1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit Manta GSe…

Einen wesentlichen Fehler hat man mal wieder bei Golem gemacht!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einen wesentlichen Fehler hat man mal wieder bei Golem gemacht!

    Autor: tom_muc 11.10.21 - 10:49

    Wenn es um Recherchetiefe und -qualität geht, schwächelt Golem sehr oft.

    Der A-Manta ist etwas vollkommen anderes als der B-Manta. Schnautzer + Fuchsschwanz gab es nur beim B-Manta der bei weitem nicht so Formschön und elegant war wie der A-Manta.

    Der A-Manta lag optisch in einer Linie mit dem Opel GT.

  2. Re: Einen wesentlichen Fehler hat man mal wieder bei Golem gemacht!

    Autor: chefin 12.10.21 - 07:30

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es um Recherchetiefe und -qualität geht, schwächelt Golem sehr oft.
    >
    > Der A-Manta ist etwas vollkommen anderes als der B-Manta. Schnautzer +
    > Fuchsschwanz gab es nur beim B-Manta der bei weitem nicht so Formschön und
    > elegant war wie der A-Manta.
    >
    > Der A-Manta lag optisch in einer Linie mit dem Opel GT.


    Wie Alt bist du?

    Natürlich haben die Manta A fahrer den Fuchsschwanz genauso nachgerüstet wie die späteren Mantas. Den das war keine Werksausstattung, sondern ein Lebensgefühl und eine Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Manta war Manta. Und hätte ein GT einen Fuchschwanz montiert, hätte man den abgerissen und verbrannt.

    Es geht um ein "Bandenmerkmal", das wir gepflegt haben. Es gab viele solcher Merkmale. Motorradfans mit ihrer Kutte, wehe du hattest eine Kutte ohne in einem Club zu sein oder schlimmer, eine Clubkutte ohne Mitglied zu sein. Oder die Modefreaks, Popper....mussten mit Klamotten auffallen. Du haben dann Ascona gefahren, das selbe wie ein Manta, nur anders.

    Zu einer Gruppe gehören war IN. Nur wer einer Gemeinschaft angehörte war respektiert. Das war einfach zu lösen, erforderte keine speziellen Kompetenzen. Einfach nur mitmachen reichte um von der Stärke einer Gruppe zu profitieren. Es waren andere Zeiten. Damals gabs mit einem Mofa das 45 lief keinen Strafzettel sondern antanzen bei Mutti zusammen mit der Polizei. Danach lief das Mofa 25 und keinen Strich mehr und man wusste, das es 0 kmh läuft wenn man gegen die Mutti-regel verstösst. Die Polizei muss einen erstmal erwischen, Mutti schaut in die Augen und weis ob du lügst. Andere Zeiten, nicht so verbissen, menschlicher, emotionaler, nicht nur auf materielles ausgelegt. Man konnte einen uralten rostigen Manta mit 6 Monaten TÜV fahren, man gehörte trotzdem dazu. Später nachschauen im Internet und hoffen das irgendwer irgendwas dazu geschrieben hat und diesen einen Bericht als die einzige Wahrheit anzuschauen funktioniert nicht. Man muss dabei gewesen sein, weil es ausschliesslich um Emotionen ging. Und das kann man nicht beschreiben. Schwanzvergleich kannst du einfach nicht in Worte fassen...deswegen ja dieses blöde Wort: Schwanzvergleich. Wir haben uns emotional verglichen indem wir Acht-Reales-Münzen gesammelt haben. Es ging nicht um den Wert, sondern um das für was sie stehen....um das Lebensgefühl der jeweiligen Generation.

    Die Nachfolgende Generation hatte andere Acht-Reales-Münzen. Jede Junge Generation hat diese in irgendeiner Form.

  3. Re: Einen wesentlichen Fehler hat man mal wieder bei Golem gemacht!

    Autor: Bremsklotz 12.10.21 - 11:17

    Schöner Beitrag, danke :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. IT-Admistratorin/IT-Admistra- tor File Services und Speichersysteme (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Wildau
  3. Fachinformatiker Systemintegration Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  4. Test-Engineer (m/w/d) in der Medizintechnik
    Medtron AG, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de