1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit Mercedes EQA…

Probefahrt mit Mercedes EQA: Mit dem Zweiten fährt man besser

Mit dem Elektroauto EQA will Mercedes vieles besser machen als bei dem schwer verkäuflichen EQC. Ist das den Entwicklern gelungen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Probefahrt mit Mercedes EQA: Mit dem Zweiten fährt man besser" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. So wenig Drehmoment @Redaktion 1

    gelöscht | 04.03.21 23:53 04.03.21 23:53

  2. 200 kW (268 kW) sollte (268PS) sein !? 3

    Frau_Holle | 04.03.21 16:08 04.03.21 18:42

  3. "Eleganter"! 13

    demon driver | 04.03.21 07:40 04.03.21 18:19

  4. Flop EQC 1

    olih | 04.03.21 15:17 04.03.21 15:17

  5. 15.4 kWh/100 km erscheint mir nicht realistisch 3

    recluce | 04.03.21 09:17 04.03.21 10:51

  6. Kompaktwagen 4

    Ein Spieler | 04.03.21 09:56 04.03.21 10:29

  7. Zu teuer? 3

    nightmar17 | 04.03.21 07:22 04.03.21 08:49

  8. liest sich eher so, als sollte man noch 1-2 Generationen/Modell-Updates warten 1

    Denni | 04.03.21 08:06 04.03.21 08:06

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit dem Schwerpunkt (Satelliten-)Fernerkundung
    Umweltbundesamt, Berlin, Leipzig, Dessau-Roßlau
  2. Developer / EntwicklerIn EdTech (Backend & Frontend) (w/m/d)
    NE GmbH | Brockhaus, München
  3. Embedded Linux Software Engineer (m/w/d)
    QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
  4. Projektcontroller*in (m/w/d) FuE-Projekte - Zentralbereich Finanzen, IT, Personal & Recht
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de