Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Propilot Chair: Nissan entwickelt…

Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: amie 28.09.16 - 09:45

    Da verbringt man seine wertvolle Freizeit damit für eine Minute Kick eine Stunde in einer Schlange zu stehen und sich uU noch *wirklich*scheußliche Musik anzuhören. Und steht dafür aufn Samstag um sieben auf. *grusel*

  2. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: Eheran 28.09.16 - 10:10

    Wenn ich da eine lange Schlange sehen würde, weil ich da zur falschen Zeit bin, würde ich es einfach nicht nutzen. Das ist völlig vergeudete Lebenszeit.

  3. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: einglaskakao 28.09.16 - 10:19

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich da eine lange Schlange sehen würde, weil ich da zur falschen Zeit
    > bin, würde ich es einfach nicht nutzen. Das ist völlig vergeudete
    > Lebenszeit.
    [ ] Du hast Kinder

  4. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: Sybok 28.09.16 - 10:29

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] Du hast Kinder

    Ich schon, aber das ist keine Begründung. Ich war schon als Kind Freizeitparkfan, aber mehr als höchstens 45 Minuten würde ich mich nirgends anstellen - weder für mich noch für mein Kind (nein, ich meine jetzt nicht Arztbesuche oder Vergleichbares). Dein Vorposter hat schon Recht: Wenn die Wartezeit so hoch ist, dann ist man einfach zur falschen Zeit da. Sonntags (wirklich so) und in der Wochenmitte (wenn man es hinbekommt) macht es sich meistens ganz gut. Samstag ist der schlimmstmögliche Tag für einen Freizeitparkbesuch. Nur zu toppen durch "Samstag in der Hauptferiensaison".

  5. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: M.P. 28.09.16 - 10:41

    Im Moviepark Bottrop hat man das "Nummern ziehen" aufpreispflichtig eingeführt.
    Nimmt man eine "normale" Eintrittskarte, muss man sich in die Schlange stellen.

    Nimmt man eines dieser aufpreispflichtigen Dinger, kriegt man ein Signal, wenn man das nächste Fahrgeschäft benutzen darf.

    http://movieparkgermany.de/besuch-planen/speedy-pass

  6. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: wasabi 28.09.16 - 11:47

    > Nur zu toppen durch "Samstag in der Hauptferiensaison".

    Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass Wochenenden in den Ferien nicht so voll sind.

  7. Re: Hätten wir neulich im Freizeitpark gebraucht

    Autor: der_wahre_hannes 28.09.16 - 13:37

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nimmt man eines dieser aufpreispflichtigen Dinger, kriegt man ein Signal,
    > wenn man das nächste Fahrgeschäft benutzen darf.
    >
    > movieparkgermany.de

    Jo, gibt's im Heide Park auch, in unterschiedlichen Preiskategorien. Mit der teuersten Variante darf man sich in ne Extraschlange stellen (die natürlich meist leer ist), die bevorzugt behandelt wird. Also man steht da maximal ne Minute an, oder so.
    Mit der nicht so teuren Variante ist es so, dass man sich für ein Fahrgeschäft anmelden kann und dann eine Zeit genannt bekommt, zu der man da sein soll. So kann man die Wartezeit mit was anderem als Schlange stehen verbringen.

    Ach, wie gut, dass ich Achterbahnen eh nicht vertrage, da fallen bei mir die meisten Wartezeiten ohnehin schonmal weg. >_>

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. censhare AG, München
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. aia automations Institut GmbH, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Rigiet: Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren
    Rigiet
    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

    Rigiet hat einen Stabilisator für Smartphones entwickelt, der das Gerät auch bei Bewegungen automatisch ruhig hält. So sollen verwackelte Handyvideos vermieden werden.

  2. Tele Columbus: 1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"
    Tele Columbus
    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

    Auch wenn sie die Telekom wegen ihres Vectoringausbaus kritisieren, lassen sich die Kabelnetzbetreiber bewusst Zeit beim Ausbau von Gigabitnetzen. Sehr hohe Datenraten wolle heute noch kaum einer, betonte ein großer Betreiber.

  3. Systemkamera: Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik
    Systemkamera
    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

    Leica entwickelt sein APS-C-System weiter und hat nun die CL vorgestellt, die sich vor allem durch einen höher auflösenden Sensor, einen schnelleren Autofokus und ein etwas verändertes Aussehen von der TL unterscheidet und an klassische Leicas erinnert.


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51