1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Renault Zoe: Ganz entspannt von Meer…

Unglaublicher Preis - unfassbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Flash.1975 10.07.20 - 12:47

    28.000 + 5.000 = 33.000 EUR (ohne Akku). Unfassbar - kauft sowas tatsächlich jemand? Ich habe auch mal gehört, dass die Herstellungskosten von E-Autos auch erheblich geringer sind als bei Verbrennern.

    Die Preise von E-Autos sind mir vollkommen unklar. Es scheint nicht wirklich ein Wille der Industrie zu geben umzusteigen...

  2. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: McTristan 10.07.20 - 13:01

    Naja - da sind auch ein paar Fehler im Text. Zunächst einmal - wenn alle Optionen drin sind (außer Alarmanlagenvorrüstung), also auch das Bose Soundsystem etc. bin ich bei Original-Preis vor Förderung, Überführung, Händlerrabatt bei knapp 31.500 Euro. Mit Batteriemiete.
    Letztere kann man allerdings auch kaufen (anders als es im Text steht). Dann kostet das Auto knapp 39.500 Euro.
    Herstellerrabatt und Umweltprämie abgezogen sind es knappe 30.000 Euro mit Batteriekauf und knappe 22.000 Euro für die Variante mit Batteriemiete - wohlgemerkt in der Maximalausstattung.
    Ich denke aber das Bose-Soundsystem braucht man bspw. nicht. Der EasyPark-Assistent ist auch eher nettes Beiwerk - da ließen sich noch einmal 1500 Euro einsparen.
    Ob man den größten Motor braucht usw. usf. muss halt jeder selbst entscheiden - da kann man noch ein paar tausend Euro einsparen.
    Ich denke eine Excperience-Version mit kleinerem Motor mit guter Ausstattung für 26.000 Euro vor Förderung ist absolut ausreichend (und das Auto noch ein wenig sparsamer). Da sind wir also nach Abzug der Förderung bei 16000 Euro.
    Dies einfach nur mal um die Unterschiede im Preis klarzumachen - klar ist die Maximalversion mit allen Extras am teuersten aber dies ist ja eigentlich bei jedem Hersteller so.

  3. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: baque 10.07.20 - 13:02

    Wenn die Herstellungskosten eines Verbrenners bei 2000-3000 liegen, ziemlich unabhängig von der Klasse, wo liegt dann der erheblich billigere Elektrowagen? Unter 1000?

  4. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: kellemann 10.07.20 - 13:46

    https://www.leasingmarkt.de/leasing/pkw/neuer_leasingvertrag_renault_zoe_ze50_fuer_eff_0_leasen_inkl_foerd_inkl_batterie_wartung_verschleiss_version_life_kleinwagen_weiss_weiss_weiss_mehrere_farben_waehlbar/1610426?utm_source=TT-99001&utm_medium=tt-affiliate&utm_campaign=28547

    2 Jahre und du zahlst einmalig nur 299¤ Überführung, da der Bonus die monatliche Rate abdeckt. Alles unter der Prämisse, dass die neue Förderung kommt.
    Haken: du musst Gewerbetreibender sein

  5. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Gastbeitrag 10.07.20 - 14:00

    baque schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Herstellungskosten eines Verbrenners bei 2000-3000 liegen,
    > ziemlich unabhängig von der Klasse, wo liegt dann der erheblich billigere
    > Elektrowagen? Unter 1000?

    Keine Ahnung wo du diese Zahlen her hast, aber schon aus dem Bauch heraus wäre ich da sehr skeptisch. Ich habe beim googlen wenig konkretes gefunden. Welt schreibt in einem Artikel von 2013, das Materialkosten ungefähr die Hläfte des Produktpreises ausmachen, Gemein- und Entwicklungskosten weitere 25% und Marketing und Vertrieb weitere 25%. Alleine die Batteriekosten bei BEV liegen bei ungefähr 140 USD / kWh, da kommst du mit deinen 1000 Eur wohl eher bei einem E-Roller an.

  6. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: ssj3rd 10.07.20 - 14:01

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.leasingmarkt.de
    >
    > 2 Jahre und du zahlst einmalig nur 299¤ Überführung, da der Bonus die
    > monatliche Rate abdeckt. Alles unter der Prämisse, dass die neue Förderung
    > kommt.
    > Haken: du musst Gewerbetreibender sein


    Die neue Förderung wurde doch bereits bestätigt:
    https://ecomento.de/2020/07/08/elektroauto-kaufpraemie-umweltbonus-bis-zu-9000-euro-verfuegbar/

  7. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Kaiser Ming 10.07.20 - 14:01

    40k EUR und nachwievor ein Kleinwagen!

    klar 16k mit Miete das kann man schon kaufen
    wobei 100kmh damit man halbwegs gut durchkommt ist aber auch nicht so das gelbe

    ich persönlich warte auf bezahlbare Golfgrösse
    mal schauen wanns kommt
    und am besten ein Tesla :)



    McTristan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja - da sind auch ein paar Fehler im Text. Zunächst einmal - wenn alle
    > Optionen drin sind (außer Alarmanlagenvorrüstung), also auch das Bose
    > Soundsystem etc. bin ich bei Original-Preis vor Förderung, Überführung,
    > Händlerrabatt bei knapp 31.500 Euro. Mit Batteriemiete.
    > Letztere kann man allerdings auch kaufen (anders als es im Text steht).
    > Dann kostet das Auto knapp 39.500 Euro.
    > Herstellerrabatt und Umweltprämie abgezogen sind es knappe 30.000 Euro mit
    > Batteriekauf und knappe 22.000 Euro für die Variante mit Batteriemiete -
    > wohlgemerkt in der Maximalausstattung.
    > Ich denke aber das Bose-Soundsystem braucht man bspw. nicht. Der
    > EasyPark-Assistent ist auch eher nettes Beiwerk - da ließen sich noch
    > einmal 1500 Euro einsparen.
    > Ob man den größten Motor braucht usw. usf. muss halt jeder selbst
    > entscheiden - da kann man noch ein paar tausend Euro einsparen.
    > Ich denke eine Excperience-Version mit kleinerem Motor mit guter
    > Ausstattung für 26.000 Euro vor Förderung ist absolut ausreichend (und das
    > Auto noch ein wenig sparsamer). Da sind wir also nach Abzug der Förderung
    > bei 16000 Euro.
    > Dies einfach nur mal um die Unterschiede im Preis klarzumachen - klar ist
    > die Maximalversion mit allen Extras am teuersten aber dies ist ja
    > eigentlich bei jedem Hersteller so.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.20 14:04 durch Kaiser Ming.

  8. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: kellemann 10.07.20 - 14:03

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.leasingmarkt.de
    > >
    > > 2 Jahre und du zahlst einmalig nur 299¤ Überführung, da der Bonus die
    > > monatliche Rate abdeckt. Alles unter der Prämisse, dass die neue
    > Förderung
    > > kommt.
    > > Haken: du musst Gewerbetreibender sein
    >
    > Die neue Förderung wurde doch bereits bestätigt:
    > ecomento.de

    Stimm, ich hatte noch in Kopf, dass die EU zustimmen muss, aber das ist anscheinend bereits passiert.

    Danke für den Hinweis.

  9. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Flash.1975 10.07.20 - 14:26

    Wenn man den Preis betrachtet, spielt die Förderung ja keine Rolle. Da ist die Excperience-Version für 26.000 EUR immer noch extrem überteuert. Ich finde die Autos dürften bei den Preisen überhaupt nicht gefördert werden!

  10. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Filius 10.07.20 - 14:31

    Ich finde die Preise auch gesalzen - wobei das auch auf viele konventionelle Fahrzeuge zutrifft. Wird Zeit, dass Dacia ein Elektroauto auf den Markt bringt. Gut, der Akku kostet Geld, das verstehe ich. Der Rest sollte ja günstiger sein als bei einem Verbrenner.

  11. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: berritorre 10.07.20 - 15:31

    Ja, also die Zahlen stimmen beim besten Willen nicht.

    Selbst wenn er wirklich nur die reinen Kosten der Produktion meint (ohne die jahrelange Entwicklung, das Marketing, etc.) dann dürften die Kosten immer noch wesentlich höher als seine "Schätzung" liegen.

    Bei den Herstellern bleibt pro Auto relativ wenig Gewin hängen. Hatte mal Zahlen gesehen und das war bei Massenmarken irgendwie um die 500 Euro pro Fahrzeug, wenn ich mich richtig entsinne.

  12. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: ChMu 10.07.20 - 21:05

    Flash.1975 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 28.000 + 5.000 = 33.000 EUR (ohne Akku). Unfassbar - kauft sowas
    > tatsächlich jemand? Ich habe auch mal gehört, dass die Herstellungskosten
    > von E-Autos auch erheblich geringer sind als bei Verbrennern.
    >
    > Die Preise von E-Autos sind mir vollkommen unklar. Es scheint nicht
    > wirklich ein Wille der Industrie zu geben umzusteigen...

    Wenn man die Preise aus dem Artikel nimmt, kann ich mir das irgendwie auch nicht vorstellen. Da muss ein Fehler drin liegen. 28000 plus 5000 plus knapp 12000 an Batterie Miete ueber 8 Jahre (Batterie Garantie bei anderen) kommt auf 44.904 Euro, das sind 2000 mehr als fuer ein Tesla Model 3? Mit groesserer Batterie, groesserer Reichweite, Platz fuer 4 ausgewachsene, Kofferaum (2) und generell ein paar Klassen drueber? Kann ja wohl nicht sein?
    Tesla ist doch soooooo teuer und nur fuer Reiche? Und nun kostet so ein Kleinstwagen mehr? Von Renault? Nicht gerade als high price bekannt? Selbst wenn man die abgespeckte billigst Version nimmt kommt man kaum guenstiger als zum Tesla weg (den es nicht guenstiger gibt) und hat dann einen Basis Kleinstwagen fuer zwei Personen ohne alles.
    Wow.

  13. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: NeoXolver 10.07.20 - 22:39

    Also ihr rechnet das irgendwie falsch. Abzüglich der Förderung bekommt man den ZOE mit Akkumiete ab etwa 12k¤. Das kann man bis 20k¤ hoch konfigurieren. Der Akku kostet gekauft etwa 8000¤.

  14. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: robinx999 11.07.20 - 08:19

    Langfristig müssen die E-Autos auch ohne Förderung konkurrenzfähig sein und man darf eigentlich auch nur den Staatlichen Anteil der Förderung rechnen, das was immer als Händleranteil bei der Förderung bezeichnet wird verringert den Rabatt den man ja immer bei einem Autokauf bekommt

  15. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Prinzenrolle 11.07.20 - 10:00

    Renault hatte letzten Monat eine super Aktion. Da habe ich geich zugeschlagen. Habe den Intense 135 praktisch vollausgestattet für 24k CHF (ca 22k Euro) gekauft. (Mit der Miete). Der Wagen ist wirklich toll ausgestattet und reicht für meine Bedürfnisse super toll auch. Da die Schweiz sehr klein ist, passt der perfekt. Letztes Wochenende bin ich vom Aargau (nähe deutsche Grenze) nach Zermatt gefahren. Sind ca 230km mit Autobahn, Passstrassen usw. Bin mit ca 30% in Zermatt angekommen. Beim nach Hause fahren war es dann noch besser. Klima war die ganze Zeit an und hatte noch 48%. Ist halt schon sehr toll, wenn man beim Fahren rekuperieren kann. Ich für meinen Teil bin absolut begeistert vom Wagen. Mein einziger Nachteil: Ich kann leider nicht zu Hause laden... Aber es gibt immer mehr Ladestationen, daher geht das ganz gut auf.

  16. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Heldbock 13.07.20 - 09:14

    Für euch Schweizer ist das sowieso immer alles spottbillig, das ist nicht vergleichbar mit den deutschen Durchschnittseinkommen.

    Ich würde schon so rechnen: 33.000 Euro für das vollausgestattete Auto plus ca. 15.000 Euro Akkumiete für 10 Jahre. Macht zusammen 43.000 Euro für einen Kleinwagen!!!
    Und auch da fallen noch Inspektionskosten usw. an plus die ganzen Stromkosten. Und die Preise an den Ladesäulen sollen teilweise ziemlich gesalzen sein, wie man hört.

    Da bleibe ich bei meinem kleinen Verbrenner, der hat neue keine 10k gekostet und begleitet mich bereits 7 Jahre ohne Probleme. Ohne monatliche Abschläge von 140 Euro.

  17. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: NeoXolver 13.07.20 - 12:43

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für euch Schweizer ist das sowieso immer alles spottbillig, das ist nicht
    > vergleichbar mit den deutschen Durchschnittseinkommen.
    >
    > Ich würde schon so rechnen: 33.000 Euro für das vollausgestattete Auto plus
    > ca. 15.000 Euro Akkumiete für 10 Jahre. Macht zusammen 43.000 Euro für
    > einen Kleinwagen!!!
    > Und auch da fallen noch Inspektionskosten usw. an plus die ganzen
    > Stromkosten. Und die Preise an den Ladesäulen sollen teilweise ziemlich
    > gesalzen sein, wie man hört.
    >
    > Da bleibe ich bei meinem kleinen Verbrenner, der hat neue keine 10k
    > gekostet und begleitet mich bereits 7 Jahre ohne Probleme. Ohne monatliche
    > Abschläge von 140 Euro.

    Naja wenn du den Akku kaufst sind es 8000¤. Strom kostet normal im ADAC Tarif 29Cent. Eigentlich kostet er überall etwa 30Cent. Außer auf der BAB, aber da ist Sprit auch teurer.
    Nimmst jetzt die 10.000km Miete von Renault. Kostet 82¤ pro Monat. Das sind knapp 10Cent Akkumiete pro km. Dazu kommen nochmal 6Cent wenn du 20kWh/100km rechnest bei 30Cent/kWh. Du kommst also auf 16Cent/km „Spritkosten“. Bei 7l/100km Super bei 1,20¤ kommst du auf ca. 8 bis 9 Cent/km.
    Dafür hast du dann Standklima, Automatik, musst nicht zur Tanke und Wartung sollte auch etwas weniger sein.
    Und ob ein Clio mit 135 PS mit 7l auskommt ist dahingestellt.
    Mit der Förderung bekommst du halt nen Clio zum Preis eines vergleichbaren Twingo.

  18. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Prinzenrolle 13.07.20 - 14:15

    @Heldbock, nein nicht wirklich. Die effektive Kaufkraft ist in Deutschland nur minimal geringer wie in der Schweiz. Bei uns klingt es einfach krasser, da alles teurer ist bzw. die Löhne höher sind. Aber am Ende ist der Unterschied gar nicht wirklich gross...
    Was man nicht vergessen darf. Ich habe einen Zoe mit Vollausstattung gekauft.. Wenn du noch den kleinen nimmst, weniger Motorisierung etc. kommt er doch noch einiges günstiger. Die Batterie lohnt sich auch effektiv noch nicht zu kaufen. Bei der Miete hast du zwischen 8 - 10 Jahre, dann hast du die Batterie subventioniert. Ich habe leider keine Möglichkeit, zu Hause zu laden. Habe jetzt dann aber schon bald 1000km gefahren und kosten von 30CHF für Strom. Im Vergleich zu Benziner doch einiges günstiger. Könnte ich noch zu Hause laden, wäre es noch massiv besser.

    Wichtig aber noch: ich hatte vorher ein Nissan Micra 1997. Der Wagen ist immer noch gut unterwegs. Der Micra wäre mir günstiger gekommen. Zwei Dinge haben mich aber zum Kauf überzeugt:
    1. Der Micra hat genau ein Airbag. Bei einem Unfall sieht es für den Fahrer und alle anderen ziemlich beschi***** aus.
    2. Bin ich von der E-Mobilität einfach überzeugt, weshalb für mich nur noch ein Auto mit E-Antrieb in Frage kam. Renault hat schon jahrelang Erfahrung. Tesla ist für mich momentan noch zu teuer und die Asiaten gefallen mir optisch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.20 14:17 durch Prinzenrolle.

  19. Re: Unglaublicher Preis - unfassbar

    Autor: Heldbock 16.07.20 - 10:56

    Klar, ihr kauft vergleichsweise billig in Deutschland und holt euch noch die fast 20% an der Grenze zurück. Unter verhältnismäßig ist es in Deutschland für SChweizer halt extra günstig, bei deren Einkommen.
    Deshalb ist auch gefühlt jedes 5. Auto in der Schweiz ein Porsche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. Design Offices GmbH, Erlangen
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-75%) 2,50€
  3. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08