1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt…

Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

    Autor: Flexy 19.01.19 - 16:04

    ... so wütend, aggressiv und empört sind manche Posts hier. Als würde Golem nun E-Autos abschaffen wollen, als würde man am liebsten in der Innenstadt einen großen, fetten coal roller SUV fahren, diese großen Kisten mit 6l Motor + mit einer zusätzlichen Einspritzung in den Auspuff um ordentlich schwarzen Rauch raus zu pusten.
    Dabei spricht Golem doch einfach nur ein ganz reales Problem afrikanischer Zustände in den Kobaltminen an. Und zeigt auf, wie es manche Hersteller besser machen wollen um diese Problematik nicht mehr zu haben. Aber offensichtlich ist selbst das mittlerweile schon so etwas wie Ketzerei... E-Autos sind offensichtlich irgendwie "heilig" geworden für manche, und jede Kritik oder auch nur jeder Einwand Blasphemie.

  2. Re: Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

    Autor: Gamma Ray Burst 21.01.19 - 16:27

    Flexy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so wütend, aggressiv und empört sind manche Posts hier. Als würde Golem
    > nun E-Autos abschaffen wollen, als würde man am liebsten in der Innenstadt
    > einen großen, fetten coal roller SUV fahren, diese großen Kisten mit 6l
    > Motor + mit einer zusätzlichen Einspritzung in den Auspuff um ordentlich
    > schwarzen Rauch raus zu pusten.
    > Dabei spricht Golem doch einfach nur ein ganz reales Problem afrikanischer
    > Zustände in den Kobaltminen an. Und zeigt auf, wie es manche Hersteller
    > besser machen wollen um diese Problematik nicht mehr zu haben. Aber
    > offensichtlich ist selbst das mittlerweile schon so etwas wie Ketzerei...
    > E-Autos sind offensichtlich irgendwie "heilig" geworden für manche, und
    > jede Kritik oder auch nur jeder Einwand Blasphemie.

    So sieht es aus ... es ist teilweise schwierig eine vernünftige Diskussion über die Zukunft des Autos zu führen.

    Weil sobald man auch nur einen Millimeter vom Batterie Dogma abweicht oder noch viel schlimmer Musk oder Tesla kritisiert ... oder sogar in Frage stellt - kommen sie wie die wilden aus den Büschen gesprungen und greifen einen an.

    Und dann wundern die sich warum man Tesla den bankrott wünscht ... weil die haben das mit ihrer PR zu verantworten.

    Eine gute Case Study über den Einfluss von PR.

  3. Re: Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

    Autor: azeu 23.01.19 - 10:17

    > Weil sobald man auch nur einen Millimeter vom Batterie Dogma abweicht

    Es gibt kein Batterie Dogma, nur ein Wasserstoff Dogma ;)

    DU bist ...

  4. Re: Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

    Autor: azeu 23.01.19 - 10:18

    Bei speziell diesem Thema sollte man aber nicht verschwiegen, dass die Akkus gerade in E-Autos fast komplett ohne Kobalt auskommen und in Zukunft sogar ganz darauf verzichtet werden kann.

    DU bist ...

  5. Re: Lustig hier.. als hätte jemand "Jehova!" gerufen in der Synagoge..

    Autor: Aki-San 24.01.19 - 12:44

    Naja, man muss immer beide Seiten beachten. Wenn hier ein zuerst gut wirkender Artikel auf einmal eine 90° Kurve in Richtung Müll macht, dann hat man durchaus das Recht seinem Unmut Luft zu machen, zumal dies auf Grund schlechter Recherche basiert (also das Müll-Drittel vom Artikel).

    Fake News wäre hier angebracht um auch noch andere Begriffe in die Synagoge zu rufen. ;)

    Hat nichts mit "heilig" oder "tesla" oder "elon" zu tun. Auch wenn ich natürlich weder für alle sprechen kann noch alle anderen Kommentare gelesen habe und daher nicht weiß ob nicht doch der ein oder andere Troll unterwegs war. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. EDAG Engineering GmbH, Ulm
  3. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19.95€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. (-63%) 11,00€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
    Elektroauto
    Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

    Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.

  2. Smart Battery Case: Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro
    Smart Battery Case
    Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro

    Apple hat eine neue Akkuhülle für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro sowie die Max-Version vorgestellt, die als Neuerung eine physische Kamerataste hat.

  3. SpaceX: Starship platzt bei Tanktest
    SpaceX
    Starship platzt bei Tanktest

    Es sollte in die Stratosphäre fliegen, nun bleibt es wohl am Boden. Bei einem Test ist der Treibstofftank des ersten Starship-Prototyp von SpaceX geplatzt.


  1. 07:48

  2. 07:30

  3. 07:10

  4. 17:44

  5. 17:17

  6. 16:48

  7. 16:30

  8. 16:22