Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Polestar 2: Erster Elektro-Volvo…

Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pk_erchner 28.02.19 - 06:30

    5000¤ gespart

  2. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: migrosch 28.02.19 - 06:45

    1.) ein Golf
    2.) Volkswagen
    3.) Nein

    35k ¤ gespart :-)

  3. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: Azzuro 28.02.19 - 07:43

    migrosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.) ein Golf
    > 2.) Volkswagen
    > 3.) Nein
    >
    > 35k ¤ gespart :-)

    Interessant, dass du du die tatsächlichen Argumente (geringere Reichweitere, niedrigere Ladegeschwindigkeit) nicht nennst.

  4. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: Psy2063 28.02.19 - 08:10

    Es ist ein Volkswagen. Mir zumindest reicht das als alleinige Begründung, keinen haben zu wollen. Diese Firma hat sich so nachhaltig und konsequent darum bemüht, mich nie wieder als Kunden haben zu wollen, den gefallen nie wieder etwas aus diesem Konzern zu kaufen tue ich ihnen gerne.

  5. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 08:13

    Wolfsburg hat Mühe Golfs zu verkaufen.
    Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben nicht kaufen.

  6. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: SanderK 28.02.19 - 08:57

    Bin da einfacher Gestrickt ;-)
    Für mich hat der erste Teil von Deiner Antwort schon gereicht ;-)
    Es ist ein VW. Habe nun so keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber Auto kaufen ist halt nicht nur ein rein Rationales Ding ;-)

  7. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: Pecker 28.02.19 - 12:26

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wolfsburg hat Mühe Golfs zu verkaufen.
    > Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben
    > nicht kaufen.

    Die elektrofahrzeuge von VW sind aber chronisch ausverkauft. Erst recht die Hybridmodelle.

  8. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: Psy2063 28.02.19 - 12:53

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die elektrofahrzeuge von VW sind aber chronisch ausverkauft.

    Kunststück, wenn sie auch nur in homöopathischen Dosen produziert

  9. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: ChMu 28.02.19 - 13:01

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wolfsburg hat Mühe Golfs zu verkaufen.
    > > Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben
    > > nicht kaufen.
    >
    > Die elektrofahrzeuge von VW sind aber chronisch ausverkauft. Erst recht die
    > Hybridmodelle.

    Sie werden ja auch nicht gebaut, obwohl das ja angeblich so einfach waere und man die Production jederzeit hochfahren koennte.
    Mercedes sein neues Abenteuer Fahrzeug ist ja auch bereits ausverkauft, noch vor Produktions Beginn, man hat aber die Produktion zurueckgefahren, weil man nicht “auf Halde” produzieren will.......
    Wenn man hoert was die Hersteller so alles faseln um abzulenken, kann man nur noch mit dem Kopf schuetteln.

    Der Seat/VW Haendler hier hat Ende letzten Jahres sogar aktiv von electrischen Golf abgeraten, es kommt ja bald (1-4 Jahre) der MEB ID und der Golf haette eh ein Jahr Lieferzeit, mangels Nachfrage. Finde ich immer wieder toll das mangels Nachfrage nicht produziert wird, gleichzeitig aber jedes produzierte eAuto, egal was fuer ein Preis, egal welche Marke, sofort verkauft ist.
    Irgendwo laeuft da was schief.

  10. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: JackIsBlack 28.02.19 - 14:13

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wolfsburg hat Mühe Golfs zu verkaufen.
    > Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben
    > nicht kaufen.


    Das meist zugelassene Auto ist ein Auslaufmodell... Interessant.

  11. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: narfomat 28.02.19 - 14:42

    >> Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben
    > nicht kaufen.

    >Das meist zugelassene Auto ist ein Auslaufmodell... Interessant.

    gewagte these dazu meinerseits: der typische golf-käufer ist ein auslaufmodell... ^^

  12. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 15:16

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >> Ich denke der Golf ist ein absolutes Auslaufmodell. Würde ich im Leben
    > > nicht kaufen.
    >
    > >Das meist zugelassene Auto ist ein Auslaufmodell... Interessant.
    >
    > gewagte these dazu meinerseits: der typische golf-käufer ist ein
    > auslaufmodell... ^^

    So sieht es aus! Hier ein paar Zahlen:
    Zulassungen VW Golf in Deutschland 2015: 271 tsd, 2016: 236 tsd, 2017: 228 tsd, 2018: 211 tsd. Volkswagen startet im Januar 2019 total über alle Modelle mit einem Zulassungsminus von 6,5 Prozent.

    Eben deshalb: Auslaufmodell

  13. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: JackIsBlack 28.02.19 - 15:24

    Gut, muss dir doch Recht geben. Der Golf 7 ist ein Auslaufmodell. Würde ich mir jetzt auch nicht mehr kaufen, wenn schon der 8er vom Band rollt.

  14. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 15:28

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, muss dir doch Recht geben. Der Golf 7 ist ein Auslaufmodell. Würde ich
    > mir jetzt auch nicht mehr kaufen, wenn schon der 8er vom Band rollt.

    Das spielt sicher eine Rolle. Vielleicht hat es aber auch damit etwas zu tun wie man seine Kunden behandelt? (Dieselgate)...

  15. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: JackIsBlack 28.02.19 - 15:33

    Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass viele auf Tiguan und T-Roc umsteigen.
    Ganz davon abgesehen hat VW in 2018 nochmals mehr Autos verkauft als in 2017.
    Diese alte Diesel Kamelle juckt doch keinen.

  16. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 15:43

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass viele auf Tiguan und T-Roc
    > umsteigen.
    > Ganz davon abgesehen hat VW in 2018 nochmals mehr Autos verkauft als in
    > 2017.
    > Diese alte Diesel Kamelle juckt doch keinen.

    Ein nicht unwesentlicher Teil steigt auf Karoq und Co./Skoda und Seat um, also reine Kannibalisierung. Soweit so gut. Dumm nur, dass diese Autos nicht in Deutschland produziert werden. Aus Sicht des Konzerns ist das natürlich egal.
    Aber dann kann ich auch einen Hyundai/Kia kaufen. Und das machen ja viele wie die Zulassungsstatistiken zeigen.

  17. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: JackIsBlack 28.02.19 - 15:45

    Was genau soll das für eine Rolle spielen wo die Modelle produziert werden? Viele VW/Audi Modelle werden auch im Ausland gebaut.

  18. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 15:53

    Für die Wertschöpfung die hier stattfindet oder eben nicht spielt das eine sehr große Rolle. Und viele sitzen eben noch in einem Golf weil er in Wolfsburg gebaut worden ist.

  19. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: JackIsBlack 28.02.19 - 15:57

    Viele sitzen im einem Golf, weil es ein Golf ist. Der Produktionsort spielt da keine Rolle.

  20. Re: Volkswagen hat den E-Golf für 35k¤

    Autor: pre3 28.02.19 - 19:51

    Das glaube ich nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. JDM Innovation GmbH, Murr
  3. ALFRED Maritime GmbH, Hamburg
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  2. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
    Datenleck
    Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

    Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.

  2. Wegen Cloudflare: OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser
    Wegen Cloudflare
    OpenBSD deaktiviert DoH im Firefox-Browser

    Wegen der Kooperation von Mozilla und Cloudflare für DNS über HTTPS (DoH) deaktiviert das Team von OpenBSD die Nutzung des Protokolls für alle Firefox-Nutzer des freien Betriebssystems. Interessierte können die Technik aber weiterhin einsetzen.

  3. Medion Akoya E4272: Aldi Süd bringt Neuauflage immer noch mit wenig Speicher
    Medion Akoya E4272
    Aldi Süd bringt Neuauflage immer noch mit wenig Speicher

    Medion bringt über die Aldi-Süd-Filialen ab dem 26. September 2019 erneut ein recht großes Convertible-Notebook auf den Markt, das gerade einmal 350 Euro kosten wird. Dem Preis entsprechend ist die Ausstattung aber sehr knapp. Interessanterweise gibt es eine bessere Ausstattung zum gleichen Preis.


  1. 15:27

  2. 13:40

  3. 13:24

  4. 13:17

  5. 12:34

  6. 12:02

  7. 11:15

  8. 10:58