1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit Manta GSe…

Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Klausens 11.10.21 - 09:30

    Ja, jemand hat einen alten Manta umgebaut.
    Ja und? Und jemand hat ihn auf Elektro umgebaut. Ja und?
    Das machen täglich Leute. Wenn man genaug Geld hat kann man das sogar in Auftrag geben.

    Und wenn man will kann mans auch nur halb zu Ende denken und ein Schaltgetriebe drin lassen und die entsprechend miese Ladeleistung haben.

    Ich kann diesem Ding wirklich nicht viel abgewinnen. Ein verbastelter alter Manta.
    Wahrscheinlich hat Opel mal wieder zu wenig Aufmerksamkeit. Und da ist den Marketingfritzen dieser Geniestreich eingefallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.21 09:33 durch Klausens.

  2. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: theFiend 11.10.21 - 09:35

    Gibt so ne superkrasse Option wenn einen was nicht interessiert: nicht lesen :P

  3. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Klausens 11.10.21 - 09:37

    Es ist aber grad wirklich schwierig das nicht zu lesen. Wie man sieht kommt das doofe Ding ja sogar schon auf IT-News-Seiten.

  4. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: theFiend 11.10.21 - 09:42

    Dann hat es sein Ziel ja erreicht, du bist emotional getroffen, hast gelesen und kommentiert :D

  5. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: ufo70 11.10.21 - 10:10

    Wenn hier sogar regelmäßig über neue Typenzulassungen für LED-Lämpchen zum Nachrüsten geworben wird und man eh ständig von E-Fahrzeugen liest, kann man die Karre auch zeigen. ;)

    Ich finde die Karre geil, nur die Felgen passen dazu überhaupt nicht. Und warum der Fuchsschwanz reingeshoppt wurde...

  6. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: cuthbert34 11.10.21 - 10:11

    Ich finde das es gut, dass es solche Projekte gibt. Und der Manta ist echt geil. Nichts fürs Massengeschäft, aber der ursprüngliche Charakter in die Elektrozeit rübergeholt. Autos sind nun mal mit Emotionen verbunden. Opel und der Manta haben ihren Platz auf den europ. Straßen und deren Geschichte. Dieses Auto hier zeigt, dass man einen Oltimer eben auch elektrisch fahren kann und es Spaß macht. Besser kann man dich das Thema Elektro gar nicht den Leuten vorführen. Ja, nur eine Nische, aber ich finds klasse.

  7. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Klausens 11.10.21 - 10:30

    Naja, wohl Geschmacksssache.

    Ich finde z.B. diesen Microlino wahnsinn. Das ist ein altes Konzept das zudem cool aussah mit Elektro in die Moderne geholt. Man erkennt ihn sofort als Isetta. Markante Merkmale wie die vordere Tür wurden übernommen, aber hier wurde mit LED-Lichtleiste und frischem Design nicht nur ne alte Isetta genommen und ein Akku reingeflanscht, sondern das Ganze zu Ende gedacht.
    Im Gegensatz zum Manta. Da passen nicht mal die Felgen dazu.
    Stell dir vor Opel hätte wirklich gesagt es gibt wieder nen Manta. Ein Auto, das sofort als Manta erkennbar ist, aber mit allem was ein modernes E-Auto hat. Und nicht nur ein Einzelstück mit ein paar Rundzellen hineingebastelt. Der wär gelaufen - garantiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.21 10:32 durch Klausens.

  8. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: lestard 11.10.21 - 10:48

    Du hast den Artikel offensichtlich nicht gelesen. Zum einen wird im Artikel beschrieben, dass es dafür Dienstleister gibt, die solche Umrüstungen machen und dass das häufig stattfindet.
    Zum anderen erfährst du darin, dass das Schaltgetriebe nicht drinnen gelassen wurde sondern das Original-Auto ein Automatikgetriebe hatte und dieses durch ein Schaltgetriebe ersetzt wurde. Du erfährst auch was das für Konsequenzen hatte. Dafür müsstest du den Artikel aber natürlich erstmal lesen.

  9. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Klausens 11.10.21 - 10:57

    Und was ist jetzt an dieser Umrüstung so viel besonderer als an all den Andren?
    Dass man sie überall lesen muss, ob die Seite nun eine Auto-Seite ist oder nicht?

    Es ist einfach ein verbastelter Manta. Mit innen einem wilden Mixmax aus Displays und alten Analogreglern, die nicht zusammenpassen (der Klavierlack um die Displays ist dann noch die Krönung) und Elektrokomponenten, die alles andre als berauschend sind.
    Toll gemacht Opel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.21 11:00 durch Klausens.

  10. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Bremsklotz 11.10.21 - 11:19

    Ich verstehe schon nicht, warum man einen Oldtimer in die heutige Zeit holen muss, abgesehen von eFuels natürlich. Wenn ich mich in einen Oldtimer setze, dann mache ich eine Zeitreise und da gehört der Motor, der Geruch und alles dazu.
    Ich meine so ein Auto klappert, rumpelt und hat Abrollgeräusche, die von einem charmanten Motorensound übertönt oder ergänzt werden. Jetzt lass mal den Motor weg.

  11. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: chefin 12.10.21 - 07:15

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, jemand hat einen alten Manta umgebaut.
    > Ja und? Und jemand hat ihn auf Elektro umgebaut. Ja und?
    > Das machen täglich Leute. Wenn man genaug Geld hat kann man das sogar in
    > Auftrag geben.
    >
    > Und wenn man will kann mans auch nur halb zu Ende denken und ein
    > Schaltgetriebe drin lassen und die entsprechend miese Ladeleistung haben.
    >
    > Ich kann diesem Ding wirklich nicht viel abgewinnen. Ein verbastelter alter
    > Manta.
    > Wahrscheinlich hat Opel mal wieder zu wenig Aufmerksamkeit. Und da ist den
    > Marketingfritzen dieser Geniestreich eingefallen.


    Du warst nicht dabei in dieser Zeit. Du kennst nicht das gefühl, wenn Capri, Manta und später Golf sich Battle geliefert haben. Du kennst nicht das Gefühl, das wir hatten.

    Betrachtet man die nakten Fakten, ist das in der Tat ernüchternd. Aber war man in dieser Zeit unterwegs und wusste: nur ein Porsche kann mir jetzt noch gefährlich werden und von denen gab es so wenige, das man ihn freiwillig vorbeigewunken hat um sein Heck und seine Beschleunigung zu sehen. Ferarri und Lambo kannte man nur aus den Zeitschriften und man musste lange unterwegs sein, bis man mal einen gesehen hat. Es gab Jahre da hat man das ganze Jahr keinen getroffen obwohl man 25.000km unterwegs war.

    Und dieses Gefühl nun als Elektro hat einfach einen Reiz. Dazu kommt, in welchem Auto kannst du deinen Ellbogen bequem aus dem Fenster legen? Es gibt keines mehr. Man hat schon Probleme ihn bequem an der Türe abzulegen. Mögliche Ablageflächen wurden entfernt, weil man will, das beide Hände am Lenkrad sind. Wir hatten eine Hand am Lenkrad und den Ellbogen perfekt im geöffneten Fenster liegen. Die zweite Hand konnte Händchen halten mit der Freundin und ab und zu schalten...Automatik war was für Opas.

    Das ist wie Bier trinken: manche finden es schmeckt einfach nur bitter, andere empfinden es als das beste was man sich vorstellen kann....obwohl die Fakten zum Bier einfach nur bescheiden sind. Gerste in Wasser eingelegt, vergären und mit Hopfen würzen und von irgendwelchen Lebewesen zuscheissen lassen(Alkohol ist der Stoffwechselabfall von Hefekulturen, zu Deutsch deren Scheisse). Mehr ist es nicht. Wasser mit etwas Geschmack. Aber es ist Bier und nicht irgendein Wasser mit Geschmack.

    Also solange wir die Scheisse von Hefekulturen anregend finden, weil das Alkohol ist, solange muss man solche Autos ebenfalls als emotional anregend betrachten und nicht als die Scheisse von irgendwelchen Lebewesen.

  12. Re: Was haben sie denn jetzt alle mit diesem Manta?

    Autor: Rabbit0815 12.10.21 - 14:17

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, jemand hat einen alten Manta umgebaut.
    > > Ja und? Und jemand hat ihn auf Elektro umgebaut. Ja und?
    > > Das machen täglich Leute. Wenn man genaug Geld hat kann man das sogar in
    > > Auftrag geben.
    > >
    > > Und wenn man will kann mans auch nur halb zu Ende denken und ein
    > > Schaltgetriebe drin lassen und die entsprechend miese Ladeleistung
    > haben.
    > >
    > > Ich kann diesem Ding wirklich nicht viel abgewinnen. Ein verbastelter
    > alter
    > > Manta.
    > > Wahrscheinlich hat Opel mal wieder zu wenig Aufmerksamkeit. Und da ist
    > den
    > > Marketingfritzen dieser Geniestreich eingefallen.
    >
    > Du warst nicht dabei in dieser Zeit. Du kennst nicht das gefühl, wenn
    > Capri, Manta und später Golf sich Battle geliefert haben. Du kennst nicht
    > das Gefühl, das wir hatten.
    >
    > Betrachtet man die nakten Fakten, ist das in der Tat ernüchternd. Aber war
    > man in dieser Zeit unterwegs und wusste: nur ein Porsche kann mir jetzt
    > noch gefährlich werden und von denen gab es so wenige, das man ihn
    > freiwillig vorbeigewunken hat um sein Heck und seine Beschleunigung zu
    > sehen. Ferarri und Lambo kannte man nur aus den Zeitschriften und man
    > musste lange unterwegs sein, bis man mal einen gesehen hat. Es gab Jahre da
    > hat man das ganze Jahr keinen getroffen obwohl man 25.000km unterwegs war.
    >
    > Und dieses Gefühl nun als Elektro hat einfach einen Reiz. Dazu kommt, in
    > welchem Auto kannst du deinen Ellbogen bequem aus dem Fenster legen? Es
    > gibt keines mehr. Man hat schon Probleme ihn bequem an der Türe abzulegen.
    > Mögliche Ablageflächen wurden entfernt, weil man will, das beide Hände am
    > Lenkrad sind. Wir hatten eine Hand am Lenkrad und den Ellbogen perfekt im
    > geöffneten Fenster liegen. Die zweite Hand konnte Händchen halten mit der
    > Freundin und ab und zu schalten...Automatik war was für Opas.
    >
    > Das ist wie Bier trinken: manche finden es schmeckt einfach nur bitter,
    > andere empfinden es als das beste was man sich vorstellen kann....obwohl
    > die Fakten zum Bier einfach nur bescheiden sind. Gerste in Wasser
    > eingelegt, vergären und mit Hopfen würzen und von irgendwelchen Lebewesen
    > zuscheissen lassen(Alkohol ist der Stoffwechselabfall von Hefekulturen, zu
    > Deutsch deren Scheisse). Mehr ist es nicht. Wasser mit etwas Geschmack.
    > Aber es ist Bier und nicht irgendein Wasser mit Geschmack.
    >
    > Also solange wir die Scheisse von Hefekulturen anregend finden, weil das
    > Alkohol ist, solange muss man solche Autos ebenfalls als emotional anregend
    > betrachten und nicht als die Scheisse von irgendwelchen Lebewesen.


    +1. Besonders der letzte Satz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Entwicklung / Charge Controller Software (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin-Schöneberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
  3. ABAP-Entwickler/SAP-Speziali- st (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zurück in die Zukunft - Trilogie 4K-UHD für 31,97€)
  2. (u. a. Hisense 55U7QF 55 Zoll QLED HDR 10+ Dolby Vision & Atmos für 479€, Hisense 58AE7000F 58...
  3. (u. a. Diablo X-Horn 2.0 für 212,09€, Robas Lund DX Racer 5 für 186,98€, DX Racer 3 für 200...
  4. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    20 Jahre Halo: Neustart der Konsolen-Shooter
    20 Jahre Halo
    Neustart der Konsolen-Shooter

    Golem.de hat sich Halo 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung noch einmal angeschaut - und war erstaunt, wie gut es immer noch funktioniert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Microsoft Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    2. 343 Industries Multiplayer von Halo Infinite erneut mit unnötigen Problemen
    3. Master Chief Multiplayer von Halo Infinite mit Bot-Partien veröffentlicht

    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm