1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Renault Zoe: Ganz entspannt von Meer…

Fahren ohne Reichweiten Angst??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: kruser 10.07.20 - 12:45

    Zitat: "Obwohl der Akku noch fast halb voll ist, laden wir lieber, bevor wir zu einer größeren Schleife über Maasholm am Ende der Schlei nach Schleswig starten."

    Genau das Stelle ich mir unter Reichweiten Angst vor.

  2. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: orsg2 10.07.20 - 13:27

    kruser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das Stelle ich mir unter Reichweiten Angst vor.

    Sie fahren halt vorausschauend und planen, im Zweifel vielleicht etwas zu pessimistisch. Aber wenn man das tut muss man keine Angst haben liegenzubleiben.

    In der Regel hilft einem auch das Navi bei seiner Routenplanung indem es den Verbrauch nicht nur nach Normkilometern bemisst sondern für die ganz konkrete Fahrtstrecke abschätzt und entsprechend Lademöglichkeiten unterwegs vorschlägt. So gesehen muss man sich schon fast doof anstellen, um überhaupt mal in brenzlige Situationen zu kommen.

  3. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Dominik87 10.07.20 - 13:30

    ja, aber sie müssen vorrausschauend fahren bzw. dort Tanken wo sie können (auch mit halb-vollen Akku), weil sie eben "Angst haben" keine Ladestation zu bekommen.

    Ich will das nicht verteufeln, man sollte es nur nicht "schön" reden.

    Mit einem Benzin-Auto kannst du bis weit in die Reserve fahren und hast dennoch nicht mal die geringste Sorge liegen zu bleiben oder eine Tankstelle zu finden. Da gibts halt schon noch einiges im Bereich Infrastruktur zu tun.

    Für mich ist der Zoe ideal für kurz/mittel-Strecke mit eigener Lade-Infrastruktur daheim oder bei der Arbeit. Aber schönreden auf Langstrecke ganz ohne Reichweitenangst würde ich das nicht!

  4. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: ssj3rd 10.07.20 - 14:03

    Ich sehe das auch so, dieses vorausschauende fahren machst du hier aus reiner Angst zur Reichweite, nicht weil du Bock drauf hast. Man kann sich das natürlich schön reden, sollte man aber nicht :-)

  5. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: berritorre 10.07.20 - 15:48

    Also zwischen Angst und Vorsorge sehe ich schon noch ein paar Zwischenschritte.

    Ich bin früher meinen Diesel auch oft fast bis zum Ende gefahren, wenn ich irgendwo unterwegs war. Bin dafür auf meinen Reisen auch schon ein paar Mal liegengeblieben. Heute bin ich da etwas vorsorglicher. Nicht, dass ich in Panik verfalle, aber wenn ich irgendwo eine gute Tankgelegenheit habe und der Preis stimmt und vielleicht sowieso eine kurze Pause anstehen würde, dann tanke ich auch bei halbem Tank.

    Da ist man dann auch mit den Preisen flexibler. Und wenn so eine Ladestation auch noch umsonst ist und es drumherum etwas zu sehen gibt, dann würde ich das ganz sicher auch machen. Ohne Angst.

  6. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: FreiGeistler 10.07.20 - 18:06

    Dominik87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, aber sie müssen vorrausschauend fahren bzw. dort Tanken wo sie können
    > (auch mit halb-vollen Akku), weil sie eben "Angst haben" keine Ladestation
    > zu bekommen.

    Das war doch letztes Jahrhundert das Amusement der Pferdekutscher, dass die Städter mit ihrem Töfftöff oft auf Landstrassen hängen bleiben?
    Keine Kritik, hat mich nur an eine Doku zum Auto erinnert, in der das vorkam.

  7. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: mke2fs 10.07.20 - 18:12

    Wir fahren seit einem Jahr E-Auto, ja man macht in der Regel an einer Ladestation Pause und nein man fährt es nicht leer.
    Das hat u.a. damit zu tun das es längert dauert einen Akku zu laden als einen Verbrenner zu befüllen.
    Von daher macht es Sinn seine Pause - die man eh macht - so zu legen das man laden kann, dann muss man nicht extra Zeit verschwenden.
    Und auch mit einem Verbrenner wird man in der Regel nicht fahren bis die Tankleuchte leuchtet

  8. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: acl 11.07.20 - 07:17

    Man sollte schon anmerken, dass man eAutos bzw deren Akkus meist im Bereich 30-80% betreibt, da das Laden von 30 auf 80% am schnellsten abläuft.

    Zudem gibt es an der Schlei noch nicht so viele Ladestationen, da sind laut Chargemap nur Stationen in Kappeln und dann in Schleswig (sind aber auch nur bummelig 40km)

  9. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Wizzibizzi 11.07.20 - 11:02

    Sorry, aber ist ist doch völliger Quatsch. Du fährst mit einem Stinker auch vorher tanken, wenn du weißt dass du ein paar hundert Kilometer vor dir hast. Du willst z. B. auch nicht an der teuren Autobahn-Tanke tanken müssen, sondern machst das an deiner billigen Dorftanke. Das hat absolut gar nichts mit "Angst" zu tun, sondern ausschließlich mit gesundem Menschenverstand. Und es hat rein gar nichts mit Elektro oder Verbrennen zu tun.

    Witzig auch der Vergleich hier im Thread mit der Benzin- oder Dieselreserve.....meint der Verfasser etwa, Elektrofahrer sind nicht in der Lage rechtzeitig zu erkennen wann sich der Akkustand der Null-Marke nähert? Einen Unterschied gibt es dann doch: Als E-Fahrer weiß ich eben ganz genau, wann "0" erreicht ist, während die Reserve bei Stinker doch eher eine grobe Schätzung ist.... und ein E-Auto hat sogar bei "0" noch eine Sicherheitsreserve..... wenn deine Dieselleitung leer ist, ist sie leer (und zieht im schlechtesten Fall sogar noch Luft.... 😉)

  10. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: MrAndersenson 11.07.20 - 11:34

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das auch so, dieses vorausschauende fahren machst du hier aus
    > reiner Angst zur Reichweite, nicht weil du Bock drauf hast. Man kann sich
    > das natürlich schön reden, sollte man aber nicht :-)

    vorrausschauendes Fahren? War mit ein Kriterium bei Führerscheinprüfung neben "ökobogen".
    Also wer das nicht kann und auf ne Rote Ampel zurast.. ..Danke. Kommen sie noch mal wieder zum näxten Versuch xP

  11. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: theFiend 11.07.20 - 15:32

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das war doch letztes Jahrhundert das Amusement der Pferdekutscher, dass die
    > Städter mit ihrem Töfftöff oft auf Landstrassen hängen bleiben?
    > Keine Kritik, hat mich nur an eine Doku zum Auto erinnert, in der das
    > vorkam.

    Es sind ja nicht nur die deutschen Unternehmen, sondern auch die deutschen Kunden denen jedes Interesse fehlt irgendwo mal Vorreiter zu werden, eben weil sich keiner aus der Komfortzone bewegen will.

    Witzigerweise wird das dann oft von Mr. "ich will mir aber weder Gedanken noch Sorgen machen" kritisiert :D

  12. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Eintagsfliege1234 11.07.20 - 16:14

    [Kommentar an der Falschen Stelle erstellt]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.20 16:14 durch Eintagsfliege1234.

  13. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Eintagsfliege1234 11.07.20 - 16:15

    Bist Du schon mal Motorrad gefahren? Da macht man das genauso: "Oh Tankstelle, wer weiß, ob heute am Sonntag die Tanken auf den Dörfern offen haben. Ich tanke jetzt den halben Tank voll"

    Und ich hab schon Blut und Wasser geschwitzt mit dem Auto, weil ich auf einmal auf nem Sonntag spätabends drei geschlossene Tankstelle vor den Augen hatte. Musst nur mal wirklich ländlich fahren.

    ...die Gedanken macht man sich also auch mit Verbrennern.

  14. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: BlindSeer 13.07.20 - 09:32

    Das Problem bei der E-Mobilität liegt in DE wohl auch an der Eigenheimquote, welche mit Abstand die geringste in Europa ist und noch dazu daran dass die Quote für Parken im öffentlichem Raum je nach Art der Region (ländlich bis metropol) zwischen 20% und 50% liegt. Was eben auch heißt, dass es in vielen Gegenden schwer ist mit Laden.

    Habe es durchgerechnet, aber dadurch dass hier nur 11kW Lader stehen bin ich (und alle mit der gleichen Parksituation wie ich hier in der Gegend) leider raus. Ich wäre auf einen Laden beschränkt 10km Entfernung und müsste meinen Einkauf auf über eine Stunde ausdehnen um die Wochenleistung (nur die Pendelstrecke, keine zusätzlichen Fahrten) wieder aufzuladen, oder mich über eine Stunde neben die 1km entfernte Säule stellen.

  15. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: mj 13.07.20 - 11:45

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und auch mit einem Verbrenner wird man in der Regel nicht fahren bis die
    > Tankleuchte leuchtet

    ne ?
    mach ich immer so, will ja nicht gleich wieder tanken.
    lampe geht an und ich such mir gemütlich eine tankstelle, die auf dem weg liegt.

    letztens ging die lampe auch auf der bahn an, waren noch gut70km bis zu meiner ausfahrt...hab nichtmal überlegt ob ich das noch schaffe oder sparsam fahren sollte...

  16. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Wizzibizzi 13.07.20 - 11:53

    BlindSeer schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Habe es durchgerechnet, aber dadurch dass hier nur 11kW Lader stehen bin
    > ich (und alle mit der gleichen Parksituation wie ich hier in der Gegend)
    > leider raus. Ich wäre auf einen Laden beschränkt 10km Entfernung und müsste
    > meinen Einkauf auf über eine Stunde ausdehnen um die Wochenleistung (nur
    > die Pendelstrecke, keine zusätzlichen Fahrten) wieder aufzuladen, oder mich
    > über eine Stunde neben die 1km entfernte Säule stellen.
    .... und du kannst keine 1000 Meter nach Hause gehen, während dein Auto läd....? Ich glaube, das Problem ist identifiziert.... :-)

  17. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: Trollversteher 13.07.20 - 11:56

    >ne ?
    >mach ich immer so, will ja nicht gleich wieder tanken.
    >lampe geht an und ich such mir gemütlich eine tankstelle, die auf dem weg liegt.

    >letztens ging die lampe auch auf der bahn an, waren noch gut70km bis zu meiner ausfahrt...hab >nichtmal überlegt ob ich das noch schaffe oder sparsam fahren sollte...

    Naja, also ich tanke gerade bei Langstreckenfahrten schon geplant, also schaue, dass ich moeglichst dort Tanke wo es guenstig ist und ich keine Umwege fahren muss - um eben gerade zu vermeiden, die Apothekenpreise an der Raststaette zu zahlen, oder von der Autbahn abzufahren um mir im naechsten Kaff eine guenstige freie Tanke suchen muessen...

  18. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: mj 13.07.20 - 12:10

    wenn wir jetzt in urlaub fahren oder mal 2-300km tagesausflug schau ich das ich nen vollen tank habe oder wenigstens die erste strecke ohne zu tanken schaffe.
    aber normalerweise tank ich eher wenn die lampe angeht, findest ja an jeder ecke ne möglichkeit. im ausland seh ich das dann auch nen wenig anders und tanke schon mal wenn nur noch nen achtel drinn ist

  19. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: BlindSeer 13.07.20 - 12:26

    Da ich das Auto dort nicht dauerhaft parken kann (frei nur während Ladung) wäre es etwas umständlich bei 1h Ladedauer 10 Min zurück zu laufen, zu warten und dann noch Mal 10 Min hin zu laufen, um es nach Hause zu holen. Wie gesagt sind das auch die reinen Arbeitswege, ohne jede zusätzliche Fahrt und irgendwo sonst eine Möglichkeit des Destination Charging. Ich rechne ja nicht alles durch, weil ich kein Interesse habe, nur der hohe Preis muss sich (und muss ich auch) rechtfertigen.
    Die Infrastruktur ist noch zu wenig ausgebaut in DE, zumindest hier in der Gegend.

  20. Re: Fahren ohne Reichweiten Angst??

    Autor: berritorre 13.07.20 - 20:08

    Nachts auf der Landstrasse durch Frankreich habe ich auch immer geschwitzt. Damals gab es noch kein Smartphone, und die Maut auf den Autobahnen wollte ich nicht zahlen. da musste man schon genau planen, wo es nachts um 10 Uhr noch eine offene Tankstelle gibt, die nicht nur mit der Card Bleu funktioniert, die ich natürlich nicht hatte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen
  2. MÜPRO Services GmbH, Hofheim-Wallau bei Wiesbaden
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de