1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit EQS: Mercedes…

Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: Cavaron 24.07.21 - 06:51

    Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und in deren Portalen keine Anzeigen schaltet. Könnte das sein? Ich meine, ich habe auf Arbeit auch zwei Kollegen die zwar Zuarbeiten von mir nicht dringend brauchen, denen diese aber das Leben einfacher machen können. Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich besser?

  2. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: DrZoidborg 24.07.21 - 07:13

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und in
    > deren Portalen keine Anzeigen schaltet. Könnte das sein? Ich meine, ich
    > habe auf Arbeit auch zwei Kollegen die zwar Zuarbeiten von mir nicht
    > dringend brauchen, denen diese aber das Leben einfacher machen können.
    > Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich besser?

    Da ist Golem mal ein Tag ohne neuen Tesla-Artikel und schon schreien die Fanboys los...

  3. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: Gamma Ray Burst 24.07.21 - 07:23

    DrZoidborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cavaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und
    > in
    > > deren Portalen keine Anzeigen schaltet. Könnte das sein? Ich meine, ich
    > > habe auf Arbeit auch zwei Kollegen die zwar Zuarbeiten von mir nicht
    > > dringend brauchen, denen diese aber das Leben einfacher machen können.
    > > Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich
    > besser?
    >
    > Da ist Golem mal ein Tag ohne neuen Tesla-Artikel und schon schreien die
    > Fanboys los...

    Noch schlimmer, es ist ein positiver Artikel …

  4. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: masel99 24.07.21 - 07:24

    Gibts sonst nichts zu meckern? ;-)

    Der Mercedes EQS ist eigentlich keine weitere Version eines schon vorhandenen Models, sondern ein neues.

    Aber hier ein 5 Seiten Artikel über das Model 3
    https://www.golem.de/news/elektroauto-tesla-fahr-n-auf-der-autobahn-1902-139550.html

    hier nochmal 6 Seiten über das Model 3
    https://www.golem.de/news/probefahrt-mit-tesla-model-3-wie-auf-schienen-uebers-golden-gate-1810-137021.html

    darfs noch mehr sein? Gerne, nochmal 9 Seiten:
    https://www.golem.de/news/tesla-im-langstrecken-test-einmal-nordkap-und-zurueck-1910-144482.html



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 07:25 durch masel99.

  5. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: sovereign 24.07.21 - 07:24

    Villeicht weil Tesla seit 10 Jahren das selbe Auto baut mit minimalen Änderungen...? Der Plaid läuft schneller ist aber sonst der selbe Murks wie jeder Tesla.
    Mercedes zeigt hier wie es richtig geht :D

  6. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: AllDayPiano 24.07.21 - 08:07

    Hörst du das Heulen der Prosumenten?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  7. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: HoffiKnoffu 24.07.21 - 09:07

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und in
    > deren Portalen keine Anzeigen schaltet. Könnte das sein? Ich meine, ich
    > habe auf Arbeit auch zwei Kollegen die zwar Zuarbeiten von mir nicht
    > dringend brauchen, denen diese aber das Leben einfacher machen können.
    > Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich besser?


    +1 :) …zur Kollegenstory



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 09:09 durch HoffiKnoffu.

  8. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: mj 24.07.21 - 09:16

    Ist es denn ein komplett neues Model oder nur ein erweitertes bestehendes Model ?
    Ich denke wenn darüber nachdenkst kommst auf die Antwort

  9. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: bplhkp 24.07.21 - 09:31

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und in
    > deren Portalen keine Anzeigen schaltet.

    Wenn dem so ist:
    Eine Runde Mitleid für den Multimilliardenkonzern Tesla der nicht in der Lage ist ordentliches Marketing zu betreiben.

  10. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: NobodZ 24.07.21 - 09:56

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich nicht, weil Tesla keine Journalisten einlädt, verköstigt und in
    > deren Portalen keine Anzeigen schaltet. Könnte das sein? Ich meine, ich
    > habe auf Arbeit auch zwei Kollegen die zwar Zuarbeiten von mir nicht
    > dringend brauchen, denen diese aber das Leben einfacher machen können.
    > Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich besser?

    +1

  11. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: Cavaron 24.07.21 - 11:37

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > darfs noch mehr sein? Gerne, nochmal 9 Seiten:
    > www.golem.de
    Ja super, drei Artikel aus 2018 und 2019. Einer davon eine Leserreportage. Noch dazu keiner überschrieben mit "Tesla lässt XY hinter sich". Letzteres finde ich eigentlich gut, weil man E-Autos nicht gegeneinander ausspielen sollte, sondern gegen die Verbrenner - aber beim gesponsten Mercedes Artikel macht man es natürlich.

    Aber hey, jeder Artikel über ein E-Auto ist willkommen, versteh mich nicht falsch. Auch die eingekauften.

  12. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: AIM-9 Sidewinder 24.07.21 - 11:41

    > Einer gibt mir manchmal einen Kaffee aus. Um wen kümmere ich mich besser?
    Du klingst nach einem ziemlich miesen Kollegen. Zum Glück arbeiten wir nicht zusammen.

  13. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: gomos 24.07.21 - 11:48

    Dann geh halt auf einem der unzähligen Tesla Fan Blogs alla Electrek, Teslarati und Co. die den ganzen Tag nichts anderes machen als Tesla über den Klee zu loben. Natürlich völlig ohne Eigeninteressen und stets neutral und objektiv.

    Wie toll und überlegen Tesla ist, 10 Jahre voraus und warum die bald 5 Billionen Wert sind kannst du dort den ganzen Tag lesen.

    Golem kann man ja wohl wirklich nicht vorwerfen dass sie zu wenig über Tesla berichten, das gilt außerdem für alle Medien, die haben Maßgeblich zu dem Hype beigetragen.

  14. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: gomos 24.07.21 - 11:57

    Eine runde Mitleid für Tesla, die wie kaum eine andere Firma von Influencern, Fanblogs, viralem Marketing, Referral Links und tollen Marketingevents lebt und profitiert.

    Was täten die nur ohne die ganzen Fans, die selbst Artikel über Elektro Smart mit Kommentaren darüber fluten wie toll und überlegen doch ein Tesla ist.

  15. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: interlingueX 24.07.21 - 12:03

    Den gäbe es, wenn ihn jemand schreiben würde. Auf auf, an die Arbeit mit dir – klotzen, nicht kleckern! Vielleicht hilft dir ja dein Kollege (zur Abwechslung der ohne Kaffee) :p

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.

  16. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: masel99 24.07.21 - 12:44

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > masel99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > darfs noch mehr sein? Gerne, nochmal 9 Seiten:
    > > www.golem.de
    > Ja super, drei Artikel aus 2018 und 2019. Einer davon eine Leserreportage.
    > Noch dazu keiner überschrieben mit "Tesla lässt XY hinter sich". Letzteres
    > finde ich eigentlich gut, weil man E-Autos nicht gegeneinander ausspielen
    > sollte, sondern gegen die Verbrenner - aber beim gesponsten Mercedes
    > Artikel macht man es natürlich.
    >
    > Aber hey, jeder Artikel über ein E-Auto ist willkommen, versteh mich nicht
    > falsch. Auch die eingekauften.

    Golem kann nichts dafür, dass es kein wirklich neues Model von Tesla gibt welches ausgiebig getestet werden könnte. Auch ist Golem keine Fachzeitschrift für Autos die sich jedes Fahrzeug besorgen kann/will. Wenn sie von einem Model nichts berichten können weil sie es nicht haben, dann ist es hald so.

    Frag doch mal bei Tesla an ob sie Golem nicht was zur Verfügung stellen wollen, einer der Autoren wird da sicher Interesse haben beispielsweise mal das Model S Plaid zu fahren und es wird sicher Leser geben die ein Praxisbericht interessiert. Oder schreib selbst einen interessanten Artikel falls dir die anderen (zu einem einzigen Model) zu alt sind und du Zugang zu einem Fahrzeug hast. Ich bin mir fast sicher Golem wäre nicht abgeneigt diesen zu veröffentlichen, wie es auch bei dem Model 3 Artikel der Fall war.

    Zur Anzahl der Artikel über Tesla generell hat gomos ja schon was geschrieben.

  17. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: hibiscus.coffee 24.07.21 - 13:41

    Dieses Rumgejammer der Tesla Fanboys ist Musik in meinen Ohren.

  18. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: Cavaron 24.07.21 - 19:37

    gomos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann geh halt auf einem der unzähligen Tesla Fan Blogs alla Electrek,
    > ... den ganzen Tag nichts anderes machen als Tesla über
    > den Klee zu loben. Natürlich völlig ohne Eigeninteressen und stets neutral
    > und objektiv.
    Reden wir vom gleichen Electrek?
    https://electrek.co/2021/06/28/tesla-uses-questionable-practices-intense-end-quarter-push/

    Ich kann da jetzt schon Kritik erkennen...

    > Golem kann man ja wohl wirklich nicht vorwerfen dass sie zu wenig über
    > Tesla berichten...
    Ne, bei Leibe nicht zu wenig - aber oberflächlich und oft Clickbaity-Negativ, was tief im Artikel dann vielleicht noch relativiert wird, wenn der Schreiber einen guten Tag hat.

  19. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: Niaxa 24.07.21 - 19:48

    Nö wird es nicht geben... weil Auto scheiße.

  20. Re: Wird es einen 5-Seiten-Artikel zum Model S Plaid geben?

    Autor: alexwebonmars 24.07.21 - 20:37

    Ich frage mich, ob Leite, die Tedla halten, mal einen gefahren, geschweige denn besseren haben? Ich habe einen Tesla Model 3 als Zweitwagen und liebe das Gute Stück. Ein Zweitwagen ist es, weil ich mir einen Porsche Cayenne Turbo S Hybrid gegönnt habe und dieser vom Preis her das dreifache kostet. Egal, hier geht es um Tesla. Fahrt einen und dann versteht ihr, dass Tesla 8 Jahre voraus ist. Ich bin IT-ler und habe paar Jahre bei VW gearbeitet, jeder dort vergöttert Tesla’s Technologie. Auch der 200.000 Porsche kann technologisch mit dem 67.000 Tesla nicht einmal ansatzweise mithalten.
    Den EQS schaue ich mir natürlich an, vlt. hohle ich mir den, aber glauben tue ich es nicht, denn ein guter Freund hat den guten mitkonzipiert und meinte, dass der Wagen nicht der Tede wert ist. Er meinte, dass sich die Journalisten paar Monate freuen und fascists. Ein neuer S wird es nicht. Was fährt mein Daimler-Kollege? Na Tesla, wie viele seiner Kollegen. Das hat nix mit Fanboy zu tun. Das Auto ost anders. Also fahrt paar Tage damit und macht euch ein Bild, bevor ihr hated

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  3. Fachlich-technische IT-Verfahrensbetreuung (m/w/d)
    Finanzbehörde, Steuerverwaltung, Hamburg
  4. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    AMTRA Mobilraum GmbH, Dernbach, Wesseling

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de