1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit Kia EV6: Der…
  6. Thema

Meine Armut kotzt mich an!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Meine Armut kotzt mich an!

    Autor: Dwalinn 26.08.21 - 14:19

    Und jetzt gibt es den i40 nicht mehr da er Ersatzlos gestrichen wurde.

    Aber das meinte ich ja noch kann man bei Verbrenner ordentliche Rabatte bekommen die beim eAuto nicht nötig sind, das wird sich noch ändern.

  2. Re: Meine Armut kotzt mich an!

    Autor: dEEkAy 29.08.21 - 12:45

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo die machen vieles einfach besser. Wenn ich dran denke, dass sogar ein
    > Honda e mitgelieferte Videorückspiegel hat und deutsche Autobauer gerne mal
    > 1500 ¤ Aufpreis für sowas an ihren Luxuskarren haben wollen...


    Der Honda E ist aber auch ein seltsames Auto.
    Teuer, imho hässlich und als Familienauto untauglich.

    Naja, andere Geschichte

  3. Re: Meine Armut kotzt mich an!

    Autor: Peace Ð 30.08.21 - 08:06

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wegen einem automatischen Abblendspiegel? Das mag zwar praktisch sein, aber
    > ich habe es bisher noch nicht vermisst. So oft kommt es nicht vor, dass ich
    > den verwenden muss. Und dann ist das ein kurzer Handgriff.
    >
    > Nicht falsch verstehen, es ist sicher praktisch und wenn man es mal hat,
    > mag man es bestimmt nicht mehr missen. Aber für mich wäre das sicher kein
    > Argument für die nächst höhere Kategorie.

    Naja, das Dynamiq-Paket beinhaltet quasi sämtliche Assistenzsysteme und mehr :D Also die 5K Aufpreis gelten natürlich nicht nur für den Abblendspiegel.

  4. Re: Meine Armut kotzt mich an!

    Autor: EGMU 31.08.21 - 12:07

    Na, fängt halt beides mit PA an. Da verklickt man sich im Konfugurator halt schon mal.
    Und schon verlässt man sich beim 1. Parken auf die Automatik, und wundert sich danach das man
    a) mit Vollgas in die Karre dahinter reinbrettert
    b) der eigene Wagen trotzdem nur Lackschäden hat :-)

  5. Re: Meine Armut kotzt mich an!

    Autor: berritorre 31.08.21 - 19:54

    Ja, aber so ist das ja immer bei Paketen. Wenn da nur ein Feature drin ist, das man gerne haben möchte, der Rest aber nicht relevant für dich ist, da überlegt man schon, ob man nicht einfach auf dieses Feature verzichtet.

    Bei meinem Auto habe ich das nächst höhere Paket nicht gekauft, weil es nur eine Sache gab, die ich interessant fand, aber vermutlich dann doch eher eine Spielerei gewesen wäre. Das wäre mir der Aufpreis von 10% nicht Wert gewesen. Klar, da gab es noch mehr mit in diesem Paket, hat mich aber alles nicht sonderlich interessiert (leicht grösserer Bildschirm, leicht grössere Felgen, 12V im Kofferraum, solche Spielereien. Wäre alles nett gewesen, aber dafür extra gezahlt hätte ich nicht.

    Und die Schaltwippen am Lenkrad, die ich ganz nett fand würde ich bei meinem Automatik vermutlich alle paar Schaltjahre mal verwenden. Habe sie in 3 Jahren jetzt nicht vermisst. Wozu habe ich am Ende ein Automatik-Auto...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Projektassistenz (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Datamanager / Datenmanager / Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Biometrie
    Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg
  4. IT Security Officer Infrastruktur (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 159,99€ - Luftfilter gegen 99,97€% Staub, Pollen und Allergene
  2. (u.a. Bluetooth-Lautsprecher 33€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  3. (u.a. GTX 1660 6GB für 499€, G.Skill Trident Z Royal gold DDR4-4600 16GB für 229€)
  4. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All