1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plugin-Hybride: Endet die…

Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 09:22

    Wenn nur noch Reiche gefördert werdend die 50k aufwärts leisten können dann haben sie eben Pech. Für mich kam als nächstes Auto ein Hybrid im Betracht wenn die eben 100km+ fahren können, weil man dann den ganzen Tag elektrisch unterwegs sein kann, außer in die Entfernung.

  2. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Felixkruemel 27.10.21 - 09:32

    Seit wann kostet denn ein gutes E-Auto 50000¤+?

    Ich bekomme demnächst mein Model 3 und hab da effektiv 35000¤ bezahlt. Das ist weniger als nahezu alle Hybrids bei gleicher Ausstattung.

  3. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: BlindSeer 27.10.21 - 09:36

    Unser Auto hat 18k gekostet, in Relation also immer noch fast exakt die Hälfte. Es gibt derzeit leider noch keine bezahlbaren Stromer-Familienkutschen...

  4. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: ChMu 27.10.21 - 09:40

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn nur noch Reiche gefördert werdend die 50k aufwärts leisten können dann
    > haben sie eben Pech. Für mich kam als nächstes Auto ein Hybrid im Betracht
    > wenn die eben 100km+ fahren können, weil man dann den ganzen Tag elektrisch
    > unterwegs sein kann, außer in die Entfernung.

    Wobei der Hybrid der ueber 100km fahren kann auch ueber 50000 kostet, das wissen sie schon? Reine Stromer sind weit guenstiger.

  5. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 10:07

    bedingt. aktuell vll, aber das wird sich spätestens nächstes Jahr ändern...

  6. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 10:08

    so ziemlich überall. modell3 ist nur technisch gut. wäre auf jeden Fall nicht für mich...

  7. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: marcometer 27.10.21 - 10:23

    Mein nahezu voll ausgestatteter Corsa-e hat mich nach Förderung 23k gekostet.
    Letztes Jahr im September gekauft, heute schon 30.000km auf der Uhr.

  8. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: BlindSeer 27.10.21 - 10:54

    Entweder hat sich der Corsa verändert (was ich bei den wachsenden Autos nichtmal ausschließen würde), oder wir haben unterschiedliche Definitionen von "Familienkutsche". :)

  9. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Felixkruemel 27.10.21 - 11:15

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > modell3 ist nur technisch gut. wäre auf jeden Fall
    > nicht für mich...

    Was bemängelst du denn am Model 3? Nur mal so für mich als Info, genügend Platz hat es ja und gut verarbeitet ist es allemal seit dem die Autos aus SHG kommen und nicht mehr aus den USA.

  10. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 12:42

    Die Materialanmutung ist für mich für das Geld unterirdisch, das macht unser 2. Wagen ein Ford Focus besser und der hat gerade mal 20k gekostet. Dazu sind die Sitze anscheinend für seltsame Wesen designt, auf jeden Fall nicht ergonomisch für mich.

    Dazu wird es im Model3 echt Eng wenn ich die Getränke fürs Fußball einkaufen muss. Auf jeden Fall hat das bei einer Probe fahrt mit dem M3 meines Nachbars schwer funktioniert, und man musste dir Rücksitze missbrauchen.

  11. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: ChMu 27.10.21 - 13:11

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Materialanmutung ist für mich für das Geld unterirdisch, das macht
    > unser 2. Wagen ein Ford Focus besser und der hat gerade mal 20k gekostet.
    > Dazu sind die Sitze anscheinend für seltsame Wesen designt, auf jeden Fall
    > nicht ergonomisch für mich.
    >
    > Dazu wird es im Model3 echt Eng wenn ich die Getränke fürs Fußball
    > einkaufen muss. Auf jeden Fall hat das bei einer Probe fahrt mit dem M3
    > meines Nachbars schwer funktioniert, und man musste dir Rücksitze
    > missbrauchen.

    Sicher das das ein Model 3 war? Nicht genug Platz fuer Getraenkekisten? Das Ding hat Passat Groesse? Und mehr Platz innen? Die Rueckbank ist flach umklappbar und wird zum Doppelbett. Und da passen keine Getraenkekisten rein? Gegenueber nem halb so grossen Focus? Ich habe zugegebener Massen noch nie Getraenkekisten transportiert (sowas lasse ich liefern) aber schon viel Kamera Equipement, Scheinwerfer ect und das klappte bis jetzt ohne Probleme. Die Innenausstattung ist Geschmachssache aber mir gefaellts. Aber ich wuerde den electrischen Focus alleine wegen der Groesse nicht nehmen. Das ist ein (nicht mehr gebauter) Compact mit winz Reichweite mit seiner 33kWh Batterie. Fuer 20000 muss es aber schon ganz schoen alt gewesen sein. Der Ford Focus war ganz schoen teuer, etwa auf dem Level eines (weit groesseren, besser ausgestattetem, mit groesserer Reichweite und schnellerem Laden) Model 3 heute.

  12. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 13:19

    umklappen geht aus Sicherheitsgründen selbstverständlich nicht bei Getränkekisten. und nein es passen tatsächlich deutlich weniger als 12 rein.

    Wer redet den von e-focus, das war ja wohl das dümmste Auto was es jemals gab. ich rede selbst redend vom aktuellen Modell als Verbrenner.

  13. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Weitsicht0711 27.10.21 - 13:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > umklappen geht aus Sicherheitsgründen selbstverständlich nicht bei
    > Getränkekisten. und nein es passen tatsächlich deutlich weniger als 12
    > rein.


    Warum sollte umklappen nicht gehen?

  14. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: mj 27.10.21 - 13:47

    wenn das auto kein sicherheitsnetz hat ist die ladungssicherung nicht gegeben

  15. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: flasherle 27.10.21 - 13:59

    eben, wie sollen die nach vorne sonst gesichert werden. sollen man jede reihe runterspannen? dann ist die frage wo sind die zurrpunkt im fond?

  16. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: TrollNo1 27.10.21 - 14:05

    Wo kauft ihr eure Getränke ein? Ich fahre keinen Kilometer nach Hause vom Getränkemarkt. Darf man halt mal nicht um die Kurve driften auf dem Heimweg und sollte ein bisschen vorausschauend fahren, dass man keine Vollbremsung machen muss. Sollte auf dem Weg durchaus gegeben sein.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  17. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: mj 27.10.21 - 14:06

    gut ich baue einffach keinen unfall, sicherheitsgurte und airbag brauch ich auch nicht

  18. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Weitsicht0711 27.10.21 - 14:07

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn das auto kein sicherheitsnetz hat ist die ladungssicherung nicht
    > gegeben

    warum nicht? Wo steht dass eine Ladesicherung nur mit Sicherheitsnetz möglich ist?

  19. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Weitsicht0711 27.10.21 - 14:15

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eben, wie sollen die nach vorne sonst gesichert werden. sollen man jede
    > reihe runterspannen? dann ist die frage wo sind die zurrpunkt im fond?

    Nach vorne, relativ einfach die Kisten werden bis ganz nach vorne geschoben, wie beim LKW auch,
    Und warum verzurren? Nach vorne kann sich nicht tun, nach links und rechts auch nicht. Auch beim LKW wird nur verzurrt wenn der Inhalt sich sonst bewegen kann. Daher werden Europaletten nicht verzurrt.

  20. Re: Dann haben Sie mich von der E Mobilität auch verjagt.

    Autor: Weitsicht0711 27.10.21 - 14:17

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo kauft ihr eure Getränke ein? Ich fahre keinen Kilometer nach Hause vom
    > Getränkemarkt. Darf man halt mal nicht um die Kurve driften auf dem Heimweg
    > und sollte ein bisschen vorausschauend fahren, dass man keine Vollbremsung
    > machen muss. Sollte auf dem Weg durchaus gegeben sein.

    Die Kisten sollte man schon so lagern dass bei einer Vollbremsung nichts passieren kann. Weil dies kann immer passieren,

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Productmanager / Productmanagerin (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Inhouse Consultant Microsoft Dynamics NAV (m/w/d)
    über D. Kremer Consulting, Großraum Hameln-Detmold
  3. Betriebswirtin / Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Beschäftigte:r (w/m/d) in der Informations- und IT-Sicherheit
    Universität zu Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt

Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus