "Sportlich" ist das alles in etwa, wie Bud Spencer im Box-Ring. Aber klar, macht auch Spaß. Zumindest bei stupiden Beschleunigungsrennen auf der Autobahn. Ein altes 750kg-Opel-C-Coupe mit 150ps macht mehr Spaß auf kurvigen Straßen. Oder so ein KTM X-Bow. Oder ein Lotus. Eben besonders leichte aber dennoch potente Fahrzeuge.

    Wobei, wirklich beeindruckend, dass Ferrari es gelungen ist den 812er fast auf den Wert des alten Countach zu drücken. Konsequenter Leichtbau, ordentlich teuer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.19 16:13 durch chillennium.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Protection One GmbH, Meerbusch
  2. Universität Passau, Passau
  3. afb Application Services AG, München
  4. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15