1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plugin-Hybride: Autoindustrie…

Planungssicherheit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Planungssicherheit

    Autor: Thargon 17.09.21 - 13:52

    Für die Automobilindustrie gibt es doch aktuell eine sehr gute Planungssicherheit: die Zeit der fossilen Energieträger ist vorüber. Es ist doch völlig egal an welche Bedingungen die Förderung von Hybriden geknüpft sind. Solange ein Verbrenner im Fahrzeug sitzt ist das ein Stück überholte Technologie.
    Natürlich haben Verbrennermotoren zunächst noch eine Daseinsberechtigung, aber sie sind weder innovativ, noch ökonomisch sinnvoll wenn man die Kosten der Klimaschäden einkalkulieren würde.

    Natürlich werden Plugin-Hybride ohne staatliche Förderung weniger Attraktiv, weil dann die Sinnfreiheit dieses Konzepts auch im Preis offensichtlich wird. Wer günstig weite Strecken fahren möchte oder muss (typisch bei Dienstwagen), der wird aktuell sowieso fossil fahren und den Elektromotor nur als Ballast mitführen. Wer zu 95% nur kurze Strecken fährt (z.B. Pendler), der kommt auch mit einem reinen BEV zurecht und braucht keinen zusätzlichen Motor als Ballast.

    Meiner Meinung nach sollten Hybride überhaupt nicht gefördert werden. Solche Förderungen haben doch nur den Effekt, dass Fahrzeuge mit höheren ökologischen Produktionskosten, welche dann aber größtenteils mit fossilen Brennstoffen betrieben werden (und dabei noch weniger effizient sind als reine Verbrenner), stärker nachgefragt werden. Die Regierung möchte klimafreundliche Technologien fördern, begünstigt aber genau das Gegenteil.

  2. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 14:20

    Thargon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Meiner Meinung nach sollten Hybride überhaupt nicht gefördert werden.
    > Solche Förderungen haben doch nur den Effekt, dass Fahrzeuge mit höheren
    > ökologischen Produktionskosten, welche dann aber größtenteils mit fossilen
    > Brennstoffen betrieben werden (und dabei noch weniger effizient sind als
    > reine Verbrenner), stärker nachgefragt werden. Die Regierung möchte
    > klimafreundliche Technologien fördern, begünstigt aber genau das Gegenteil.

    weil du nur schwarz/weiß siehst
    ich fahr um die 30tkm im jahr, den größten teil beruflich. und in abgelegene gegenden ohne lademöglichkeit.
    nen bev scheidet für mich daher aus.

    jetzt hab ich aber auch zeiten wo ich ne 1-4 wochen am stück im büro bin. arbeitsweg keine 10km.
    ich find da passt ein hybrid

  3. Re: Planungssicherheit

    Autor: orsg2 17.09.21 - 15:04

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich fahr um die 30tkm im jahr, den größten teil beruflich. und in
    > abgelegene gegenden ohne lademöglichkeit.
    > nen bev scheidet für mich daher aus.

    du kannst auch weiterhin PHEV fahren, es geht ja nicht darum die Dinger zu verbieten, sondern nur nicht mehr zu fördern.

  4. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 15:13

    wenn die förderung weg fällt kostet der hybrid aufeinmal 65k¤, statt der 40k¤ für den diesel...fällt dann also als firmenwagen raus und ich fahr lieber mit dem diesel die paar km in´s büro

  5. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 15:20

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn die förderung weg fällt kostet der hybrid aufeinmal 65k¤, statt der
    > 40k¤ für den diesel...fällt dann also als firmenwagen raus und ich fahr
    > lieber mit dem diesel die paar km in´s büro

    Ich glaube nicht dass du damit ein Problem hättest.


    Und dass der Wiederverkaufswert massiv schlechter sein wird, hast du natürlich bewusst nicht eingepreist.

  6. Re: Planungssicherheit

    Autor: PiranhA 17.09.21 - 15:23

    Für dich wäre der Diesel ja auch besser. Was du beim Arbeitsweg an CO2 sparst, bläst du auf der Langstrecke wieder doppelt raus. Oder zumindest Diesel-Hybrid, aber die gibts ja nur von Daimler.
    Ich persönlich fahr jetzt auch seit fast nem halben Jahr Hybrid. Aber bei mir macht die Pendelstrecke alleine die Hälfte der Kilometerleistung aus, ich kann kostenlos beim Arbeitgeber laden und komme so auf mindestens 60% rein elektrischen Anteil. Wäre der Enyaq ein Jahr früher auf den Markt gekommen, wäre es wohl der geworden.

  7. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 15:27

    Weitsicht0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn die förderung weg fällt kostet der hybrid aufeinmal 65k¤, statt der
    > > 40k¤ für den diesel...fällt dann also als firmenwagen raus und ich fahr
    > > lieber mit dem diesel die paar km in´s büro
    >
    > Ich glaube nicht dass du damit ein Problem hättest.

    womit ? jeden monat weniger netto zu haben ?

    > Und dass der Wiederverkaufswert massiv schlechter sein wird, hast du
    > natürlich bewusst nicht eingepreist.

    firmenwagen im leasing, was kümmert mich das ?

  8. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 15:33

    müsste man tatsache untersuchen.
    von der km überwiegt die langstrecke. von der anzahl der fahrten die kurzstrecke in´s büro und da ist der diesel die schlechteste wahl.

    soviel verbrauchen benziner ja nun auch nicht. und die langstrecke hat auch immer ein großen landstraßen oder stadtanteil.
    von vielen hybridfahrern höre ich auch das dort der hybrid weniger nimmt als der entsprechende benziner.

    mangels entsprechender lademöglichkeit ist´s wieder der diesel geworden. mal schauen was in 3 jahren ist

  9. Re: Planungssicherheit

    Autor: Bonarewitz 17.09.21 - 15:33

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weitsicht0711 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wenn die förderung weg fällt kostet der hybrid aufeinmal 65k¤, statt
    > der
    > > > 40k¤ für den diesel...fällt dann also als firmenwagen raus und ich
    > fahr
    > > > lieber mit dem diesel die paar km in´s büro
    > >
    > > Ich glaube nicht dass du damit ein Problem hättest.
    >
    > womit ? jeden monat weniger netto zu haben ?
    Wenn es keine Förderung von PHEVs (auch geldwerter Vorteil) gäbe:
    Wie würde sich das Netto bei dir im Gegensatz zum Diesel bemerkbar machen?

    > > Und dass der Wiederverkaufswert massiv schlechter sein wird, hast du
    > > natürlich bewusst nicht eingepreist.
    >
    > firmenwagen im leasing, was kümmert mich das ?
    Es denken leider viel zu viele Menschen so wie du:
    "Betrifft mich nicht, als kümmert es mich nicht".
    Ist für mich purer Egoismus. Und das finde ich traurig.

  10. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 15:37

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weitsicht0711 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wenn die förderung weg fällt kostet der hybrid aufeinmal 65k¤, statt
    > der
    > > > 40k¤ für den diesel...fällt dann also als firmenwagen raus und ich
    > fahr
    > > > lieber mit dem diesel die paar km in´s büro
    > >
    > > Ich glaube nicht dass du damit ein Problem hättest.
    >
    > womit ? jeden monat weniger netto zu haben ?

    CO2 rauszublasen

    > > Und dass der Wiederverkaufswert massiv schlechter sein wird, hast du
    > > natürlich bewusst nicht eingepreist.
    >
    > firmenwagen im leasing, was kümmert mich das ?

    Du drehst es dir halt auch immer so wie du es willst. Erst vom Kaufpreis reden und dann plötzlich auf Leasing umschwenken.

    Und was es dich kümmert, wenn der Wiederverkaufswert sinkt, was wird dann mit der Leasingrate passieren? Ach ja, du warst es ja mit den tollen Rechenkünsten.

  11. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 16:01

    Der wiederverkaufswert ist mit der leasingrate abgegolten.

    Der Hybrid wär bei 60-65k
    Ein vergleichbarer Diesel bei 30-40

    Macht also Vorteil von 600-650 ¤/Monat zu 300-400¤/Monat. Das auf 3 Jahre gerechnet läppert sich

  12. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 16:03

    Ach Kollege was ist den für den Firmenwagenfahrer interessant ?
    Genau der Preis. Bzw. dessen Besteuerung.
    Also Versuchs dir mal nicht zu drehen wie es dir passt.
    Die Leasingrate ist mir im Prinzip egal.

  13. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 16:15

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach Kollege was ist den für den Firmenwagenfahrer interessant ?
    > Genau der Preis. Bzw. dessen Besteuerung.
    > Also Versuchs dir mal nicht zu drehen wie es dir passt.
    > Die Leasingrate ist mir im Prinzip egal.

    Und was ist für die Firma interessant die dir vorgibt was du nehmen darfst.

  14. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 16:19

    Ich hab da mehr oder weniger Wahlfreiheit.
    Prinzipiell die leasingrate aber die hat in dem Zusammenhang keine Auswirkung da ich nichtmal die Hälfte der mir gebilligten Rate verbrauche. Genaugenommen bin ich da nur knapp über den ersten Drittel

  15. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 16:19

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der wiederverkaufswert ist mit der leasingrate abgegolten.
    >
    > Der Hybrid wär bei 60-65k
    > Ein vergleichbarer Diesel bei 30-40

    Was für Autos vergleichst du bitte?

    Hab mal kurz geschaut beim Mercedes.
    E300 als Diesel knapp 63K als Hybrid knapp 63k



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.21 16:24 durch Weitsicht0711.

  16. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 16:21

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab da mehr oder weniger Wahlfreiheit.
    > Prinzipiell die leasingrate aber die hat in dem Zusammenhang keine
    > Auswirkung da ich nichtmal die Hälfte der mir gebilligten Rate verbrauche.
    > Genaugenommen bin ich da nur knapp über den ersten Drittel


    Lustig, du beschwerst dich wenn andere was auf sich beziehen, aber selbst keine Probleme das selbige zu machen. Aber wenn du die Wahlfreiheit hast, haben dass ja alle.

  17. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 16:23

    Normale Mittelklasse Kombis mit Schalter. Passat oder Insignia mit nen 508 Kombi Hybrid.

  18. Re: Planungssicherheit

    Autor: mj 17.09.21 - 16:24

    Was hattest mit dem Thema zu tun ?
    Die meisten Firmen die ich kenne haben da ganz andere Anforderungen wie Rate egal Hauptsache schwarzes Auto aus Deutschland

  19. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 16:26

    Ich sage ja man dreht es sich wie man es braucht.

  20. Re: Planungssicherheit

    Autor: Weitsicht0711 17.09.21 - 16:34

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normale Mittelklasse Kombis mit Schalter. Passat oder Insignia mit nen 508
    > Kombi Hybrid.

    Du vergleichst unterschiedliche Hersteller obwohl die Hersteller genauso eine Version als Hybrid/Diesel anbieten. Jetzt erklärt sich auch der große Unterschied. Naja hin drehen wie man es braucht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Programmmanager (m/w/d) Lebensversicherung
    Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. Digital Product Owner (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  3. Web-Entwickler (m/w/d) für den Bereich Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg
  4. Systems Engineer (m/w/d) Betriebsführung
    Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de