1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Range Extender: Mazda wankelt sich…

Reichweitenangst....

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichweitenangst....

    Autor: Niaxa 03.10.18 - 22:20

    So ein Bullshit. Darum geht es den wenigsten Leuten, abgesehen von Urlaubsfahrten etc. Kein Mensch hat Bock sich jeden Morgen, Mittag und Abend Gedanken über deren Akkuladung am Fahrzeug zu machen. Kein Mensch hat Bock darauf in der heutigen Zeit, sein Fahrzeug nicht spontan zur Verfügung zu haben. Ein Auto ist größten Teils ein Luxusartikel, für den wir nur deshalb so viel zahlen, weil er uns eine Menge Bequemlichkeit beschert. Warum sollte man aber für fehlende Bequemlichkeit und zusätzlich Stress, so viel Geld ausgeben? Nur um auf der neusten Bullshit Hypewelle mitzureiten? Auch bei Benzinern und Dieseln finden die meisten die ich so höre, 500km (Mal als Beispiel) zu wenig. 1-2 Mal alle zwei Wochen ans Tanken denken zu müssen ist okay. Wenn E Mal so weit ist (schätze so 2025) dann wird's auch gekauft. Insofern es wirklich für alle einheitliche und vor allem Sau schnelle Lademöglichkeiten gibt. Und da reden wir von max 10-15 Minuten auf 100% und nicht von 15 min für 70% und dann Stunden lang warten oder so nen Bullshit.

    Wer sich jetzt an der Aussage "kein Mensch" stört. Gern geschehen. Ich mag es zu triggern bis die Augen raus quellen.

  2. Re: Reichweitenangst....

    Autor: x2k 03.10.18 - 22:36

    500km.ist für einen Diesel schon wenig rechne mal mit 1200 bei einem kleinen 70L Tank

  3. Re: Reichweitenangst....

    Autor: Niaxa 03.10.18 - 22:52

    Kommt auf den Diesel an. Ich fahre nur Diesel und bin mir schon bewusst was da geht am oberen Ende. Ich meinte das ja auch nur als Beispiel. Ein Polo kommt ja schon 650km in der kleineren Dieselversion.

    Geht halt uns Prinzip, das mich das drumherum ums Auto einfach keine Zeit und Gedanken kosten soll.

  4. Re: Reichweitenangst....

    Autor: snudel 03.10.18 - 23:47

    bullshit

  5. Re: Reichweitenangst....

    Autor: Niaxa 03.10.18 - 23:50

    Genau so schreibt man das. Aber was willst du uns damit sagen?

  6. Re: Reichweitenangst....

    Autor: Johnny Cache 04.10.18 - 05:20

    Genau das. Zumal es nicht wirklich unbegründet ist sich über die Reichweite Gedanken zu machen, weil sie eben deutlich gravierender ins Gewicht fällt als bei einem Verbrenner.
    Wenn ich jetzt mal vergesse zu tanken, kann ich das in weniger als 10min nachholen und habe danach wieder die volle Reichweite zur Verfügung. Wenn mit das selbe mit einem EV passiert und ich weniger als 300km Reichweite mit dem Fahrzeug habe, komme ich schon am zweiten Tag nicht mehr von der Arbeit zurück. Und natürlich kann man das dann auch irgendwo laden, aber eben nicht in 10min und ich denke niemand von uns hat heute noch Zeit zu verschenken.

  7. Re: Reichweitenangst....

    Autor: Oktavian 04.10.18 - 10:38

    > So ein Bullshit. Darum geht es den wenigsten Leuten, abgesehen von
    > Urlaubsfahrten etc. Kein Mensch hat Bock sich jeden Morgen, Mittag und
    > Abend Gedanken über deren Akkuladung am Fahrzeug zu machen.

    Reichweitenreserve hat auch etwas mit Sicherheit zu tun. Mit einem 150km-Akku komme ich einmal zum Kunden und zurück, gar kein Problem. Danach hab ich noch Reserve für ca. 20km. Also spontan danach mal Tochter irgendwo hinfahren? Vergiss es, Akku ist leer. Einen Kollegen mit nem kleinen Umweg mitnehmen? Geht nicht. Oder wie letzte Woche einen Stau auf der Strecke wie empfohlen "weiträumig umfahren"? Geht nicht, dafür reicht der Akku nicht. Oder ich lege irgendwo noch ne Zwangspause ein. Stehe dann aber an einer Säule, an der ich nicht zahlen kann.

    > Wenn E Mal so weit ist (schätze so 2025) dann wird's auch
    > gekauft. Insofern es wirklich für alle einheitliche und vor allem Sau
    > schnelle Lademöglichkeiten gibt. Und da reden wir von max 10-15 Minuten auf
    > 100% und nicht von 15 min für 70% und dann Stunden lang warten oder so nen
    > Bullshit.

    Unter einheitlich verstehe ich in dem Zusammenhang bitte auch ein einheitliches Zahlsystem und nicht, dass jede Säule ihr eigenes Kärtchen haben möchte. Zudem möchte ich bitte nach Energiemenge zahlen. Und zuletzt wünsche ich mir Preise, die zumindest in etwa dem entsprechen, was mich die kWh zuhause kostet.

  8. Re: Reichweitenangst....

    Autor: dEEkAy 04.10.18 - 17:08

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 500km.ist für einen Diesel schon wenig rechne mal mit 1200 bei einem
    > kleinen 70L Tank


    Also mein E70 schafft mit 80 Liter Tank bei Langstrecke gerade mal die 800 km... Stadtverkehr sind es MAX. 700 bei verkehrsbehindernder Fahrweise.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.18 17:09 durch dEEkAy.

  9. Re: Reichweitenangst....

    Autor: Seldon 05.10.18 - 01:55

    dEEkAy schrieb:

    > Also mein E70 schafft mit 80 Liter Tank bei Langstrecke gerade mal die 800
    > km... Stadtverkehr sind es MAX. 700 bei verkehrsbehindernder Fahrweise.

    Möglicherweise SUV Bonus? Meinen uralten gechipten 3bg (Bj. 2003 und immerhin >1,6t Leergewicht) bekomme ich selbst bei verkehrsgefährdender Fahrweise kaum über 8 Liter. im Schnitt sind es eher um die 6 - 7 ...

  10. Re: Reichweitenangst....

    Autor: donadi 05.10.18 - 09:41

    Dein 3bg hat aber vermutlich keine 3L Hubraum, keine Wandlerautomatik und kein Allrad, keine 275er Reifen und ein Gewicht unter 2,5to

    Ich komme mit dem Touareg 7L auch max 900 bis 1000km auf Langstrecke - mit einem 100L Tank

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Duravit AG, Hornberg
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  2. 689€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  4. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme