1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Produktion: Tesla-Händler bauen…

wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Autograf 06.11.17 - 21:26

    es wäre nicht das erste mal das man der Financial Times mit einer Falschmeldung auf den Leim geht, es ist schlichtweg unmöglich ein halbes Auto ohne Sitze ohne Display und ohne Lenkrad habe ich auch schon wo gelesen , also ein nicht fahrbares Auto zum "Händler" zu bringen. Der Begriff Händler ist ja sowieso grundverkehrt, da es den bei Tesla nicht gibt, aber was tun manche nicht alles um ihre Shortstrategie zu sichern.

  2. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Hegakalle 06.11.17 - 23:00

    Autograf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist schlichtweg unmöglich ein halbes
    > Auto ohne Sitze ohne Display und ohne Lenkrad habe ich auch schon wo
    > gelesen , also ein nicht fahrbares Auto zum "Händler" zu bringen.

    Häh? Auf'n Hänger packen und hinfahren, wo ist das Problem?

  3. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Autograf 07.11.17 - 02:03

    das wäre ja lustig, mit dem Stapler vom Fließband auf den Hänger, und das hundert mal am Tag !!! nie im Leben...in Wirklichkeit wurden die Autos im Werk fertig montiert und fehlerhafte Sitze und andere Teile in den Service-Stationen ausgetauscht.
    Reißerische Artikel werden aber lieber gelesen als so langweilige Rückrufaktionen.

  4. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Komischer_Phreak 07.11.17 - 03:27

    Autograf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wäre ja lustig, mit dem Stapler vom Fließband auf den Hänger, und das
    > hundert mal am Tag !!! nie im Leben...in Wirklichkeit wurden die Autos im
    > Werk fertig montiert und fehlerhafte Sitze und andere Teile in den
    > Service-Stationen ausgetauscht.
    > Reißerische Artikel werden aber lieber gelesen als so langweilige
    > Rückrufaktionen.

    Die haben bis jetzt 260 Autos gekauft. Nach Deiner Rechnung wären das 2,6 Tage Arbeit. Sehe ich jetzt nicht so als Problem.

  5. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Komischer_Phreak 07.11.17 - 04:13

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Autograf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das wäre ja lustig, mit dem Stapler vom Fließband auf den Hänger, und das
    >
    > > hundert mal am Tag !!! nie im Leben...in Wirklichkeit wurden die Autos
    > im
    > > Werk fertig montiert und fehlerhafte Sitze und andere Teile in den
    > > Service-Stationen ausgetauscht.
    > > Reißerische Artikel werden aber lieber gelesen als so langweilige
    > > Rückrufaktionen.
    >
    > Die haben bis jetzt 260 Autos gekauft. Nach Deiner Rechnung wären das 2,6
    > Tage Arbeit. Sehe ich jetzt nicht so als Problem.

    Äh, natürlich gebaut ^^

  6. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Autograf 07.11.17 - 08:57

    260 waren es bis September, jetzt haben wir den November, täglich steigt die Produktion, im Dezember sind es dann 3000 die Woche.

  7. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: lear 07.11.17 - 09:27

    Da brauchen sie aber viele Händler, wenn die 3000 Autos/Woche per Hand zusammeschrauben sollen ...

    Man benötigt übrigens keinen Gabelstapler um selbst nur ein rollendes Chassis auf einen Truck zu kriegen -- dafür hat jeman vo ein paar tausend Jahren mal das Rad erfunden (vermutlich ein gemeinsamer Vorfahre von Steve Jobs und Elon Musk)

  8. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: thinksimple 07.11.17 - 09:42

    Autograf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 260 waren es bis September, jetzt haben wir den November, täglich steigt
    > die Produktion, im Dezember sind es dann 3000 die Woche.


    Das wurde schon verschoben. Diese Zahl will man jetzt im März 18 erreichen.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  9. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Spaghetticode 07.11.17 - 10:51

    Autograf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist schlichtweg unmöglich ein halbes
    > Auto ohne Sitze ohne Display und ohne Lenkrad habe ich auch schon wo
    > gelesen , also ein nicht fahrbares Auto zum "Händler" zu bringen.

    PKW, die vom Werk zum Händler sollen, werden auf einen Autotransport-Zug oder Autotransport-LKW aufgeladen, worauf sich dann mehrere PKW befinden. Die PKW einzeln (mit je einem Fahrer) auf den eigenen Rädern zum Händler zu fahren, ist viel zu aufwendig und zu teuer. In der Hinsicht ist es egal, ob der PKW fahrbereit ist oder nicht, wenn er zum Händler überführt wird. Außerdem würde die Überführung auf eigenen Rädern das Erlebnis des Kunden beim Händler schmälern, da das Auto schon hunderte Kilometer gefahren ist und somit evtl. verschmutzt und beschädigt ist.

    Busse werden wiederum auf eigenen Rädern überführt, weil sie so groß sind, dass nicht mehrere davon auf einen LKW passen, sodass der Transport per LKW sogar teurer wäre (statt einem Bus mit Fahrern müssen viele leere LKW zurückfahren). Wobei in einem Buswerk Kundenwünsche eher umgesetzt werden können als in einem Autowerk, weil deutlich weniger Busse als PKW produziert werden. Und die Busfahrgäste gucken nicht ganz so kritisch darauf, dass ihr Gefährt „wie aus dem Ei gepellt“ ist.

  10. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: M.P. 07.11.17 - 11:22

    Und für den Weg vom Ende des Fließbandes bis zum Erreichen des Transportmittels (LKW/Zug/Schiff) - wie ist da Deine Lösung?

    In JEDEM Autowerk, dass ich bisher gesehen habe, legen die PKWs diesen Weg auf eigenen Rädern mit einem Fahrer am Steuer zurück ...

    Mit Campingstuhl, provisorischem Lenkrad und Flügelmutter zur Befestigung des Lenkrades an der Lenksäule ließe sich da aber bestimmt etwas machen... jedenfalls außerhalb Deutschlands, wo die Berufsgenossenschaft da ggfs. ein Veto einlegen würde...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.17 11:25 durch M.P..

  11. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Spaghetticode 07.11.17 - 11:31

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für den Weg vom Ende des Fließbandes bis zum Erreichen des
    > Transportmittels (LKW/Zug/Schiff) - wie ist da Deine Lösung?

    Einen Kran benutzen und/oder mit einem anderen Fahrzeug (z. B. Multicar) ziehen oder schieben.

  12. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: M.P. 07.11.17 - 11:39

    Würde aber die Taktzeiten für das Beladen eines Transporters deutlich erhöhen - und Zeit ist Geld...

    Ganz zu schweigen vom Aufwand beim Entladen vor der Tesla-Außenstelle....

    Ich denke eher, man wird die Wagen zumindest provisorisch fahrbereit machen, die Provisorien nach Lieferung beim Händler/Servicestützpunkt ausbauen, zwischenlagern und mit dem nächsten LKW wieder ins Werk zurückschaffen, wo sie erneut verwendet werden...

    Ich habe auf einer Skandinavien-Fähre mal gesehen, wie dort nackte LKW-Fahrgestelle auf die Fähre geschafft wurden.
    Das waren nackte Leiterrahmen mit Rädern Motor, provisorischem kleinen Tank, Lenksäule und Fahrersitz (wahrscheinlich nicht der Endgültige)... aber eben zumindest zum selbständigen Rangieren fahrbereit ...

  13. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Autograf 07.11.17 - 16:59

    wenn kein Lenkrad montiert ist helfen auch keine Räder, der rollt dann nur geradeaus.
    Aber das sind ja alles Spekulationen was angeblich alles fehlen soll, ich bin mir sicher das Auto ist komplett wenn es das Werk verlässt, alles andere wäre Humbug.

  14. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: lear 08.11.17 - 00:01

    Der rollt in die Richtung, aus der das Seil zieht, die Achse ist ja ohne Lenkung nicht fixiert.

    Für den Fall von "#FakeNews" hätte Tesla ziemlich sicher bereits dementiert...

  15. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: Maddix 08.11.17 - 08:33

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für den Weg vom Ende des Fließbandes bis zum Erreichen des
    > Transportmittels (LKW/Zug/Schiff) - wie ist da Deine Lösung?
    >
    > In JEDEM Autowerk, dass ich bisher gesehen habe, legen die PKWs diesen Weg
    > auf eigenen Rädern mit einem Fahrer am Steuer zurück ...
    >
    > Mit Campingstuhl, provisorischem Lenkrad und Flügelmutter zur Befestigung
    > des Lenkrades an der Lenksäule ließe sich da aber bestimmt etwas machen...
    > jedenfalls außerhalb Deutschlands, wo die Berufsgenossenschaft da ggfs. ein
    > Veto einlegen würde...


    Die Autos werden trotzdem mit Sitzen und Lenkrad ausgestattet. Nur sind das 0815 Standardkomponenten, die dann beim Händler/Nacharbeiter wieder ausgebaut werden.

  16. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: M.P. 08.11.17 - 08:48

    So habe ich mir das auch gedacht ... vielleicht sogar mit Spezialteilen, deren Ein-und Ausbau schneller geht, und die mehrfach verwendet werden können.

    Wobei natürlich die "Auto-Pilot" Ansätze bei Tesla vielleicht zukünftig noch andere Optionen eröffnen könnten.

    Aber es wird wohl noch eine Zeit dauern, bis ein autonomes computergesteuertes Auto ohne Sitze und Lenkrad den Weg vom Fließband auf einen Autotransporter / Eisenbahnwaggon alleine finden wird ...

  17. Re: wie kommt ein halbes Auto zum Händler ???

    Autor: M.P. 08.11.17 - 09:09

    Dazu müsste man wissen, wie die Original-Meldung der Financial Times lautet - die ist aber hinter einer Paywall...

    Steht da drin, ob das Auto OHNE die Ausstattungsteile zum Händler geliefert wird, oder baut der Händler Provisorien aus, und die "Richtigen" Teile ein?

    Dank "Auto-Pilot" sollten ja auch Stellglieder vorhanden sein, die die Vorderachse auch ohne Lenkrad steuerbar machen: Vielleicht steuert ja der "Rangierer", der die Wagen auf den LKWs platziert mit einer Fernsteuerung von Außen ... Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Fahrzeuge "harmlose" Teile der Strecke zwischen Fertigungsstraße und Verladepunkt autonom zurücklegen könnten ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  2. 11,69€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  4. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Handelskrieg: Australiens Regierung klagt Huawei wegen Rechenzentrum an
    Handelskrieg
    Australiens Regierung klagt Huawei wegen Rechenzentrum an

    Huawei soll ein Rechenzentrum auf Papua-Neuguinea unsicher errichtet haben. Doch den Angaben der australischen Regierung ist laut dem chinesischen Unternehmen gegenwärtig nicht zu trauen.

  2. Ifa 2020, SpaceX, Ubisoft: Sonst noch was?
    Ifa 2020, SpaceX, Ubisoft
    Sonst noch was?

    Was am 11. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Rennspiel: Fast & Furious Crossroads ist offenbar Totalschaden
    Rennspiel
    Fast & Furious Crossroads ist offenbar Totalschaden

    Trotz hochkarätiger Lizenz und erfahrenen Entwicklern: Die Fachpresse nennt Fast & Furious Crossroads das "schlechteste Spiel des Jahres".


  1. 17:26

  2. 17:00

  3. 15:50

  4. 15:16

  5. 14:42

  6. 14:22

  7. 14:01

  8. 13:31