1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Renault: Elektroauto Zoe mit 41-kWh…

Revolution

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Revolution

    Autor: Terence01 01.10.16 - 08:37

    Tolle Sache diese Entwicklung! Schon jetzt kann man überlegen sich ein E-Auto zu kaufen, in 2-3 Jahren werden diese billiger, wenn man Kaufpreis und Betrieb zusammenrechnet, diese Revolution ist nicht mehr aufzuhalten, allein wegen der Fortschritte in der Akku-Technik:
    http://live-counter.com/tesla-akku-fortschritt/

  2. Re: Revolution

    Autor: Emulex 01.10.16 - 08:55

    Terence01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolle Sache diese Entwicklung! Schon jetzt kann man überlegen sich ein
    > E-Auto zu kaufen, in 2-3 Jahren werden diese billiger, wenn man Kaufpreis
    > und Betrieb zusammenrechnet, diese Revolution ist nicht mehr aufzuhalten,
    > allein wegen der Fortschritte in der Akku-Technik:
    > live-counter.com

    Da reden wir dann drüber wenn es auch nur eine dieser seit Jahren angekündigten Akku-Revolutionen tatsächlich auf dem Markt gibt.

    Es ist ja nicht so, dass E-Autos in irgendeiner Form die treibende Kraft dahinter wären und sich die Entwicklung entsprechend potenziert - Akkus spielen schon seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle im täglichen Leben und seit den 90er Jahren hat sich technologisch kaum etwas getan. Zumindest gab es keine Revolution, nur mittelmäßige Evolution.
    Der E-Hype bringt viele Dampfplauderer hervor, die etwas vom Forschungsgeld-Kuchen abhaben wollen - mehr aber bislang nicht.
    Und ich bezweifle, dass wir in den nächsten 10-15 Jahren eine tatsächlich neue und revolutionäre Akku-Technologie haben werden, die den Massenmarkt preislich bedienen kann.
    Wahrscheinlich ist selbst das noch zu optimistisch gedacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,69€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  3. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...
  4. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware