1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit VW ID.Life…

"weder nötig noch angeraten sind"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: Kawim 05.10.21 - 00:41

    "Das sind Eckdaten, die für einen Kleinwagen weder nötig noch angeraten sind mit Blick auf die soziale Verträglichkeit."

    Da hat der Autor mal wieder seine persönliche Meinung als Fakt hingestellt. Mit den genannten Leistungdaten wird das Auto vermutlich im Bereich 6-7s von 0-100km/h beschleunigen. Es will mir doch keine ernsthaft erzählen dass ein normaler Autofahrer damit überfordert ist, das ist recht zügig aber weit von ultraschnell oder gefährlich weg. Jeder der den Führerschein in der Tasche hat MUSS in der Lage sein so ein Auto zu führen, vor allem wenn es ein E-Auto mit narrensicherer Fahrelektronik ist. Und ich finde ein Auto mit 200 PS deutlich souveräner und vernünftiger zu bewegen als ein 50PS-Auto, das in vielen Situationen eher ein fahrendes Hindernis ist.

    Und inzwischen müsste der Autor eines Technikmagazins wissen dass Leistung bei einem E-Motor die Effizienz in normalen Dimensionen quasi nicht verändert, ein Model 3 mit 300-400 PS ist daher in der Praxis genauso effizient wie ein ID.3 mit 150PS, auf der Autobahn sogar effizienter wegen des aerodynamischen Designs.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.21 00:45 durch Kawim.

  2. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: fg (Golem.de) 05.10.21 - 09:23

    Hallo!

    Der Autor fordert in seinem Artikel kein Elektroauto mit 50 PS, sondern hält 100 kW (136 PS) für ausreichend. Das können wir aus unseren Tests des Opel Corsa-e und Opel Mokka-e so bestätigen.

    Untersuchungen der Allianz haben zudem ergeben, dass mit stärkerer Motorisierung die Unfallgefahr steigt.
    https://www.golem.de/news/allianz-studie-warum-reparaturen-bei-elektroautos-teurer-sind-2110-160000.html

    Zudem steigt auch der Stromverbrauch, so dass die Opel-Kleinwagen im Eco- und Standard-Modus nur eine reduzierte Leistung abrufen.

    Daher lässt sich durchaus die Auffassung vertreten, dass ein Kleinwagen wie der ID.Life mit 177 kW etwas übermotorisiert wäre.

    Grüße

  3. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: thrust26 05.10.21 - 10:03

    Für ein kleines Stadtauto reichen auch 50KW locker. Drehmoment ist ja immer noch üppig vorhanden.

  4. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: Kawim 05.10.21 - 10:59

    fg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Der Autor fordert in seinem Artikel kein Elektroauto mit 50 PS, sondern
    > hält 100 kW (136 PS) für ausreichend. Das können wir aus unseren Tests des
    > Opel Corsa-e und Opel Mokka-e so bestätigen.
    >

    Das habe ich auch nicht behauptet. Dass die Leistung eines Corsa-e ausreichend ist, kann ich ebenfalls bestätigen. Das bedeutet aber nicht, dass 200 kW dadurch automatisch unvernünftig sind.

    > Untersuchungen der Allianz haben zudem ergeben, dass mit stärkerer
    > Motorisierung die Unfallgefahr steigt.
    > www.golem.de
    >

    Dass mehr PS tendenziell gefährlicher sind stelle ich nicht in Frage (mit 1000 PS kann eher was schief laufen als mit 100) aber ich bleibe dabei, ein E-Auto mit 170 kW muss man als Führerscheininhaber sicher bewegen können.

    > Zudem steigt auch der Stromverbrauch, so dass die Opel-Kleinwagen im Eco-
    > und Standard-Modus nur eine reduzierte Leistung abrufen.

    Dann liegt es eher an euren Testfahrern. Bei mir verbraucht ein Model 3 nicht mehr als ein Corsa e bei gleicher Fahrweise.
    >
    > Daher lässt sich durchaus die Auffassung vertreten, dass ein Kleinwagen wie
    > der ID.Life mit 177 kW etwas übermotorisiert wäre.

    Das stimmt, nur sinnhaftig begründen lässt sich das nicht.

    > Grüße



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.21 11:00 durch Kawim.

  5. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: thrust26 05.10.21 - 12:57

    Kawim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann liegt es eher an euren Testfahrern. Bei mir verbraucht ein Model 3
    > nicht mehr als ein Corsa e bei gleicher Fahrweise.

    Wenn der Corsa e genauso effizient wäre wie ein Tesla 3, dann würde der bei dir auch weniger verbrauchen als ein Tesla 3. Ist einfach Physik.

  6. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: Dino13 05.10.21 - 13:05

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kawim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann liegt es eher an euren Testfahrern. Bei mir verbraucht ein Model 3
    > > nicht mehr als ein Corsa e bei gleicher Fahrweise.
    >
    > Wenn der Corsa e genauso effizient wäre wie ein Tesla 3, dann würde der bei
    > dir auch weniger verbrauchen als ein Tesla 3. Ist einfach Physik.

    Der Corsa e ist auch effizienter als ein Tesla 3 bei niedrigeren Geschwindigkeiten (bis 70km/h) siehe https://youtu.be/bnZ5BciiWHs?t=1532

  7. Re: "weder nötig noch angeraten sind"

    Autor: Kawim 05.10.21 - 23:39

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kawim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann liegt es eher an euren Testfahrern. Bei mir verbraucht ein Model 3
    > > nicht mehr als ein Corsa e bei gleicher Fahrweise.
    >
    > Wenn der Corsa e genauso effizient wäre wie ein Tesla 3, dann würde der bei
    > dir auch weniger verbrauchen als ein Tesla 3. Ist einfach Physik.

    Du könntest Recht haben und die Autos die ich gefahren bin haben mir absichtlich falsche Werte angezeigt. Oder es ist schlicht wie ich gesagt habe, weil es auch der Praxis entspricht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur Machine Vision & Lasermarking Application Focus Softwaredevelopment (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  3. Datenbank-Administrator (m/w/d)
    LOANCOS GmbH, Frankfurt
  4. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.168€
  2. 333€ statt UVP 699€
  3. 1.024 mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 5600 für 179€, Palit RTX 3070 GamingPro für 669€, MSI RTX 3090 Gaming X...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Office 365 Microsofts neuer Outlook-Client ist geleakt
  2. Interface-Wechsel Outlook für den Mac bekommt neue Oberfläche
  3. Microsoft Die Zeit für Outlook 2007 und 2010 läuft ab

Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook