1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Produktion gestartet: Musk…

Autoscootercockpit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autoscootercockpit

    Autor: Icestorm 09.07.17 - 18:14

    Als Fahrer braucht man zumindest drei essentielle Informationen, ohne den Kopf drehen oder die Augen verrenken zu müssen:
    - Blinker eingeschaltet und in welche Richtung?
    - Aktuelle Geschwindigkeit?
    - Fernlicht eingeschaltet?

    Daneben wäre noch interessant:
    - Minidisplay mit Streckenführung und Fahrhinweisen

  2. Re: Autoscootercockpit

    Autor: LH 09.07.17 - 18:23

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Fahrer braucht man zumindest drei essentielle Informationen, ohne den
    > Kopf drehen oder die Augen verrenken zu müssen:
    > - Blinker eingeschaltet und in welche Richtung?
    > - Aktuelle Geschwindigkeit?
    > - Fernlicht eingeschaltet?
    > Daneben wäre noch interessant:
    > - Minidisplay mit Streckenführung und Fahrhinweisen

    Ein zentrales Display leistet dies am Ende genauso gut wie ein Display hinter dem Lenkrad. In beiden Fällen muss man den Blick gleich lange von der Straße nehmen. Speziell in der Stadt ist der Blick doch sowieso immer eher etwas nach rechts geneigt, wegen der vielen gefahren, die von dort ausgehen (rechts vor links, Fußgänger zwischen den Autos, Fahrradfahrer). Auf der Autobahn und Landstraße hingegen geht der Blick doch seltener auf den Tacho, sofern man halbwegs eine Geschwindigkeit halten kann.

    Blinker ist doch nun wirklich banal, das prüft man doch fast nie, man hat ihn doch schließlich selbst angeschaltet. Auch das Fernlicht sieht man ja doch recht gut, und selbst wenn man es nicht abschätzen kann, so ist ein Blick auf ein zentrales Display kein größerer Aufwand.

    Generell sind aber überhaupt nur Lösungen wie Head Up Displays gut, alles andere lässt einen immer den Blick von der Straße nehmen, was nie ungefährlich ist.
    Dennoch sind die Vorurteile über zentral liegende Display unbegründet. Millionen Autos haben heute schon so etwas (vor allem diverse Kleinwagen), es ist bisher kein Sicherheitsnachteil dadurch überliefert.

  3. Re: Autoscootercockpit

    Autor: Der Supporter 09.07.17 - 19:01

    Absolut richtig. Ich zwar auch kein Freund von Zentraldispalys, aber ich denke, ich kann mich damit arrangieren.

    Leider wird es wohl noch etwas dauern, bis das Model 3 zu uns kommt.

  4. Re: Autoscootercockpit

    Autor: Signal77 09.07.17 - 20:38

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell sind aber überhaupt nur Lösungen wie Head Up Displays gut, alles
    > andere lässt einen immer den Blick von der Straße nehmen, was nie
    > ungefährlich ist.
    > Dennoch sind die Vorurteile über zentral liegende Display unbegründet.
    > Millionen Autos haben heute schon so etwas (vor allem diverse Kleinwagen),
    > es ist bisher kein Sicherheitsnachteil dadurch überliefert.

    Noch* sind die Unfallzahlen von Fahrzeugen MIT HUP signifikant höher als bei Fahrzeugen ohne.

    Weiteres Problem (Vermutlich nur trivial aber mir in unterschiedlichen Modellen sehr negativ aufgefallen): Mit einer polarisierenden Sonnenbrille ist fast nichts zu sehen, von den Inhalten!

    * Weil es neu ist und ungewohnt oder weil doch das Fokussieren auf ein solch projiziertes Bild einfach länger dauert ist noch nicht final beantwortet.

  5. Re: Autoscootercockpit

    Autor: Wolffran 10.07.17 - 08:02

    Ein Head Up Display entschärft das ganze deutlich. Dort können alle Informationen untergebracht werden.

    Denoch finde ich das Cockpit sehr unergonomisch. Für mich sind mittig platzierte Instrumente ein Unding.

    Muss aber jeder für sich entscheiden :)

  6. Re: Autoscootercockpit

    Autor: PiranhA 10.07.17 - 08:17

    Wolffran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Head Up Display entschärft das ganze deutlich. Dort können alle
    > Informationen untergebracht werden.

    Ein HUD würde das ganze deutlich entschärfen. Da es aber keines geben wird (laut Musk), sehe ich das immer noch extrem kritisch. Dass irgendwann mal das Auto autonom fahren soll, sehe ich bei der verbauten Hardware und der Tatsache dass es optional ist, auch nicht als Argument.

  7. Re: Autoscootercockpit

    Autor: Heldbock 10.07.17 - 10:39

    Viele andere Autohersteller gehen eigentlich genau die andere Richtung, die bauen selbst die mittig platzierten Dinge nochmal zusätzlich in die vor einem liegende Tachoanzeige (zum Beispiel Navi oder Verbrauchsinformationen), gerade damit man den Blick weiter nach vorne richten kann, ohne immer den Kopf zu drehen.

    Aber alle Anzeigen in der Mitte platziert finde ich ein Unding...

  8. Re: Autoscootercockpit

    Autor: Berner Rösti 10.07.17 - 10:49

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele andere Autohersteller gehen eigentlich genau die andere Richtung, die
    > bauen selbst die mittig platzierten Dinge nochmal zusätzlich in die vor
    > einem liegende Tachoanzeige (zum Beispiel Navi oder
    > Verbrauchsinformationen), gerade damit man den Blick weiter nach vorne
    > richten kann, ohne immer den Kopf zu drehen.
    >
    > Aber alle Anzeigen in der Mitte platziert finde ich ein Unding...

    BMW hatte beim MINI ja auch diese schreckliche Bahnhofsuhr in der Mitte als Tacho. Angeblich als Design-Anleihe an den Ur-MINI. Davon sind sie dann aber auch schnell wieder abgekommen, so gab es den Tacho kurz darauf dann wieder vorne hinter dem Lenkrad.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps und Quality Assurance Engineer (m/w/d)
    Trianel GmbH, Aachen
  2. Onsite Search Expert (m/w/d) App & Web
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. IT Business Analyst SAP (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden, Hamburg, Berlin, Bochum
  4. IT Systems Engineer/IT User HelpDesk/IT-Support (m/w/d)
    Alpla-Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 39,99€ (Bestpreis)
  3. (u.a. F1 2021 für 19,80€, Dirt 5 für 18€)
  4. (u.a. Mass Effect Legendary Edition, NHL 22 für je 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz