1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Produktion gestartet: Musk…
  6. Thema

Die Frage ist, ob das Modell3 wirklich profitabel sein muss?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die Frage ist, ob das Modell3 wirklich profitabel sein muss?

    Autor: Hannes84 10.07.17 - 17:47

    > Tesla hat keinen wesentlichen technologischen Vorsprung.
    > Deutsche Premiumherstellen koennten, wenn sie wollten - wollen aber nicht
    > Das was deutsche Hersteller bauen ist qualitativ eh ueberlegen
    > Hurr Durr Reichweite
    > Hurr Durr ich will aber 300km/h fahren und deshalb sind E-Autos doof
    Deutschland geht es gut, Mergel macht nen guden Dschopp. Michel in a nutshell

  2. Re: Die Frage ist, ob das Modell3 wirklich profitabel sein muss?

    Autor: SJ 10.07.17 - 19:04

    Stefan99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ich wirtschaftliche Gesichtspunkte einfließen lasse, kann ich kein
    > Model S einsetzen. Das tollste Auto bringt mir nichts, wenn ich es nicht
    > bezahlen kann. Und ich kann keinen Nutzwert in einem Statusobjekt erkennen.

    Seit wann spielen wirtschaftliche Gesichtspunkte eine Rolle beim Autokauf? Wir könnten alle Smart fahren. Für die meisten würde das unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten völlig ausreichen...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Die Frage ist, ob das Modell3 wirklich profitabel sein muss?

    Autor: ChMu 10.07.17 - 20:31

    Stefan99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan99 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Model S ist so gesehen auch nicht tatsächlich sinnvoll nutzbar,
    > weil
    > > > viel zu teuer.
    > >
    > > Wieso soll der Preis dafür sorgen, dass es nicht sinnvoll nutzbar ist?
    > Das
    > > musst du mir erklären.
    >
    > Sobald ich wirtschaftliche Gesichtspunkte einfließen lasse, kann ich kein
    > Model S einsetzen. Das tollste Auto bringt mir nichts, wenn ich es nicht
    > bezahlen kann. Und ich kann keinen Nutzwert in einem Statusobjekt erkennen.

    Sorry, es geht hier um Autos? Da wirtschaftliche Gesichtspunkte einfliessen zu lassen, ist im Land der 2000 Euro Alu Felgen und 500 Euro fahr schneller Streifen kein Argument. Wuerde man wirtschaftlich an die Sache rangehen, gaebe es 25% weniger Autos in Deutschland und Dacia haette die Marktfuehrerschaft.

    Das Model S ist uebrigends ueberhaupt nicht zu teuer. Im Vergleich ist es sogar recht preisguenstig. Aber dafuer muss man schon die Gesamt Kosten sehen und nicht nur den Sticker Preis, der ist eigendlich das unwichtigste.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Monitoring Specialist/in im Rechenzentrum (m/w/d)
    Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Frontend Developer (m/w/d)
    Bildungsinnovator, Düsseldorf, Kleve (Home-Office möglich)
  3. IT-Systemadministrator/-in IT-Netzwerkadministrator/-in (m/w/d)
    Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal
  4. Senior Solution Architekt - Netzwerk (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,99€ (Bestpreis)
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400
Aus dem Verlag
Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400

Sechs flotte CPU-Kerne dank Alder Lake und eine schnelle Raytracing-Grafikkarte: Der Golem Allround Plus v2 liefert eine hohe Leistung.

  1. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6900 XT und Core i7-12700K
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3070 und Core i5-12600KF

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt