1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt…

Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: b.mey 18.01.19 - 13:19

    Nur mal so:

    https://www.dieumweltdruckerei.de/blog/erdoelfoerderung/

    https://www.zeit.de/2011/02/Nigerdelta-Rohstoff-Oel

    https://www.deutschlandfunk.de/oel-fuer-nigeria-kein-segen-sondern-ein-fluch.697.de.html?dram:article_id=73262

    https://www.srf.ch/sendungen/dok/schmutzige-erdoelfoerderung-im-nigerdelta-ein-dorf-gegen-shell

    https://www.dondahlmann.de/?p=25070

    https://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article13940818/Seltene-Erden-im-Auto.html

  2. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: bazoom 18.01.19 - 13:29

    b.mey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal so:
    >
    > www.dieumweltdruckerei.de
    >
    > www.zeit.de
    >
    > www.deutschlandfunk.de
    >
    > www.srf.ch
    >
    > www.dondahlmann.de
    >
    > www.welt.de

    Da fällt mir nur ein: https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

  3. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Grimreaper 18.01.19 - 13:30

    Hat jemand was anderes behauptet?

  4. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Trollversteher 18.01.19 - 13:30

    Und deshalb soll man es der fossilen Energie gleich tun, und die gleichen Fehler begehen?

  5. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: svlewe 18.01.19 - 14:04

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir nur ein: https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

    Ist kein Whataboutism.. wenn man schon mit solchen Wörtern um sich wirft und schlau wirken will, sollte man vielleicht auch genau wissen was sie bedeuten..

  6. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Trollversteher 18.01.19 - 14:17

    >Ist kein Whataboutism.. wenn man schon mit solchen Wörtern um sich wirft und schlau wirken will, sollte man vielleicht auch genau wissen was sie bedeuten..

    Naja, eigentlich ist das Ablenken auf die "Vergehen anderer" in einer Diskussion genau das, was man unter "whataboutism" versteht...

  7. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: aslan.yaslar 18.01.19 - 15:14

    Blue Crude -> Google bitte mal:

    Sunfire und Nordic Blue Crude -> Nix mit Bohren, Pipelines, etc. -> auch nix mehr Krieg führen
    Gas und Öl entstehen aus CO2, Wasser und Energie (z.B. Solar-Energie).

    So gesehen entsteht der Sprit in den Reaktoren in den Tanken. Also nicht mal mehr Tanklaster sind nötig. D.h. auch günstige Well-to-Wheel-Kosten.

    Mach dich mal schlau ;-)

  8. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: azeu 18.01.19 - 15:51

    Dafür dann aber weiterhin Feinstaub, Smog und Lärm. Yeah.

    DU bist ...

  9. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: aslan.yaslar 18.01.19 - 16:05

    1. E-Auto müssen mittlerweile per EU Vorgabe auch Lärm machen ^^
    2. Feinstaub hast Du bei E-Autos auch (Brems- und Reifen-Abrieb machen hier einen Großteil aus)
    3. Smog und Feinstaub/NOX sind das gleiche ^^
    4. NOX kann man recht einfach durch andere Abgas-Temps regeln und den Feinstaub mit mehr AdBlue

    Es kann einfach sein. Also richtig -> Yeah!

    Ich bin kein Verfechter der Verbrenner, aber auch kein Lemming der E-Auto-Industrie, die primär das Säckel unseres Finanzamts füllt.

    Open your mind -> Mach Dir Deine Faktenbasis und handele danach. Aber versuch dabei sachlich und objektiv zu sein.

  10. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: b.mey 18.01.19 - 16:28

    aslan.yaslar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blue Crude -> Google bitte mal:
    >
    > Sunfire und Nordic Blue Crude -> Nix mit Bohren, Pipelines, etc. -> auch
    > nix mehr Krieg führen
    > Gas und Öl entstehen aus CO2, Wasser und Energie (z.B. Solar-Energie).
    >
    > So gesehen entsteht der Sprit in den Reaktoren in den Tanken. Also nicht
    > mal mehr Tanklaster sind nötig. D.h. auch günstige Well-to-Wheel-Kosten.
    >
    > Mach dich mal schlau ;-)

    Find ich gut. Genau wie Biogas (aus Bioabfällen) fürs Erdgasnetz und für CNG-Fahrzeuge. Die Automobilhersteller haben eine klare Aufgabenstellung, was die Abgasgrenzwerte und CO Emissionen bis 2030 angeht. Wenn sie dies mit synthetischen Kraftstoffen zu bezahlbaren Preisen mit rein regenerativer Energie bei der Produktion auch erziehlen, müssen sie keine Batterieautos herstellen. Da wird ihnen sicher Niemand hinterher sagen, dass das jetzt ganz blöd ist, mit den CO2 neutralen Verbrennern.

    Das Problem ist nur, Batterien sind schneller so günstig als synthetische Kraftstoffe. Und sobald E-Autos wegen stark gesunkener Batteriepreise und deutlich geringerer Wartungskosten in eine Preisdimension kommen, die sie mit Verbrennern konkurenzfähig macht, werden die Leute feststellen wieviel mehr Spaß so ein Elektroantrieb eigentlich macht. Und dann werden Verbrenner schnell langweilig. Dann wird der gleiche Grund der heute Elektroautos so selten macht, Verbrenner für viele Menschen immer seltener machen... Der Markt und die Nachfrage.

    Ansonsten bin ich Fan von der Idee Kraftstoffe synthetisch und CO2 neutral herzustellen. Aber nur wenn sie dann nicht das 5fache von fossil geförderten Treibstoffen kosten, dann würde ich ein Batterieauto oder sogar ein Wasserstoffauto bevorzugen.

    Prinzipiell gehe ich in Richtung 2050 sowieso davon aus, dass eine Wasserstoffwirtschaft viele unserer heutigen Probleme bzgl. westlicher Industrienation und CO2 Neutralität lösen. Daher dürfte Wasserstoff ohne komplexe und energieaufwendige Ssynthetisierung zur Nachahmung heutiger Treibstoffe vermutlich viel mehr Potential haben. Zusammen mit Batterie-Autos für den Normalo und Wasserstoff-E-Mobile (Brennstoffzelle) für den ÖPNV, Logistik-Sektor und Langstrecken Fahrer sein. Aber synthetisiertes E-Gas und Biogas aus Bioabfällen (und nicht aus Lebensmitteln) werden wir vermutlich für die Schifffahrt und evtl. den Logistik-LKW Sektor in Form von LNG brauchen. Und ich vermute stark, dass wir synthetische CO2-neutrale Treibstoffe für den Flugverkehr brauchen, da hier Wasserstoff und LNG vermutlich keine ideale Lösungen darstellen.

  11. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: knabba 18.01.19 - 16:29

    aslan.yaslar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. E-Auto müssen mittlerweile per EU Vorgabe auch Lärm machen ^^
    Ja, nur wie viel.
    > 3. Smog und Feinstaub/NOX sind das gleiche ^^
    Nein! NOX ist nicht gleich Feinstaub.
    > 4. NOX kann man recht einfach durch andere Abgas-Temps regeln und den
    > Feinstaub mit mehr AdBlue
    Nein, Feinstaub kann man nicht mit AdBlue verhindern.
    > Open your mind -> Mach Dir Deine Faktenbasis und handele danach. Aber
    > versuch dabei sachlich und objektiv zu sein.
    Ja, besser wäre es. Aber machen sie ja offensichtlich nicht. Sachlichkeit und Objektivität scheinen sie nicht zu kennen.

  12. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: svlewe 18.01.19 - 16:37

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist kein Whataboutism.. wenn man schon mit solchen Wörtern um sich wirft
    > und schlau wirken will, sollte man vielleicht auch genau wissen was sie
    > bedeuten..
    >
    > Naja, eigentlich ist das Ablenken auf die "Vergehen anderer" in einer
    > Diskussion genau das, was man unter "whataboutism" versteht...

    Ja es geht dabei aber um eine ad hominem fallacy, also gegen Personen oder Gruppen. Um das Argument der Person zu entkräften zeigt man ihre Fehler in zum Teil ganz anderen Bereichen auf. Das hat aber nichts mit den verschiedenen Pro und Contra Argumenten einer Technologie zutun. Es geht hier doch um eine Lösung des Individual- bzw. Gesamtverkehrs, da kann man die verschiedenen Technologien schon vergleichen.

  13. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: svlewe 18.01.19 - 16:38

    aslan.yaslar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Verfechter der Verbrenner, aber auch kein Lemming der
    > E-Auto-Industrie, die primär das Säckel unseres Finanzamts füllt.

    Inwiefern?

  14. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: svlewe 18.01.19 - 16:43

    aslan.yaslar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So gesehen entsteht der Sprit in den Reaktoren in den Tanken. Also nicht
    > mal mehr Tanklaster sind nötig. D.h. auch günstige Well-to-Wheel-Kosten.
    >
    > Mach dich mal schlau ;-)

    Das ich nicht lache. Ohne den Wirkungsgrad von diesen Technologien genau zu kennen und am Ende immernoch im Motor des Autos ~70% Energie liegen zu lassen.. sehr unwahrscheinlich das es jemals attraktiver als E-Autos wird.

  15. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Trollversteher 18.01.19 - 17:00

    >Ja es geht dabei aber um eine ad hominem fallacy, also gegen Personen oder Gruppen. Um das Argument der Person zu entkräften zeigt man ihre Fehler in zum Teil ganz anderen Bereichen auf.

    So wie hier geschehen...

    >Das hat aber nichts mit den verschiedenen Pro und Contra Argumenten einer Technologie zutun. Es geht hier doch um eine Lösung des Individual- bzw. Gesamtverkehrs, da kann man die verschiedenen Technologien schon vergleichen.

    Nein, darum ging es in dem Artikel nie - es ging darum, konkrete Probleme aufzuzeigen, die sich noch deutlich verstärken werden, sobald die E-Mobilität den breiten Massenmarkt erreicht hat. Und da ergibt es wenig Sinn zu sagen "Aber die bisherige Technologie ist auch nicht besser" - das sollte wohl selbstverständlich sein, dass eine neuartige Technologie in den zentralen Punkten besser sein sollte, als die Vorgängertechnologie, die sie ersetzen soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.19 17:01 durch Trollversteher.

  16. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Hotohori 18.01.19 - 17:52

    *gähn* Hat hier wirklich jemand geglaubt solche Probleme gäbe es nur bei Kobalt? War doch klar, dass dies quasi nur ein Beispielartikel ist.

  17. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: hans-peterr 18.01.19 - 18:04

    Lieber sterben Kinder in den Minen von moria als dass der feine Herr Lärm einatmet.

  18. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: eidolon 18.01.19 - 19:04

    Hier gehts aber nicht darum abzulenken, sondern darauf hinzuweisen, dass eine sogenannte Verbesserung eben keine ist.

  19. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: Trollversteher 19.01.19 - 09:21

    >Hier gehts aber nicht darum abzulenken, sondern darauf hinzuweisen, dass eine sogenannte Verbesserung eben keine ist.

    Er hat doch das Gegenteil getan, nämlich mit dem Verweis auf den Erdölabbau angedeutet, dass es trotz der Probleme beim Kobalt Abbau eine Verbesserung wäre - und das kann man durchaus Ablenkung nennen...

  20. Re: Weil Erdölabbau soviel besser ist? Und SCR Kats brauchen auch seltene Erden!

    Autor: MonMonthma 19.01.19 - 10:07

    aslan.yaslar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Feinstaub hast Du bei E-Autos auch (Brems- und Reifen-Abrieb machen hier
    > einen Großteil aus)

    Beim Bremsabrieb allerdings wie bei Hybrid nur ein Bruchteil eines normalen Autos, da zum Bremsen hauptsächlich der Elektromotor verwendet wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Wuppertal
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 51,99€
  3. 4,99€
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.

  2. E-Privacy-Verordnung: Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen
    E-Privacy-Verordnung
    Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen

    In die jahrelangen Verhandlungen zur E-Privacy-Verordnung kommt Bewegung. Die EU-Mitgliedstaaten könnten sich auf eine pauschale Tracking-Erlaubnis für Medien und Drittanbieter einigen.

  3. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.


  1. 18:59

  2. 18:41

  3. 18:29

  4. 18:00

  5. 17:52

  6. 17:38

  7. 17:29

  8. 16:55